• Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
Band 1

Because of You I Want to Stay

Roman. - Mit farbigem Buchschnitt in limitierter Auflage.

Buch (Taschenbuch)

Fr. 21.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Because of You I Want to Stay

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 23.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 21.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7318

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.03.2024

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

336

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7318

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.03.2024

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

20.5/13.5/3 cm

Gewicht

396 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-20669-8

Weitere Bände von Because of You

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

112 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schöne sommerliche Geschichte mit tollem Setting...

Annis-Bücherstapel am 20.06.2024

Bewertungsnummer: 2227250

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover und dieser wunderschöne Farbschnitt haben sofort mein Interesse geweckt, als ich das Buch das erste Mal sah und auch den Klappentext fand ich sofort toll. Als ihr Freund die 5-jährige Beziehung ganz plötzlich beendet, fährt Josie mit ihrer besten Freundin auf die malerische Insel Martha´s Vineyard, wo beide einen Aushilfsjob über den Sommer angenommen haben. Schon am ersten Abend steht Josie einem gut aussehenden Typen gegenüber, der sie nach einer Peinlichkeit sogar nach Hause begleitet. Josie könnte sich sogar etwas Spaß mit ihm vorstellen, bis er am nächsten Morgen als ihr zukünftiger Boss vor ihr steht. Ein absolutes No Go sind Affairen zwischen Mitarbeitenden, oder gilt für den Boss etwas anderes? Josie ist eine sympathische junge Frau, die nach der Trennung von ihrem Freund richtig geknickt ist. Doch ihre beste Freundin lässt kein Trübsalblasen zu und so schleppt sie Josie mit nach Martha‘s Vineyard. Josie weiß, was sie an ihrer Freundin hat und nimmt die Herausforderung an. Mir hat sehr gut gefallen, wie Josie nach und nach wieder zu sich findet und sich immer mehr reflektiert und hinterfragt, d.h. was will sie? Als sie dann Blake immer besser kennenlernt, gelingt es ihr auch, ihre vergangene Beziehung objektiv zu betrachten. Und diese Entwicklung hat mir richtig gut gefallen. Aber auch sonst mochte ich sie total. Josie ist ein liebenswerter Mensch und man kann sie nur mögen. Wie sie mit Harley umgeht, war auch zuckersüß. Daran hat mir ganz besonders gefallen, dass sie nicht aufgibt, bis sie deren Vertrauen für sich gewinnen konnte. Ich fand Josie sehr authentisch. Blake mochte ich auch sofort. Für mich war recht schnell klar, dass er nach ihrem ersten Zusammentreffen nur eine Maske trägt, denn man hat sofort gemerkt, dass da eine besondere Verbindung ist. Und manchmal legen sich Menschen auch einfach Zwänge auf, die für einen Außenstehenden nicht nachzuvollziehen sind. Doch auch Blake hört mehr in sich hinein und vor allem folgt er seinem Herzen. Er war super lieb zu Josie, wenn er nicht gerade den Boss raushängen lassen musste. Und manchmal war er auch ein wenig abweisend, aber auch er muss sich ja entwickeln und lernen mit negativen Gefühlen umzugehen. Ansonsten empfand ich ihn im Umgang mit anderen sehr fair und zuvorkommend. Wie er mit Harley umgegangen ist, war herzerwärmend. Alle anderen Figuren haben mir auch sehr gut gefallen. Blakes Brüder sind sehr unterhaltsam, aber auch Liv und Hannah und natürlich freue ich mich jetzt schon darauf, noch mehr von ihnen zu hören. Aber auch alle anderen Inselbewohner sind mir ans Herz gewachsen. Man fühlt sich wohl in dieser Gemeinschaft. Die Handlung hat mir insgesamt gut gefallen. Es gibt einige kleinere Konflikte und es ist eine schöne, sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte, jedoch hätte ich mir etwas Spannung gewünscht. Die Geschichte fließt langsam und harmonisch dahin, eine schöne leichte Sommerlektüre. Die gewählten Themen fand ich interessant und gut bearbeitet, insbesondere die jeweils eigene Erkenntnis der Hauptfiguren und das Ende war für mich genau passend und hat mich zufrieden zurückgelassen. Und nun warte ich gespannt auf Livs Abenteuer. Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Alles liest sich sehr angenehm und harmonisch. Die Dialoge sind unterhaltsam und authentisch und passen vom Ausdruck her zu den Figuren. Die Beschreibungen der Settings und die atmosphärischen Beschreibungen waren wundervoll und haben einen Film vor meinem inneren Auge ablaufen lassen. Da hab ich doch ein wenig Fernweh bekommen. Und die Darstellung der emotionalen Ebene fand ich auch gut, jedoch hätte ich mir insgesamt etwas mehr Tiefe für die gesamte Geschichte gewünscht. Von mir erhält dieses Buch eine klare Kaufempfehlung (4/5 Sterne), weil ich Josie und Blake sympathisch und authentisch fand, weil mir die Dynamik zwischen den beiden insgesamt gut gefallen hat, weil die atmosphärischen Beschreibungen ein Traum waren und weil der Schreibstil passend zur Geschichte sehr harmonisch war. Ein halbes Sternchen ziehe ich aber ab, weil ich mir etwas mehr Spannung gewünscht hätte und ein weiteres halbes Sternchen ziehe ich ab, weil mir etwas Tiefe gefehlt hat. Das ist aber nur mein persönlicher Geschmack. Trotzdem lohnt es sich in jedem Fall diese Geschichte zu lesen. Vielen Dank an Nadine Kerger und den Goldmann Verlag für diese Geschichte.

