Der Sommer, als wir träumen lernten

Der Sommer, als wir träumen lernten

Ein Coming-of-Age-Roman, der mitten ins Herz trifft, von Leserliebling Adriana Popescu

eBook

Fr. 12.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Sommer, als wir träumen lernten

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

27082

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

27082

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.03.2024

Verlag

Penguin Random House

Dateigröße

2381 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641293741

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Must Read

Reading Friends - Live your Books (Melanie) aus Jülich am 25.06.2024

Bewertungsnummer: 2230621

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension Adriana Popescu Der Sommer, als wir träumen lernten Wenn es um die Bücher von Adriana Popescu geht, dann weiß ich eins immer ganz genau: Ich muss sie lesen. Ich kann gar nicht anders. Ihr Schreibstil ist unfassbar genial, die Charaktere sind einfach unglaublich faszinierende und spannende Persönlichkeiten, die man auf ihrem Weg begleiten möchte. Man möchte ihre Veränderungen hautnah miterleben. Das wundervolle Gespür von Adriana, kleinste Details ihrer Protagonisten so klasse in die Geschehnisse einfließen zu lassen, lässt mich immer wieder begeistert der Geschichte folgen. Ich habe es bestimmt schon mehrfach erwähnt, aber sie ist dafür geboren, Bücher zu schreiben. Wir haben hier vier junge Menschen, die es wahrlich nicht leicht haben in ihrem Leben. Zu Beginn des Kanu Trips merkt man ganz deutlich, dass keiner von ihnen Bock auf diesen Ausflug oder die anderen Teilnehmer hat. Sie zeigen sich alle von der Seite, die sie am besten beherrschen. Ihrer schlechten Seite. Alle wollen bloß nicht, dass irgendwer hinter ihre Fassade schauen kann. Sie haben wirklich große Mauern um sich herum gebaut. Doch was ist, wenn sie merken, dass die Bühne auf der sie sich befinden plötzlich instabil wird? Was ist, wenn sie plötzlich realisieren, dass es auch anders gehen kann? Was ist, wenn ihnen plötzlich bewusst wird, dass auch Schwächen zum Leben dazu gehören? Also für mich war diese Reise grandios und ich hatte wirklich tolle Lesestunden, die mich teils nachdenklich, teils traurig, aber auch glücklich gemacht haben. Danke.

Must Read

Reading Friends - Live your Books (Melanie) aus Jülich am 25.06.2024
Bewertungsnummer: 2230621
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension Adriana Popescu Der Sommer, als wir träumen lernten Wenn es um die Bücher von Adriana Popescu geht, dann weiß ich eins immer ganz genau: Ich muss sie lesen. Ich kann gar nicht anders. Ihr Schreibstil ist unfassbar genial, die Charaktere sind einfach unglaublich faszinierende und spannende Persönlichkeiten, die man auf ihrem Weg begleiten möchte. Man möchte ihre Veränderungen hautnah miterleben. Das wundervolle Gespür von Adriana, kleinste Details ihrer Protagonisten so klasse in die Geschehnisse einfließen zu lassen, lässt mich immer wieder begeistert der Geschichte folgen. Ich habe es bestimmt schon mehrfach erwähnt, aber sie ist dafür geboren, Bücher zu schreiben. Wir haben hier vier junge Menschen, die es wahrlich nicht leicht haben in ihrem Leben. Zu Beginn des Kanu Trips merkt man ganz deutlich, dass keiner von ihnen Bock auf diesen Ausflug oder die anderen Teilnehmer hat. Sie zeigen sich alle von der Seite, die sie am besten beherrschen. Ihrer schlechten Seite. Alle wollen bloß nicht, dass irgendwer hinter ihre Fassade schauen kann. Sie haben wirklich große Mauern um sich herum gebaut. Doch was ist, wenn sie merken, dass die Bühne auf der sie sich befinden plötzlich instabil wird? Was ist, wenn sie plötzlich realisieren, dass es auch anders gehen kann? Was ist, wenn ihnen plötzlich bewusst wird, dass auch Schwächen zum Leben dazu gehören? Also für mich war diese Reise grandios und ich hatte wirklich tolle Lesestunden, die mich teils nachdenklich, teils traurig, aber auch glücklich gemacht haben. Danke.

Emotionales Jugendbuch!

