Kubanische Augenblicke

Mit dem Zeichenstift durch Havanna, Cienfuegas, Trinidad, Sancti Spiritus, Mantanzas,Varadero

Rudolf Casagrande

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 33.90
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In diesem Buch begleitet der Leser den bekannten Maler und Zeichner Rudolf Casagrande bei seiner Reise durch das Cuba der Gegenwart mit allen seinen Licht- und Schattenseiten. Die Zeichnungen, Skizzen und Aquarelle mit den entsprechenden Notizen und Kurzerklärungen sind vor Ort im westlichen Teil der Insel entstanden in Havanna, Trinidad, Cienfuegos, Matanzas und einigen Orten in der Umgebung wie Sancti Spiritus und Varadero. Sie zeigen u. a. ein Strassencafe auf der Hafenseite, einen Friedhof mit legendenumwobenen Grabstellen und Skulpturen, die Villa von Ernst Hemingway mit Jagdtrophäen und der Bibliothek, Musiker, Tänzer, Stelzenläufer und einen Schuhputzer mit Pasten und Tinkturen, amerikanische Oldtimer-Autos, einen Buchmarkt mit Revolutionslektüre und Jahrmarktsbetrieb, Schweine auf dem Fahrrad-Grill, einem Geistlichen mit Digitalkamera, den Wochenmarkt mit Zwiebel- und Knoblauchzöpfen und einen Wagen zum Transport von Zuckerrohr. - Der Band vermittelt insgesamt einen einmaligen Einblick in die nachsozialistische Ära eines Landes, das noch immer auf der Suche nach sich selbst ist.

Rudolf Casagrande ist ein österreichischer Künstler, der 1942 in Innsbruck geboren wurde. Er absolvierte seine Ausbildung in Innsbruck an der Gewerbeschule HTL. Anschliessend trat er in den Berufsverband bildender Künstler in Frankfurt ein, wo er Mitglied der Künstlergruppe "Klosterpresse" im früheren Karmeliterkloster wurde. Die Gruppe legte ihren Schwerpunkt auf grafischen Arbeiten, insbesondere Lithographien und Radierungen. In dieser Zeit erhielt er den Auftrag für die Jahresgabe des Frankfurter Kunstvereins. Um seinen Lebensunterhalt als Künstler abzusichern, nahm er in Berlin und München ein Studium als Bauingenieur auf, das er als Dipl. Ing. abschloss. - Nach dem Studium hielt er sich längere Zeit in Zaire, in Saudi Arabien und im Libanon auf und unternahm Kurzstudienreisen in den Mittleren Osten und nach Asien. Während seines Aufenthalts in Zaire im Jahre 1975 begann er aus Mangel an verfügbaren Malleinwänden die Serie "Alternative Malgründe", in der er Mehl- und Kaffeesäcke als Malgründe verwendete. - Im Jahre 2002 war er Stadtzeichner in Krems / Niederösterreich im Stadtmuseum und der Kunsthalle Krems auf Einladung der Stadt Krems und des Landes Niederösterreich. Einzelausstellungen von Casagrande waren im Gasteig München, in der Kunsthalle Nassereith und in verschieden Galerien zu sehen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 88
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943210-35-4
Verlag König, Buchverlag
Maße (L/B/H) 29.8/21.5/1.3 cm
Gewicht 379 g
Abbildungen Durchgehend mit Schwarz-weiß und Farbabbildungen
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0