Meine Filiale

Red Rising 3

Tag der Entscheidung

Red Rising Band 3

Pierce Brown

(11)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Red Rising - Tag der Entscheidung

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Red Rising 3

    3 MP3-CD (2017)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    3 MP3-CD (2017)

Hörbuch-Download

Fr. 32.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Um eine unmenschliche und grausame Gesellschaft zu stürzen, ist der Minenarbeiter Darrow selbst zum Goldenen, zum Mitglied der verhassten Oberschicht, geworden. Doch jetzt wurde sein Geheimnis entdeckt und er schwebt in tödlicher Gefahr. Wenn er sein Ziel erreichen will, muss er alles riskieren.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Marco Sven Reinbold
Spieldauer 1301 Minuten
Erscheinungsdatum 22.03.2017
Verlag Ronin-Hörverlag, ein Imprint von Omondi UG
Format & Qualität MP3, 1301 Minuten, 866.02 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Bernhard Kempen
Sprache Deutsch
EAN 9783946349167

Weitere Bände von Red Rising

Buchhändler-Empfehlungen

Drecksverdammt gut!!!

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt Nach dem fiesen Cliffhanger aus dem letzten Buch, geht es nun darum Darrow aus den Fänden des Schakals zu befreien und die Weltengesellschaft endgültig zu besiegen. Aber wer ist Freund und wer Feind? Wer überlebt und wer stirbt? Wird es Darrow schaffen Eos Traum zu verwirklichen? Das Epische Finale der Red Rising Reihe und ich LIEBE es! Zum Cover Es passt sooooo gut zum Inhalt und auch zu den Vorgängern, obwohl es farblich aus der Rieh tanzt. Zum Schreibstil Ich liebe, liebe, liebe Pierce Brown und seinen kraftvollen, brutalen Schreibstil! Es wirkt nie aufgesetzt oder erzwungen, es ist einfach echt! Geschrieben ist es aus der Ich Perspektive von Darrow. Über die Charaktere Wo soll ich anfangen? Darrow entwickelt sich noch weiter, denn durch seine Gefangenschaft und die Folter wird er härter, er kann endlich erkennen, dass er dies nicht für Eos tut, das es viel grösser wurde als er jemals dachte und er findet zurück auf den richtigen Weg. Mein absoluter Liebling ist und bleibt natürlich Sevro! Einen verrückteren, treueren, witzigeren Charakter habe ich noch nie gesehen. Er ist einfach nur Crazy, und das liebe ich an ihm! Ich war so glücklich, dass er in diesem Band eine noch grössere Rolle ein nimmt, denn nach dem Tod seines Vaters nimmt er die Rolle des Ares ein. Ich fand aber auch Victra und Mustang cool, da sie beide sehr starke Frauen sind und sich nicht verbiegen oder verstellen. Persönliche Meinung Nach dem Ende von Band zwei war ich zerstört! Ich konnte mir in keinster weise ausmalen, wie es weitergehen, geschweige den Enden könnte. Aber Pierce Brown hat mich nicht enttäuscht. Von der ersten Seite an wurde ich mit voller Wucht zurück in die Geschichte gezogen. Es gab kaum eine ruhige Minute, man merkt wie sich alles dem Ende nähert und als dann ca 60 Seiten vor Schluss nochmal das Unmögliche Möglich wurde, hab ich echt gedacht: so dass wars, jetzt ist es fertig. Aber Pierce brown schaft einen runden Abschluss, ein tolles Ende. Ich bin mehr als zufrieden und nachdem ich nun sehr viele Tränen (lachende und traurige) verschüttet habe und emotional Achterbahn gefahren bin, bin ich am Ende dieser wunderbaren reihe angelangt und kann sie nur jedem ans Herz legen! Fazit: DRECKSVERDAMMT GUT!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
11
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2020
Bewertet: anderes Format

Dieses glorreiche Gefühl, wenn man sieht, dass noch mehr Seiten als das Band davor gefüllt sind mit zwischenfamiliärem Witz, spaßig zu lesenden Geistesblitzen und Intrigen und Handlungen, die mehr nicht sein können.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2019
Bewertet: anderes Format

Bei manchen Büchern wünscht man sich, sie komplett vergessen zu können, um alles nocheinmal erleben zu können. Bei Red Rising ist das der Fall. Wer diese Bücher bisher verpasst hat, sollte sie schnellstens nachholen. Fantastische Science Fiction mit starkem Fokus auf Action.

