Warenkorb
 

Faschismus

Eine Warnung

»Manche mögen dieses Buch und besonders seinen Titel alarmierend finden. Gut!« MADELEINE ALBRIGHT

Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Aussenministerin Madeleine Albright zeigt, welche grossen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Die faschistischen Tendenzen treten wieder in Erscheinung und greifen in Europa, Teilen Asiens und den Vereinigten Staaten um sich.
Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen.
Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an, etwa die Veränderung der Arbeitsbedingungen und das Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen nach Kontinuität und moralischer Beständigkeit. Sie zeigt, dass allein die Demokratie politische und gesellschaftliche Konflikte mit Rationalität und offenen Diskussionen lösen kann.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 16.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783832184100
Verlag DUMONT Buchverlag
Dateigröße 1057 KB
Übersetzer Bernhard Jendricke, Thomas Wollermann
Verkaufsrang 8.631
eBook
eBook
Fr. 29.00
Fr. 29.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2018
Bewertet: anderes Format

Man merkt, dass dieses Thema Albright eine Herzensangelegenheit ist, trotzdem bleibt sie dabei sachlich und erklärt dem Leser alle Zusammenhänge leicht verständlich!

Welt, sei wachsam
von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2018

Madeleine Albright erklärt kenntnisreich und detailliert den Faschismus. Wie sie selbst in ihrer Autobiografie " Winter in Prag " beschreibt, wurde sie schon in ganz jungen Jahren Opfer von rechter und linker Gewalt. Wenn man sie Jahrzehnte später in einer Sitzungspause der Vereinten Nationen mit einem Kollegen Macarena tanzen sieht,... Madeleine Albright erklärt kenntnisreich und detailliert den Faschismus. Wie sie selbst in ihrer Autobiografie " Winter in Prag " beschreibt, wurde sie schon in ganz jungen Jahren Opfer von rechter und linker Gewalt. Wenn man sie Jahrzehnte später in einer Sitzungspause der Vereinten Nationen mit einem Kollegen Macarena tanzen sieht, bekommt man eine Ahnung von ihrer starken Persönlichkeit und ihres Humors. In diesem Buch zeigt sie die Mechanismen auf, nach denen der Faschismus funktioniert. Ebenfalls präsentiert sie eine Reihe von gut durchdachten Lösungsvorschlägen, die das Phänomen verhindern können. Für mich ist sie eine beeindruckende Frau und auf Platz 1 der Liste mit den " 5 berühmten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte ", die ich gerne getroffen hätte.

von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2018
Bewertet: anderes Format

Eine tolle Analyse woher Faschismus kommt und wie die Mechanismen sind, die ihn hervorbringen. Zugleich eine Warnung an die Politik, dass es zu Demokratie keine Alternative gibt.