Lenas.Zeilenwelt am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2179327

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Grete, Alex, Leo und Jannis sind zu Hause als Problemjugendliche abgestempelt. Deswegen werden sie von ihren Eltern auf einen Kanu-Therapie-Trip nach Schweden geschickt. Es gibt 5 wechselnde Perspektiven, was für mich dieses Mal etwas herausfordernd war. Doch nach knapp 100 Seiten kannte ich alle Protagonisten gut genug, um sie auseinanderhalten zu können. Man lernt jeden Charakter sehr genau kennen. Doch erst im Laufe der Reise beginnen die Protagonisten, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein, sodass viele Geheimnisse lange ungelüftet bleiben. Das Setting mit der Kanutour in Schweden ist wunderschön. Einfach nur Ruhe, Natur und die Möglichkeit Abstand zum Alltag zu gewinnen. Genau das, was die vier dringend brauchen. Es gibt einen Aspekt in der Handlung, den ich als unheimlich wahrgenommen habe. Spätestens da konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Emotional gleicht das Buch einer Achterbahnfahrt, mit Momenten zum Lachen und zum Weinen. Am Anfang dachte ich, dass mich das Buch nicht so überzeugen kann, wie andere Bücher der Autorin. Denn zu Beginn war ich gegenüber den Vieren voreingenommen und konnte mich nicht in sie hinein versetzen. Doch nach und nach werden ihre Beweggründe klarer und man merkt, dass sie sich wirklich ändern wollen. Jeder hat eine neue Chance und jemanden, der an ihn glaubt, verdient! Die fünfte Perspektive wird aus Sicht des Betreuers Tommi erzählt, der bereits aus „Ein Lächeln sieht man auch im Dunkeln“, einem anderen Jugendbuch der Autorin, bekannt ist. So kann man erleben, was aus ihm geworden ist. Das Ende hat mich zum Weinen gebracht und es war sehr emotional, die Kanutruppe gehen zu lassen. Doch ich bin mir, wie immer bei Adrianas Büchern, sicher, dass sie ihren Weg gehen werden. Für alle Fans von emotionalen Jugendbüchern sehr zu empfehlen!

Emotionales Jugendbuch!

Lenas.Zeilenwelt am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2179327
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Grete, Alex, Leo und Jannis sind zu Hause als Problemjugendliche abgestempelt. Deswegen werden sie von ihren Eltern auf einen Kanu-Therapie-Trip nach Schweden geschickt. Es gibt 5 wechselnde Perspektiven, was für mich dieses Mal etwas herausfordernd war. Doch nach knapp 100 Seiten kannte ich alle Protagonisten gut genug, um sie auseinanderhalten zu können. Man lernt jeden Charakter sehr genau kennen. Doch erst im Laufe der Reise beginnen die Protagonisten, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein, sodass viele Geheimnisse lange ungelüftet bleiben. Das Setting mit der Kanutour in Schweden ist wunderschön. Einfach nur Ruhe, Natur und die Möglichkeit Abstand zum Alltag zu gewinnen. Genau das, was die vier dringend brauchen. Es gibt einen Aspekt in der Handlung, den ich als unheimlich wahrgenommen habe. Spätestens da konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Emotional gleicht das Buch einer Achterbahnfahrt, mit Momenten zum Lachen und zum Weinen. Am Anfang dachte ich, dass mich das Buch nicht so überzeugen kann, wie andere Bücher der Autorin. Denn zu Beginn war ich gegenüber den Vieren voreingenommen und konnte mich nicht in sie hinein versetzen. Doch nach und nach werden ihre Beweggründe klarer und man merkt, dass sie sich wirklich ändern wollen. Jeder hat eine neue Chance und jemanden, der an ihn glaubt, verdient! Die fünfte Perspektive wird aus Sicht des Betreuers Tommi erzählt, der bereits aus „Ein Lächeln sieht man auch im Dunkeln“, einem anderen Jugendbuch der Autorin, bekannt ist. So kann man erleben, was aus ihm geworden ist. Das Ende hat mich zum Weinen gebracht und es war sehr emotional, die Kanutruppe gehen zu lassen. Doch ich bin mir, wie immer bei Adrianas Büchern, sicher, dass sie ihren Weg gehen werden. Für alle Fans von emotionalen Jugendbüchern sehr zu empfehlen!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Sommer, als wir träumen lernten

von Adriana Popescu

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Sommer, als wir träumen lernten