bestnoten für Marco Sven Reinbold
von Astrid Wergen am 01.09.2019

Ok, zugegeben, das wirkliche Red Rising Fieber hat mich erst im dritten Teil so richtig gepackt. Den ersten Teil der Red Rising Reihe fand ich ja schon recht cool, dafür fand ich den zweiten Teil (Im Haus der Feinde) doch vergleichsweise schwach. Der dritte Teil „Tag der Entscheidung“ hat mich endgültig überzeugt, dass diese Rei... Ok, zugegeben, das wirkliche Red Rising Fieber hat mich erst im dritten Teil so richtig gepackt. Den ersten Teil der Red Rising Reihe fand ich ja schon recht cool, dafür fand ich den zweiten Teil (Im Haus der Feinde) doch vergleichsweise schwach. Der dritte Teil „Tag der Entscheidung“ hat mich endgültig überzeugt, dass diese Reihe sehr cool ist. Darrow wurde von seinen Feinden gefangen genommen. In der Dunkelheit eingesperrt, verliert er jegliches Zeitgefühl. Seine Umwelt hält ihn für tot. Er selber ist ein Schatten seiner selbst. Doch seine Heuler haben ihn nicht aufgegeben, und so kann Darrow zurückkehren. Immer noch hadert er, wer Feind oder Freund ist. Während er versucht, seine Truppen zu sammeln und zu vergrößern, um die Rebellion weiter voranzutreiben, findet er unerwartete Freunde, muss aber auch erkennen, wer wirklich zu ihm hält. Doch Darrows Feinde kennen keine Gnade. Als das Geheimnis gelüftet wird, dass Darrow gar kein Goldener ist, sondern ein roter Minenarbeiter und somit auch seine Freunde getäuscht hat, wird er noch strenger und härter gejagt als zuvor. Er muss wieder verhandeln, Verluste einstreichen, seine Taktik verändern, Vertrauen gewinnen und beweisen, dass er wirklich etwas bewegen kann, und die bisherige Herrschaft der Goldenen beenden kann. Der dritte Teil der Red Rising Reihe hat mir bisher am Besten gefallen, er hat mich gnadenlos umgehauen. Erzählerisch hat Pierce Brown sich ausgetobt, und selbst wenn man denkt, hier kann nichts mehr passieren, kommt der Autor mit einer unerwarteten Wendung um die Ecke. Charaktere, die man als gesetzt erwartet, vollführen eine 180° Wendung. Manch tot geglaubter steht wieder auf, oder lebt in den Entscheidungen Seinesgleichen weiter. Das Ende war gerechtfertigt, und teils stückweit überraschend. Jedenfalls habe ich es so nicht erwartet. Man hofft auf ein bestimmtes Ende, und bangt um dessen Umsetzung, die meines Erachtens sehr gelungen ist. Auch der Sprecher hat hier mal wieder seine Hausaufgaben gemacht. Marco Sven Reinbold IST für mich Darrow, oder auch Ragnar. Das Volumen der Sprecherstimme kann sowohl die männlichen Protagonisten abdecken als auch die weiblichen Protagonisten, die allesamt starke Persönlichkeiten sind. Ein Hörbuch mit seinem Spannungsbogen wächst und gedeiht aber auch mit dem Sprecher. Bestnoten für Marco Sven Reinbold! Insgesamt finde ich diese Trilogie sehr durchdacht. Pierce Brown hat unserer Gesellschaft den Spiegel vorgehalten. Wir haben nachwievor verschiedene Klassen in unserer Gesellschaft, deren Grenzen wahrlich schwer zu durchbrechen sind. Brown hat diese Klassengesellschaft in Farben und Berufsgruppen in einer Pyramide dargestellt, deren Fundament die Roten sind, und die Spitze von den Goldenen regiert wird. Ohne die Hilfe anderer geht es nicht.So konnte Darrow viele Schlachten nur dann für sich entscheiden, wenn seine Heuler hinter ihm standen. Auch gegen die Machtverhältnisse, die oft von den gleichen Gruppen – in Red Rising die führenden Familien – gelenkt werden, ist es schwer anzukommen. Dieses Epos um die Weltengesellschaft so stark aufzubauen, zollt meinen Respekt. Zum einen die Gedanken um unser Sonnensystem, welche Planeten man besiedelt, und hier den Traum der Besiedelung des Mars und des Mondes einzubauen. Andererseits auch den geschichtlichen Hintergrund, das römische Reich und seine Machtstrukturen für die Weltengesellschaft zu verwenden, ist ein sehr genialer Schachzug. Und doch zeigt es sich immer wieder: wer für etwas einstehen will, etwas verändern will, muss für seine Werte kämpfen, und etwas dafür tun. Als ich heute morgen das Hörbuch beendet habe, fiel mir bei der Schlussszene ein Zitat von Vaclav Havel ein, das mich schon seit einem Weilchen begleitet: „Die Freiheit ist wie das Meer: die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich“.

  • Artikelbild-0
  • Red Rising 3

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Red Rising 3

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Tag der Entscheidung - Red Rising 3 (Ungekürzt)
    1. Tag der Entscheidung - Red Rising 3 (Ungekürzt)