• Die Gemeinheit der Diebe
  • Die Gemeinheit der Diebe
  • Die Gemeinheit der Diebe
  • Die Gemeinheit der Diebe
  • Die Gemeinheit der Diebe

Die Gemeinheit der Diebe

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 33.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Gemeinheit der Diebe

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 33.90
eBook

eBook

ab Fr. 28.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

24443

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

19.02.2024

Verlag

Hanserblau in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Seitenzahl

240

Beschreibung

Rezension

"Ich bin begeistert, gerührt, aufgeregt. Jede Zeile ist brodelnd und wichtig." Mely Kiyak

"'Die Gemeinheit der Diebe' ist ein sehr vielschichtiges Denkmal für die namenlose Migrantin, für all die Smiljas, Ayses, Giannas, Chariklias, die Deutschlands Wohlstand auf ihren Knochen geschaffen haben. [...] Das sind Leistungsträger, die viel geopfert haben und Respekt verdienen, und dieses Buch erweist ihnen diesen Respekt - aber kritisch." Stephan Ozsváth, rbb Kultur "Orte und Worte", 15.02.2024

"Alem Grabovac ist eine sehr interessante literarische Stimme, weil er eine gnadenlose Ehrlichkeit besitzt. Er scheut sich nicht, dahin zu gehen, wo es nicht so schön ist und dahin wo es wehtut, und er hat eine sehr empathische Art, damit umzugehen." Ulrich Noller, Deutschlandfunk Kultur, 09.04.2024

"Zutiefst berührend, ohne auch nur einen Moment gefühlsduselig oder kitschig zu sein." Dagmar Fulle, hr2 Kultur, 08.03.2024

"Hier werden Wirklichkeiten von anderen Menschen in den Blick genommen, die wir normalerweise in unserer Migrations- und antirassistischen Berichterstattung überhaupt nicht im Blick haben. [...] Migrationsliteratur ist in den letzten Jahren auffallend mehr geworden und Alem Grabovac gehört wie eine sehr schöne, schimmernde Perle dazu." Jan Feddersen, taz Talk, 23.03.2024

"Eine Geschichte über eine schwierige Beziehung zwischen Mutter und Sohn und eine Hommage an die ältere Generation der Gastarbeiter. Lesenswert." Münchner Merkur, 09.04.2024

"Spannend und geradlinig, mit viel Empathie, aber ohne Sentimentalität, zeichnet Grabovac ein nicht untypisches Migrantinnenschicksal der ersten Generation." Michael Pöppl, Tagesspiegel, 20.02.2024

"Grabovac erzählt schnörkellos, nüchtern, ohne Tand. Nichts stört den Sog. Alles ist wichtig. Vieles hallt nach." Erik Heier, tip Berlin, 31.01.2024

"Packend erzählt Grabovac die Geschichte eines Emigrantenschicksals mit sehr viel Herz und Einfühlungsvermögen. Dabei geht es um Liebe und Vergebung und einer immerwährenden Suche nach Heimat. Ein wirklich bemerkenswerter Roman." Norbert Striemann, Radio Mülheim, 25.02.2024

"Die Gemeinheit der Diebe ist mehr als nur persönliche Erinnerungen. Grabovac schlüpft in die Rolle eines Chronisten, der stellvertretend und am Beispiel seiner (...) Mutter mit sehr viel Herz und Einfühlungsvermögen über die vielen Migrantinnen schreibt, die durch ihre Arbeitskraft einen Teil zum Wohlstand Deutschlands beigetragen haben, selbst aber viel dafür opferten." Thomas Volkmann, Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung, 09.04.2024

"Der Autor schildert schnörkellos nüchtern und distanziert. Er ist der Chronist einer Epoche in Deutschland, der den damaligen Gastarbeitern eine Stimme gibt." Pauline Lindner, Borromäusverein/Sankt Michaelsbund, April 2024

Details

Verkaufsrang

24443

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

19.02.2024

Verlag

Hanserblau in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

20.7/13.6/2.5 cm

Gewicht

326 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-446-27938-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Gemeinheit der Diebe
  • Die Gemeinheit der Diebe
  • Die Gemeinheit der Diebe
  • Die Gemeinheit der Diebe
  • Die Gemeinheit der Diebe