Warenkorb
 

Leitfaden zur systematischen Bearbeitung des Campagne und Gebrauchspferdes

Documenta Hippologica

„Seidler (1798-1885) kommt aus der Praxis der Kavallerie. Seine Werke enthalten unendlich brauchbare Winke für den reiterlichen Alltag, sind aber auch durchsetzt mit mancherlei Merkwürdigkeiten – reitwissenschaftlich umso interessanter! Zu Baucher, diesem grossartigen Reitkünstler, der im damaligen Deutschland allzu leidenschaftlich geschmäht wie verehrt wurde, bringt er sich in schroffen Gegensatz. Der Anhang bringt sehr instruktive Bildtafeln.
‚Geregelte Biegungen sind Leistungen der Kunst und nicht roher Gewalt oder gereizter Leidenschaft‘ ... ‚Ein Reiter, der seine Leidenschaft nicht beherrschen kann, wird nie ... ein Pferd korrigieren ... es eher dahin bringen, dass es unter ihm zusammenbricht, – doch zum willigen Gehorsam bringt er es nicht.‘ ‚Man gehe nie unversöhnt fort.‘ Wer diese Seidlerschen Worte und viele weitere in diesem Buch enthaltenen Grundregeln der Lektüre des Werkes voranstellt, anstatt es als Kochbuch zu missbrauchen, der wird reichen Gewinn davontragen.“ (B. Schirg)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 397
Erscheinungsdatum Dezember 1977
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-487-08148-9
Reihe Documenta Hippologica
Verlag Olms Georg AG
Maße (L/B/H) 18.6/12.8/3.5 cm
Gewicht 440 g
Abbildungen 50 Abbildungen, 38 Kupferstiche auf 12 Tafeln
Auflage (Nachdr. d. Ausg. Berlin, Posen und Bromberg 1837)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 59.90
Fr. 59.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint in neuer Auflage Versandkostenfrei
Erscheint in neuer Auflage
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.