Der blaue Salamander
Band 5

Der blaue Salamander

Der Capri-Krimi

eBook

Fr. 20.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Der blaue Salamander

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 19.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 26.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

786

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.03.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

786

Erscheinungsdatum

20.03.2024

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

336 (Printausgabe)

Dateigröße

1677 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783257614817

Weitere Bände von Der Capri-Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

77 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Naja

Bewertung am 19.06.2024

Bewertungsnummer: 2226675

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Capri-Krimi, wie fein, ich freute mich und erhoffte mir Urlaubsflair, gemixt mit einem spannenden Krimi. Ersteres habe ich schon ein wenig bekommen, letzteres nicht. Der Fall bzw. die Aufklärung um die ermordete Designerin zog sich doch sehr schleppend dahin, wirkliche Spannung kam da bei mir leider nicht auf. Das kann ich noch verschmerzen, wenn dafür Inselflair und interessantes Privatleben der Ermittelnden im Mittelpunkt stehen. Die Zwei haben zwar im Privatleben Probleme, aber wirklich fesselnd war das auch nicht. Zudem wurde ich auch nicht recht warm mit ihnen. Sonst schließe ich die Ermittlerinnen und Ermittler ja oft in mein Herz. Gut gefallen haben mir der kritische Blick auf den Tourismus, insbesondere die prekäre Wohnsituation für diejenigen, die eine dauerhafte Wohnung suchen. Und schlecht war das Buch auch nicht, aber eben auch kein Lesehighlight.

Naja

Bewertung am 19.06.2024
Bewertungsnummer: 2226675
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Capri-Krimi, wie fein, ich freute mich und erhoffte mir Urlaubsflair, gemixt mit einem spannenden Krimi. Ersteres habe ich schon ein wenig bekommen, letzteres nicht. Der Fall bzw. die Aufklärung um die ermordete Designerin zog sich doch sehr schleppend dahin, wirkliche Spannung kam da bei mir leider nicht auf. Das kann ich noch verschmerzen, wenn dafür Inselflair und interessantes Privatleben der Ermittelnden im Mittelpunkt stehen. Die Zwei haben zwar im Privatleben Probleme, aber wirklich fesselnd war das auch nicht. Zudem wurde ich auch nicht recht warm mit ihnen. Sonst schließe ich die Ermittlerinnen und Ermittler ja oft in mein Herz. Gut gefallen haben mir der kritische Blick auf den Tourismus, insbesondere die prekäre Wohnsituation für diejenigen, die eine dauerhafte Wohnung suchen. Und schlecht war das Buch auch nicht, aber eben auch kein Lesehighlight.

Ruhiger, aber sehr atmosphärischer Krimi

leseratte1310 am 19.06.2024

Bewertungsnummer: 2226361

Bewertet: eBook (ePUB)

Die bekannte Modedesignerin Rosalinda wird ermordet in einem Beichtstuhl aufgefunden. Während das im Dorf für Unruhe sorgt, versuchen Inselpolizist Enrico Rizzi und seine Kollegin Antonia Cirillo herauszufinden, was geschehen ist. Doch sie erhalten Verstärkung aus Neapel und für die Kollegen von dort ist der Fall schnell geklärt. Der Täter kann nur der Straßenkehrer Salvatore sein. Doch Rizzi und Cirillo glauben das trotz der Indizien nicht und ermitteln weiter. In diesem Capri-Krimi dreht sich alles um eine Handtausche aus blauem Salamanderleder, für die sich Rosalinda interessierte. Dies ist bereits der fünfte Band aus dieser Capri-Reihe. Dem Autor Luca Ventura gelingt es sehr schön, die ganz besondere Atmosphäre der Insel Capri zu vermitteln. Der Schreibstil lässt sich sehr angenehm lesen. Der Krimi verläuft eher ruhig. Die Charaktere sind auch gut und bildhaft dargestellt. Enrico Rizzi ist ein sympathischer Mensch, den ich von Anfang an mochte. Er ist auf der Insel fest verwurzelt und hilft auch gerne seinem Vater in den Obstgärten. Bei Ermittlungen ist er aber beharrlich. Mit Antonia Cirillo musste ich mich erst anfreunden, denn sie kommt sehr spröde rüber. Auf die Insel wurde sie seinerzeit strafversetzt. Obwohl die beiden so unterschiedlich sind, ergänzen sie sich doch sehr gut. Es gibt so manche Wendung, die einen nie sich sein lassen, wohin die Reise führt. Doch am Ende löst sich alles schlüssig auf. Wer schon einmal auf Capri war, wird diesen ruhigen, aber dennoch spannenden Krimi mögen.

Ruhiger, aber sehr atmosphärischer Krimi

leseratte1310 am 19.06.2024
Bewertungsnummer: 2226361
Bewertet: eBook (ePUB)

Die bekannte Modedesignerin Rosalinda wird ermordet in einem Beichtstuhl aufgefunden. Während das im Dorf für Unruhe sorgt, versuchen Inselpolizist Enrico Rizzi und seine Kollegin Antonia Cirillo herauszufinden, was geschehen ist. Doch sie erhalten Verstärkung aus Neapel und für die Kollegen von dort ist der Fall schnell geklärt. Der Täter kann nur der Straßenkehrer Salvatore sein. Doch Rizzi und Cirillo glauben das trotz der Indizien nicht und ermitteln weiter. In diesem Capri-Krimi dreht sich alles um eine Handtausche aus blauem Salamanderleder, für die sich Rosalinda interessierte. Dies ist bereits der fünfte Band aus dieser Capri-Reihe. Dem Autor Luca Ventura gelingt es sehr schön, die ganz besondere Atmosphäre der Insel Capri zu vermitteln. Der Schreibstil lässt sich sehr angenehm lesen. Der Krimi verläuft eher ruhig. Die Charaktere sind auch gut und bildhaft dargestellt. Enrico Rizzi ist ein sympathischer Mensch, den ich von Anfang an mochte. Er ist auf der Insel fest verwurzelt und hilft auch gerne seinem Vater in den Obstgärten. Bei Ermittlungen ist er aber beharrlich. Mit Antonia Cirillo musste ich mich erst anfreunden, denn sie kommt sehr spröde rüber. Auf die Insel wurde sie seinerzeit strafversetzt. Obwohl die beiden so unterschiedlich sind, ergänzen sie sich doch sehr gut. Es gibt so manche Wendung, die einen nie sich sein lassen, wohin die Reise führt. Doch am Ende löst sich alles schlüssig auf. Wer schon einmal auf Capri war, wird diesen ruhigen, aber dennoch spannenden Krimi mögen.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der blaue Salamander

von Luca Ventura

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der blaue Salamander