Test 95

Von der Planung bis zur Einführung eines Kurzintelligenztests

Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes. Reihe 6: Psychologie / Series 6: Psychology / Série 6: Psychologie Band 634

Roger Huber

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 107.00
Fr. 107.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Nachfrage nach Tests, die auf spezielle Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind, ist insbesondere in der Personalselektion sehr gross. Die vorliegende Arbeit zeigt am Beispiel des «Test 95», wie sich unter der Erfüllung der wissenschaftlichen Gütekriterien ein solcher Test konstruieren lässt. Sämtliche Themen der Testkonstruktion, von der Planung über die Itemkonstruktion bis hin zur Einführung eines Testinstrumentes, werden theoretisch aufbereitet und am Beispiel «Test 95» veranschaulicht. Der kritisch reflektierte und sehr fundierte Praxisbericht ermöglicht es Testkonstrukteuren, analoge Problemstellungen rational wie konstruktiv zu lösen. Testanwendern hilft dieses Werk, psychologische Tests auf ihre Qualität hin besser beurteilen zu können.

Der Autor: Roger Huber wurde 1964 in Brugg geboren. Von 1988 bis 1994 Studium der Psychologie, Wirtschaftswissenschaft und Arbeitsrecht an der Universität Zürich. Von 1994 bis 1998 Assistent an der Abteilung Angewandte Psychologie der Universität Zürich. Seit 1998 Managementtrainer und -berater in der Credit Suisse.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.03.1999
Verlag Peter Lang AG, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Seitenzahl 232
Maße (L/B/H) 20.8/14.6/1.5 cm
Gewicht 301 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906762-36-4

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publications Universitaires Européennes. Reihe 6: Psychologie / Series 6: Psychology / Série 6: Psychologie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Wie lässt sich ein Test konstruieren, der sowohl den Bedürfnissen der Testanwender als auch den wissenschaftlichen Gütekriterien entspricht? - Klassische und probabilistische Testtheorie - Test- und Itemkonstruktion - Intelligenz - Sprachliche und figurale Verarbeitungskapazität - Personalselektion in der Armee.