Schöne sommerliche Geschichte mit tollem Setting...

Annis-Bücherstapel am 20.06.2024
Bewertungsnummer: 2227250
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover und dieser wunderschöne Farbschnitt haben sofort mein Interesse geweckt, als ich das Buch das erste Mal sah und auch den Klappentext fand ich sofort toll. Als ihr Freund die 5-jährige Beziehung ganz plötzlich beendet, fährt Josie mit ihrer besten Freundin auf die malerische Insel Martha´s Vineyard, wo beide einen Aushilfsjob über den Sommer angenommen haben. Schon am ersten Abend steht Josie einem gut aussehenden Typen gegenüber, der sie nach einer Peinlichkeit sogar nach Hause begleitet. Josie könnte sich sogar etwas Spaß mit ihm vorstellen, bis er am nächsten Morgen als ihr zukünftiger Boss vor ihr steht. Ein absolutes No Go sind Affairen zwischen Mitarbeitenden, oder gilt für den Boss etwas anderes? Josie ist eine sympathische junge Frau, die nach der Trennung von ihrem Freund richtig geknickt ist. Doch ihre beste Freundin lässt kein Trübsalblasen zu und so schleppt sie Josie mit nach Martha‘s Vineyard. Josie weiß, was sie an ihrer Freundin hat und nimmt die Herausforderung an. Mir hat sehr gut gefallen, wie Josie nach und nach wieder zu sich findet und sich immer mehr reflektiert und hinterfragt, d.h. was will sie? Als sie dann Blake immer besser kennenlernt, gelingt es ihr auch, ihre vergangene Beziehung objektiv zu betrachten. Und diese Entwicklung hat mir richtig gut gefallen. Aber auch sonst mochte ich sie total. Josie ist ein liebenswerter Mensch und man kann sie nur mögen. Wie sie mit Harley umgeht, war auch zuckersüß. Daran hat mir ganz besonders gefallen, dass sie nicht aufgibt, bis sie deren Vertrauen für sich gewinnen konnte. Ich fand Josie sehr authentisch. Blake mochte ich auch sofort. Für mich war recht schnell klar, dass er nach ihrem ersten Zusammentreffen nur eine Maske trägt, denn man hat sofort gemerkt, dass da eine besondere Verbindung ist. Und manchmal legen sich Menschen auch einfach Zwänge auf, die für einen Außenstehenden nicht nachzuvollziehen sind. Doch auch Blake hört mehr in sich hinein und vor allem folgt er seinem Herzen. Er war super lieb zu Josie, wenn er nicht gerade den Boss raushängen lassen musste. Und manchmal war er auch ein wenig abweisend, aber auch er muss sich ja entwickeln und lernen mit negativen Gefühlen umzugehen. Ansonsten empfand ich ihn im Umgang mit anderen sehr fair und zuvorkommend. Wie er mit Harley umgegangen ist, war herzerwärmend. Alle anderen Figuren haben mir auch sehr gut gefallen. Blakes Brüder sind sehr unterhaltsam, aber auch Liv und Hannah und natürlich freue ich mich jetzt schon darauf, noch mehr von ihnen zu hören. Aber auch alle anderen Inselbewohner sind mir ans Herz gewachsen. Man fühlt sich wohl in dieser Gemeinschaft. Die Handlung hat mir insgesamt gut gefallen. Es gibt einige kleinere Konflikte und es ist eine schöne, sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte, jedoch hätte ich mir etwas Spannung gewünscht. Die Geschichte fließt langsam und harmonisch dahin, eine schöne leichte Sommerlektüre. Die gewählten Themen fand ich interessant und gut bearbeitet, insbesondere die jeweils eigene Erkenntnis der Hauptfiguren und das Ende war für mich genau passend und hat mich zufrieden zurückgelassen. Und nun warte ich gespannt auf Livs Abenteuer. Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Alles liest sich sehr angenehm und harmonisch. Die Dialoge sind unterhaltsam und authentisch und passen vom Ausdruck her zu den Figuren. Die Beschreibungen der Settings und die atmosphärischen Beschreibungen waren wundervoll und haben einen Film vor meinem inneren Auge ablaufen lassen. Da hab ich doch ein wenig Fernweh bekommen. Und die Darstellung der emotionalen Ebene fand ich auch gut, jedoch hätte ich mir insgesamt etwas mehr Tiefe für die gesamte Geschichte gewünscht. Von mir erhält dieses Buch eine klare Kaufempfehlung (4/5 Sterne), weil ich Josie und Blake sympathisch und authentisch fand, weil mir die Dynamik zwischen den beiden insgesamt gut gefallen hat, weil die atmosphärischen Beschreibungen ein Traum waren und weil der Schreibstil passend zur Geschichte sehr harmonisch war. Ein halbes Sternchen ziehe ich aber ab, weil ich mir etwas mehr Spannung gewünscht hätte und ein weiteres halbes Sternchen ziehe ich ab, weil mir etwas Tiefe gefehlt hat. Das ist aber nur mein persönlicher Geschmack. Trotzdem lohnt es sich in jedem Fall diese Geschichte zu lesen. Vielen Dank an Nadine Kerger und den Goldmann Verlag für diese Geschichte.

Wohlfühlroman

Lesemama am 20.06.2024

Bewertungsnummer: 2227245

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Buch: Josie hatte alles, einen Job, einen Freund, ein schönes Leben. Dann macht ihr Freund von jetzt auf gleich mit ihr Schluss und da er auch ihr Chef ist, verliert Josie auch ihre Arbeit. Um Kraft zu sammeln und zu überlegen wir es weitergeht, nimmt sie eine dreimonatige Auszeit auf Martha's Vineyard. Dort lernt sie am ersten Abend Blake kennen und küsst ihn. Am nächsten Tag stellt sie fest, Blake ist ihr neuer Chef ... Meine Meinung: Ein Cover, das mich noch nicht mal wirklich ansprach, dafür fand ich den Klappentext ganz schön und wollte es lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Josie ist ein sehr sympathischer Mensch, ich mochte sie gleich, auch ihre Freundin Liv, die aber eher eine Nebenrolle spielte. Blake war mir zu Beginn auch sympathisch, dann fand ich aber sein Verhalten an Josies ersten Arbeitstag etwas daneben. Aber alles in allem war es eine wirklich schöne Wohlfühlgeschichte, die mich gut unterhalten konnte. Ich mochte die humorvollen Momente genauso gerne wie die romantischen und das Setting ist ein Traum, da hat man richtig Lust nach Martha's Vineyard zu reisen. Zwischendurch gab es auch einige ernste Momente, die sehr gut passten. Mir hat es jedenfalls gefallen.

