Meine Filiale

Chill mal!

Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig

Matthias Jung

Matthias Jung

(8)
eBook
eBook
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 25.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Wer hat Teenager in der Pubertät?
Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät?

Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiss, WhatsApp ist u¿berlebenswichtig - und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte.
Es hormoniert prächtig, aber chillt mal, Eltern, Matthias Jung kommt erneut zur Hilfe!
Der Diplom-Pädagoge ist Deutschlands lustigster Jugendexperte. Mit der Fortsetzung seines Erfolgsprogramms "Generation Teenietus" geht er in die nächste Runde. Freuen Sie sich auf "Chill mal! - Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig".

Matthias Jung gibt interessante wissenschaftliche Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Teenies und hat ebenso hilfreiche wie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Das ist echte Spasspädagogik für die GANZE Familie. Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äusserst unterhaltsam. Nah an den Eltern! Nah am Alltag! Nah an der Pubertät!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783841906281
Verlag Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Dateigröße 2520 KB
Verkaufsrang 32483

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Pubertät
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Der Erzähler Jung erzählt vieles aus der Sicht der Eltern. Jugendliche würden dies wohl weniger hören. Viele kleine Anekdoten welche mit einem pubertierenden Kind geschieht. Vom Zimmer nicht aufräumen, Vergesslichkeit in der Pubertät, chillen, Gedankenwellen und vieles mehr. Als Eltern einfach relaxt Grundleitplanken setzen und ... Der Erzähler Jung erzählt vieles aus der Sicht der Eltern. Jugendliche würden dies wohl weniger hören. Viele kleine Anekdoten welche mit einem pubertierenden Kind geschieht. Vom Zimmer nicht aufräumen, Vergesslichkeit in der Pubertät, chillen, Gedankenwellen und vieles mehr. Als Eltern einfach relaxt Grundleitplanken setzen und bereit sein, wenn man sie braucht. Nicht zuviel vom Jugendlichen erwarte.

von einer Kundin/einem Kunden am 01.05.2020
Bewertet: anderes Format

Witzig, witzig, witzig! Überlebenselexier für eine Zeit in der einem das Lachen manchmal vergeht. In diesem Fall empfehle ich, vor der Buchausgabe, ausdrücklich die von Erik Borner gesprochene und ungekürzte Hörbuchfassung. Herzhaftes Lachen ist hiermit garantiert!!!

Pubertät und das "Licht am Ende des Tunnels"
von Andreas aus Gladbeck am 14.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmeraufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig – und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wo... Klappentext: Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmeraufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig – und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte … Chillt mal! Pädagoge und Comedian Matthias Jung kommt zu Hilfe! Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam. Nah an der Pubertät! Nah am Alltag! Nah an den Eltern! Um es kurz zu machen! Wir wurden von diesem Ratgeber nicht enttäuscht. Es beinhaltet genau das, was wir gesucht haben. Neben der erwähnten ordentlichen Portion Humor, haben wir hier fundierte und gut recherchierte Inhalte gefunden. Dazu findet man im Anhang ein paar Links. Uns hat die besondere Verknüpfung zwischen den „Neuverdrahtungen“ im Kopf und den damit verbundenen Verhalten gefallen. Man bekommt ein Verständnis dafür, warum sich die eigenen Kinder plötzlich so unberechenbar verhalten. Das kann man auf sein eigenen Verhalten abstimmen und lernt damit umzugehen. Immer wieder kommen auch andere Eltern in dem Buch zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen und bringen Lösungsansätze mit. Hier wird dann auch deutlich, dass jede Pubertät auch ein Ende hat und man plötzlich einen jungen Erwachsenen vor sich hat. Zusammenfassend läßt sich festhalten, das es sich um ein definitiv empfehlenswertes Buch handelt. Alleine die Verknüpfung von Facts und einer entsprechenden Portion Humor, lässt uns gelassener auf die kommenden Jahre schauen. Und vielleicht ist die Aussage unserer Kids „Chill mal!“ gar nicht so unwahr. Einfach mal gelassener werden, wenn die Situation kurz vor dem Entgleisen ist. Beispiele gibt es im Buch dazu im ausreichenden Maße. Einer unserer Lieblingssätze aus dem Buch: „Wir Eltern sind nur die Begleitung, das Auffangnetz, der doppelte Boden, der sichere Hafen. Tun müssen unsere Kinder es alleine. Viele Eltern meckern darüber, dass sie keine Zeit „für sich“ haben. Lassen sie die Kinder machen, dann haben sie Zeit für sich. Zusammengefasst heißt das: Jugendliche müssen lernen, dass sie sich mit ihrem Verhalten selbst schaden.“ aus "Chill mal!" von Matthias Jung (Seite 100)

  • Artikelbild-0