Und zwischen uns ein Ozean aus Schweigen

Und zwischen uns ein Ozean aus Schweigen

Das hochemotionale und feinfühlige YA-Debüt der mehrfach ausgezeichneten New-York-Times-Bestsellerautorin!

eBook

Fr. 19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Und zwischen uns ein Ozean aus Schweigen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 19.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29870

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.03.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

29870

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.03.2024

Verlag

Penguin Random House

Dateigröße

2543 KB

Originaltitel

The silence that binds us

Übersetzt von

Claudia Max

Sprache

Deutsch

EAN

9783641297428

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Toller Roman

Bewertung am 23.06.2024

Bewertungsnummer: 2228967

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderbarer poetischer Jugendroman, der nachdenklich macht. May hat chinesisch-taiwanesische Wurzeln und lebt in Amerika. Sie macht nicht alles so wie ihre Eltern sich das wünschen, dafür ist ihr Bruder der perfekte Sohn. Als er sich das Leben nimmt bricht eine Welt für die Familie zusammen. Jeder trauert auf seine Art und für sich allein. Später werden Anschuldigen laut, dass die Familie Schuld ist am Tod des Sohnes. Der große Leistungsdruck, der von der Familie ausgeht wäre dafür verantwortlich. May wandelt ihre Trauer in Wut und beginnt dagegen anzukämpfen. Welche Opfer ist man bereit zu bringen und lassen wir uns von der Angst mundtot machen? Joanna Ho ist hier ein großartiger, einfühlsamer und kluger Roman gelungen. Ihre Schreibweise ist bildlich, poetisch und fesselnd. Vorrangig ist hier das Thema Rassismus und das wurde sehr eindrucksvoll dargestellt. Jeder Mensch hat eine Geschichte aber von wem wird sie gehört? Bin schwer begeistert. Ganz große Leseempfehlung!

Toller Roman

Bewertung am 23.06.2024
Bewertungsnummer: 2228967
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderbarer poetischer Jugendroman, der nachdenklich macht. May hat chinesisch-taiwanesische Wurzeln und lebt in Amerika. Sie macht nicht alles so wie ihre Eltern sich das wünschen, dafür ist ihr Bruder der perfekte Sohn. Als er sich das Leben nimmt bricht eine Welt für die Familie zusammen. Jeder trauert auf seine Art und für sich allein. Später werden Anschuldigen laut, dass die Familie Schuld ist am Tod des Sohnes. Der große Leistungsdruck, der von der Familie ausgeht wäre dafür verantwortlich. May wandelt ihre Trauer in Wut und beginnt dagegen anzukämpfen. Welche Opfer ist man bereit zu bringen und lassen wir uns von der Angst mundtot machen? Joanna Ho ist hier ein großartiger, einfühlsamer und kluger Roman gelungen. Ihre Schreibweise ist bildlich, poetisch und fesselnd. Vorrangig ist hier das Thema Rassismus und das wurde sehr eindrucksvoll dargestellt. Jeder Mensch hat eine Geschichte aber von wem wird sie gehört? Bin schwer begeistert. Ganz große Leseempfehlung!

Ergreifend und tiefsinnig

Angelika am 18.06.2024

Bewertungsnummer: 2225515

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderbarer sehr einfühlsamer Roman über Suizid in der Familie und Rassismus. Die Geschichte führt zu tiefem Mitgefühl mit May und ihrer Famile. Sie sorgt dafür sich vom Schubladendenken zu lösen und über Hintergründe nachzudenken. Eine Erzählung die zu Herzen geht und selbstbestimmtes Denken anregt. Diese Buch konnte bei mir eine ganze Palette von Gefühlen hervorrufen: Schmerz, Wut, Ohnmacht und tiefe Emphatie. Es weist auf einige Probleme der heutigen Gesellschaft hin. Ob aufgrund einer psychischen Erkrankung oder eines abweichenden kulturellen Hintergrundes, Menschen die "anders" sind, werden häufig ausgegrenzt. Die Geschichte animiert dazu, Pauschalisierungen zu überdenken und ermöglicht in weiterer Folge ähnliche Muster in unserem Umfeld zu erkennen. Eine klare Empfehlung als Klassenlektüre.

Ergreifend und tiefsinnig

Angelika am 18.06.2024
Bewertungsnummer: 2225515
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein wunderbarer sehr einfühlsamer Roman über Suizid in der Familie und Rassismus. Die Geschichte führt zu tiefem Mitgefühl mit May und ihrer Famile. Sie sorgt dafür sich vom Schubladendenken zu lösen und über Hintergründe nachzudenken. Eine Erzählung die zu Herzen geht und selbstbestimmtes Denken anregt. Diese Buch konnte bei mir eine ganze Palette von Gefühlen hervorrufen: Schmerz, Wut, Ohnmacht und tiefe Emphatie. Es weist auf einige Probleme der heutigen Gesellschaft hin. Ob aufgrund einer psychischen Erkrankung oder eines abweichenden kulturellen Hintergrundes, Menschen die "anders" sind, werden häufig ausgegrenzt. Die Geschichte animiert dazu, Pauschalisierungen zu überdenken und ermöglicht in weiterer Folge ähnliche Muster in unserem Umfeld zu erkennen. Eine klare Empfehlung als Klassenlektüre.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Und zwischen uns ein Ozean aus Schweigen

von Joanna Ho

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Und zwischen uns ein Ozean aus Schweigen