Generation Beziehungsunfähig

Michael Nast

Michael Nast

(18)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 25.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 8.40

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Generation Beziehungsunfähig Hörbuch

    4 CD (2016)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    4 CD (2016)

Hörbuch-Download

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Das augenöffnende und anregende Buch von Michael Nast endlich als Hörbuch!
Gemeinsam mit Irina von Bentheim und David Nathan (den deutschen Stimmen von Sarah Jessica Parker und Johnny Depp) liest Michael Nast seinen SPIEGELBestseller.
Augenöffnend, anregend und immer mit etwas Ironie gewürzt, ermutigt er die chronischen
Selbstoptimierer und Perfektionisten der Generation Beziehungsunfähig dazu, den eignen Lebensentwurf zu hinterfragen.
Einmalig unterhaltsam und inspirierend!

David Nathan, die deutsche Stimme von Christian Bale, Johnny Depp und Leonardo Di Caprio, gehört zu den besten Sprechern Deutschlands. Als Hörbuchsprecher ist er Spezialist für Horror und Spannung.

Irina von Bentheim gehört zu den wichtigsten deutschen Synchronsprecherinnen und leiht ihre Stimme neben Sarah-Jessica Parker auch Naomi Watts und vielen anderen bekannten Stars. Auch an diversen Hörbuchprojekten ist sie beteiligt. Auf der Bühne ist sie zum Beispiel mit der Show Sex nach acht zu sehen.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Michael Nast, David Nathan, Irina von Bentheim
Spieldauer 233 Minuten
Erscheinungsdatum 16.02.2018
Verlag Edel
Format & Qualität MP3, 233 Minuten, 206.01 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 4056813091892

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
8
4
2
2
2

Der gescheiterte Versuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 17.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Michael Nast versucht mit einem hinkenden Frauenbild auf Basis der Lebensberichte seiner Freund*innen eine Generation zu beschreiben, der er nicht angehört. Das kläglich gescheiterte Ergebnis wird zum Spiegel Bestseller, na herzlichen Glückwunsch!!

Aktueller denn je...
von nicigirl85 aus Ilsenburg am 11.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Auch wenn das Buch mittlerweile fünf Jahre auf dem Buckel hat, so trifft es immer noch den Tenor der heutigen Zeit. Ich persönlich habe sogar das Gefühl, dass es noch schlimmer geworden ist. Anders als erwartet, geht es in diesem launigen Sachbuch nicht nur um Beziehungen oder deren Nicht- Existenz, sondern vor allem um unser... Auch wenn das Buch mittlerweile fünf Jahre auf dem Buckel hat, so trifft es immer noch den Tenor der heutigen Zeit. Ich persönlich habe sogar das Gefühl, dass es noch schlimmer geworden ist. Anders als erwartet, geht es in diesem launigen Sachbuch nicht nur um Beziehungen oder deren Nicht- Existenz, sondern vor allem um unsere Gesellschaft und deren Erwartungen. Warum fiel es unserer Elterngeneration noch so leicht einen Partner zu finden, während wir heute beinahe daran verzweifeln? Michael Nast schreibt so unterhaltsam und kurzweilig, dass es sich wirklich wie ein Gespräch unter Freunden anfühlt, die im Buch enthaltenen Texte zu lesen. Dies kann man in einem Rutsch tun oder Stück für Stück genießen. Ich fand es vor allem interessant hierdurch mal die Perspektive eines Single- Mannes zu erleben, die sich doch sehr mit meinen Dating- Erfahrungen deckt. Auch wenn ich beim Lesen oft dachte: "Das kann er jetzt nicht so formulieren." oder "Oh weh das hat er jetzt nicht wirklich geäußert.", so muss ich nach der Beendigung der Lektüre sagen, dass er lediglich das ausspricht, was wir alle denken, uns aber nicht trauen zu sagen. Klar tut es als Frau Mitte 30 schon weh, dass man welkt statt reift und dass man langsam aber sicher unsichtbar wird, aber genauso ist es in der heutigen Gesellschaft, die nach Jugend, Perfektion und Idealen strebt, die gar nicht zu erreichen sind. Herr Nast schafft es mit seinen Texten, dass sich der Leser selbst reflektiert und sich vielleicht auch mal fragt, was man eigentlich selbst will und nicht was die anderen von einem wollen. Gut gefallen hat mir außer der lockeren Erzählweise übrigens auch das Einstreuen zahlreicher Zitate von Schriftstellern, Musikern und ähnlichen, die man sich nur zu gern notiert, um sie beim nächsten Date anzuwenden. Fazit: Das perfekte Buch für alle Millennials. Wenn ihr euch verstanden fühlen wollt, dann lest dieses Buch!

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2018
Bewertet: anderes Format

Nast hat viele Freunde mit vielen Beziehungsproblemen, er selbst ist in der Rolle des Wissenden. Teilweise gute Ratschläge manchmal zu sehr gewollt.


  • Artikelbild-0
  • Generation Beziehungsunfähig

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Generation Beziehungsunfähig

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Generation Beziehungsunfähig
    1. Generation Beziehungsunfähig