Wohlfühlroman

Lesemama am 20.06.2024
Bewertungsnummer: 2227245
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Buch: Josie hatte alles, einen Job, einen Freund, ein schönes Leben. Dann macht ihr Freund von jetzt auf gleich mit ihr Schluss und da er auch ihr Chef ist, verliert Josie auch ihre Arbeit. Um Kraft zu sammeln und zu überlegen wir es weitergeht, nimmt sie eine dreimonatige Auszeit auf Martha's Vineyard. Dort lernt sie am ersten Abend Blake kennen und küsst ihn. Am nächsten Tag stellt sie fest, Blake ist ihr neuer Chef ... Meine Meinung: Ein Cover, das mich noch nicht mal wirklich ansprach, dafür fand ich den Klappentext ganz schön und wollte es lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Josie ist ein sehr sympathischer Mensch, ich mochte sie gleich, auch ihre Freundin Liv, die aber eher eine Nebenrolle spielte. Blake war mir zu Beginn auch sympathisch, dann fand ich aber sein Verhalten an Josies ersten Arbeitstag etwas daneben. Aber alles in allem war es eine wirklich schöne Wohlfühlgeschichte, die mich gut unterhalten konnte. Ich mochte die humorvollen Momente genauso gerne wie die romantischen und das Setting ist ein Traum, da hat man richtig Lust nach Martha's Vineyard zu reisen. Zwischendurch gab es auch einige ernste Momente, die sehr gut passten. Mir hat es jedenfalls gefallen.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Because of You I Want to Stay

von Nadine Kerger

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Valentina Zanella

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Valentina Zanella

ZAP* Visp

Zum Portrait

5/5

Kribbeln im Bauch und Gänsehautmomente auf jeder Seite

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ihr Freund verlässt sie nach knapp 7 Jahren wegen einer anderen. Josie muss ihn aus dem Kopf kriegen und reisst mit ihrer Freundin Liv auf die malerische Insel Martha's Vineyard. Blake, welcher sie am ersten Abend unter nicht so vorteilhaften Voraussetzungen kennenlernte, ist auch noch ihr neuer Chef des Sommerjobs. Die Anziehungskraft ist trotz der Hierarchie da und lässt sich fast nicht ignorieren. im Hinterkopf spielt Blake immer mit dem Gedanken, dass Josie für ihr nur ein Urblausflirt ist - alles kommt anders als er dachte. Ein einfühlsamer und kitschiger Liebesroman - ich habe mich in jeder Zeile wohlgefühlt.
5/5

Kribbeln im Bauch und Gänsehautmomente auf jeder Seite

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ihr Freund verlässt sie nach knapp 7 Jahren wegen einer anderen. Josie muss ihn aus dem Kopf kriegen und reisst mit ihrer Freundin Liv auf die malerische Insel Martha's Vineyard. Blake, welcher sie am ersten Abend unter nicht so vorteilhaften Voraussetzungen kennenlernte, ist auch noch ihr neuer Chef des Sommerjobs. Die Anziehungskraft ist trotz der Hierarchie da und lässt sich fast nicht ignorieren. im Hinterkopf spielt Blake immer mit dem Gedanken, dass Josie für ihr nur ein Urblausflirt ist - alles kommt anders als er dachte. Ein einfühlsamer und kitschiger Liebesroman - ich habe mich in jeder Zeile wohlgefühlt.

Valentina Zanella
  • Valentina Zanella
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Because of You I Want to Stay

von Nadine Kerger

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay
  • Because of You I Want to Stay