Meine Filiale

Das rote Kleid

Guido Maria Kretschmer

(19)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Das rote Kleid

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 9.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 23.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Kleid kann dein Leben verändern

Anascha ist ein wunderschönes rotes Kleid aus feiner Seide. Sie hängt an einem Filmset in der Garderobe und wartet voller Spannung auf ihren Auftritt. Sie ist froh, dass sie in guter Gesellschaft ist: Da gibt es Eric, den alten Mantel, der bald ihr engster Vertrauter wird, ein liebenswertes Nachthemdchen, das immer vom Bügel stürzt, oder Lulu, das charmante Revuekleid aus Las Vegas. Nur gut, dass sie alle zusammenhalten, denn es steht ihnen so manches Abenteuer bevor. Und vielleicht gelingt es Anascha am Ende sogar, sich ihren grossen Traum zu erfüllen – einen Menschen zu haben, der sie wirklich liebt, für immer ... Gelesen von Guido Maria Kretschmer sowie Katharina, Anna und Nellie Thalbach.(Laufzeit: 5h 3)

Guido Maria Kretschmer gehört zu den renommiertesten deutschen Modedesignern. Seit 2012 begeistert er ein Millionenpublikum in diversen TV-Sendungen, allen voran dem Kultformat "Shopping Queen". Er wurde ausgezeichnet u.a. mit der »Goldenen Kamera«, dem »Deutschen Fernsehpreis« und dem österreichischen Film- und Fernsehpreis »Romy«. Aber auch als Autor war GMK höchst erfolgreich: Seine beiden Stilratgeber standen monatelang auf den obersten Rängen der SPIEGEL-Bestsellerliste..
Katharina Thalbach stand schon als vierjährige auf der Bühne. Sie feierte frühe Erfolge am Berliner Ensemble und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Katharina Thalbach ist eine Ausnahmeerscheinung: Sie spielte grosse Rollen in Filmen wie "Die Blechtrommel", "Sonnenallee", Doris Dörries "Paradies" oder Thomas Braschs "Engel aus Eisen". Sie prägte die Bühne in Theaterstücken wie "Käthchen von Heilbronn" (Schauspielern des Jahres 1980), "Hamlet" (Ophelia) oder "Mutter Courage". Sie trat als Regisseurin hervor, u.a. mit "Don Juan", "Wie es euch gefällt", "Der Hauptmann von Köpenick" oder Opern wie "Salome", "Jenufa" und 2008 "Rotter", nach einem Bühnenstück von Thomas Brasch. Ihre einzigartige Stimme, ihr Rollenverständnis, ihr Sinn für Regie machen sie zu einer Hörbuchsprecherin ganz eigener Klasse..
Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands. Für Random House Audio liest sie beide Romane von Katherine Webb..
Nellie Thalbach, geboren 1995 in Berlin, ist die Tochter der Schauspielerin Anna Thalbach, sowie die Enkelin der Schauspielerin Katharina Thalbach. Sie selbst ist, der Familientradition folgend, ebenfalls Schauspielerin. Seit 2011 spielt sie regelmässig an der Komödie am Kurfürstendamm und war auch schon im Deutschen Theater Berlin zu sehen. Auch in TV und Kino spielte sie bereits mehrere Rollen.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Katharina Thalbach, Guido Maria Kretschmer, Nellie Thalbach, Anna Thalbach
Spieldauer 300 Minuten
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Verlag Der Hörverlag
Format & Qualität MP3, 300 Minuten, 273.94 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844529326

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
13
5
1
0
0

Das rote Kleid (... das ich auch gerne hätte ...)
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 11.11.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Allerliebste Geschichte eines roten (und sehr wertigen) Kleides, die nicht zuletzt mithilfe der Tahlbach-Frauen an Witz, Lebendigkeit und Spannung gewinnt. Wieder mal eine sehr schöne Idee von Guido ... ;o)

Spannende und Witzige Lesestunden
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte ist sehr gut gemacht. Viele verschiedene, witzige Kleidungsteile mit eigenen Charaktern. Durch das Buch bekommt man ein ganz anderen Blickwinkel auf seine Kleidung

Idee: Chanel, Umsetzung: C&A
von einer Kundin/einem Kunden am 26.12.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wenn Guido Maria Kretschmer erstmals ein Buch schreibt, in dem keine Mode- oder Nähtipps sind, sondern eine Geschichte erzählt wird, ist es ein Geniestreich, dass er die Lebensgeschichte eines Kleids aus der Perspektive dieses Kleids erzählt. Und zwar wünscht sich das rote Seidenkleid Anascha, eines Tages das Lieblingskleid eine... Wenn Guido Maria Kretschmer erstmals ein Buch schreibt, in dem keine Mode- oder Nähtipps sind, sondern eine Geschichte erzählt wird, ist es ein Geniestreich, dass er die Lebensgeschichte eines Kleids aus der Perspektive dieses Kleids erzählt. Und zwar wünscht sich das rote Seidenkleid Anascha, eines Tages das Lieblingskleid eines Menschen zu sein. Erstmal jedoch wird es Filmstar - wird es nach der großen Karriere auch sein privates Glück finden? Die Idee ist also super, leider gibt es Abzüge für die Umsetzung. Es bleibt unklar, wie sehr der Leser (Entschuldigung: Die Leserin - am Buch ist eine Banderole, die explizit nur eine weibliche Leserschaft anspricht, was hanebüchener Sexismus ist, wenn doch schon allein der Autor ein Mann ist) auch mit den Menschen mitfühlen soll oder sich mehr auf die Kleidung einlassen soll. Wie viel Handlungsspielraum die Klamotten haben, bleibt genauso fragwürdig wie die Entscheidung, ob die Kleidung einen an ihre Beschaffenheit angepassten Sprachstil bekommen oder nicht - direkt nacheinander sagt ein Kleidungsstück, "Sentimentales Geplauder geht mir auf das Futter" und "Die Kostüme gehen mir wirklich auf die Nerven." Was von beidem? All diese Probleme ließen sich leicht beheben. Das Buch ist nur eine Überarbeitungsphase weg von einem überzeugenden Buch. Aktuell wäre allerdings vielleicht ein Kinderbuch ein besserer Anfang gewesen. Ebenfalls dort besser aufgehoben wäre potenziell der Umstand, dass auch in der Modebranche ziemlich ausschließlich heterosexuell begehrt wird. So ist das Buch eine leichte Lektüre mit ein paar Kritikmöglichkeiten. Aus dem Meer dieser Gattung sticht es allerdings heraus, weil es eine Perspektive wählt, die sich sonst nicht findet. Keine Standing Ovation, aber trotzdem Applaus!


  • Artikelbild-0
  • Das rote Kleid

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Das rote Kleid

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das rote Kleid
    1. Das rote Kleid