Und dann springe ich

Und dann springe ich

Spannender Coming-of-Age-Roman über Freundschaft, Liebe und Mut

eBook

Fr. 13.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Und dann springe ich

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 16.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49762

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

49762

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.03.2024

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

240 (Printausgabe)

Dateigröße

3567 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783646937275

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Verwirrend

a_buecherwurm am 15.05.2024

Bewertungsnummer: 2201587

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Verwirrend Inhalt: In den letzten Wochen hat Ava mit niemandem geredet, auch nicht mit Adrian. Doch jetzt hinterlässt sie ausgerechnet ihm mysteriöse Nachrichten, als sie spurlos verschwindet. Was, wenn ihr etwas passiert ist? So schwer es Adrian auch fällt, er macht sich auf die Suche nach ihr. Meinung: Ich empfand das Lesen der Geschichte sehr anspruchsvoll. Das Fehlen einer eingehenden Charaktervorstellung macht es schwierig, eine Bindung zu den Figuren aufzubauen. Die Erzählstruktur, die ohne Namen, Zeitangaben oder andere Orientierungshilfen auskommt, verwirrte ich eher. Das Puzzle der Geschichte setzt sich nur langsam zusammen und für mich blieben lange Zeit mehr Fragezeichen als Antworten. Die Eile in manchen Passagen stand im Kontrast zu anderen, die eher gemächlich wirkten. Anhand des Titels rechnete ich eher mit einer Lektüre, die in Richtung Selbstmordthematik gehen würde, was sich jedoch nicht bewahrheitete, zumindest nicht so weit, wie das Buch erzählt. Denn das offene Ende lässt viel Raum für Interpretation, was mir persönlich nicht so gut gefällt. Es konnte mich nicht überzeugen, war verwirrend und ich würde es nicht unbedingt weiterempfehlen. Darum bekommt es nur 3 von 5 Sternen von mir.

Verwirrend

a_buecherwurm am 15.05.2024
Bewertungsnummer: 2201587
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Verwirrend Inhalt: In den letzten Wochen hat Ava mit niemandem geredet, auch nicht mit Adrian. Doch jetzt hinterlässt sie ausgerechnet ihm mysteriöse Nachrichten, als sie spurlos verschwindet. Was, wenn ihr etwas passiert ist? So schwer es Adrian auch fällt, er macht sich auf die Suche nach ihr. Meinung: Ich empfand das Lesen der Geschichte sehr anspruchsvoll. Das Fehlen einer eingehenden Charaktervorstellung macht es schwierig, eine Bindung zu den Figuren aufzubauen. Die Erzählstruktur, die ohne Namen, Zeitangaben oder andere Orientierungshilfen auskommt, verwirrte ich eher. Das Puzzle der Geschichte setzt sich nur langsam zusammen und für mich blieben lange Zeit mehr Fragezeichen als Antworten. Die Eile in manchen Passagen stand im Kontrast zu anderen, die eher gemächlich wirkten. Anhand des Titels rechnete ich eher mit einer Lektüre, die in Richtung Selbstmordthematik gehen würde, was sich jedoch nicht bewahrheitete, zumindest nicht so weit, wie das Buch erzählt. Denn das offene Ende lässt viel Raum für Interpretation, was mir persönlich nicht so gut gefällt. Es konnte mich nicht überzeugen, war verwirrend und ich würde es nicht unbedingt weiterempfehlen. Darum bekommt es nur 3 von 5 Sternen von mir.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Und dann springe ich

von Michael Sieben

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Und dann springe ich