Warenkorb

Stadtadel und Bürgertum in den italienischen und deutschen Städten des Spätmittelalters.

Schriften des Italienisch-Deutschen Historischen Instituts in Trient Band 2

  • Artikelbild-0
  • Inhalt: G. Fasoli, Oligarchie und Mittelschicht in den Städten der Poebene vom 13. zum 14. Jahrhundert - A. Castagnetti, Bemerkungen zu einer Geschichte von Gesellschaft und Politik der Städte in der Mark Verona-Treviso (11.-14. Jahrhundert) - U. Dirlmeier, Zu den materiellen Lebensbedingungen in deutschen Städten des Spätmittelalters: Äusserer Rahmen, Einkommen, Verbrauch - A. Haverkamp, "Innerstädtische Auseinandersetzungen" und überlokale Zusammenhänge in deutschen Städten während der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts - E. Mazzarese Fardella, Siziliens Aristokratie im 14. Jahrhundert und ihre Beziehungen zu den Städten der Krone: Der Kampf um die Macht - N. Cilento, Stadt und städtische Gesellschaft im mittelalterlichen Süditalien. Anfänge, Entwicklung und Niedergang in den Quellen und in der Geschichtsforschung - K. Schulz, Stadtadel und Bürgertum vornehmlich in oberdeutschen Städten im 15. Jahrhundert - H. Knittler, Die österreichische Stadt im Spätmittelalter. Verfassung und Sozialstruktur. Unter besonderer Berücksichtigung des Problemkreises "Stadtadel und Bürgertum"
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Reinhard Elze, Gina Fasoli
Seitenzahl 205
Erscheinungsdatum 13.05.1991
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-07009-1
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 23.3/15.6/1 cm
Gewicht 270 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 64.90
Fr. 64.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Schriften des Italienisch-Deutschen Historischen Instituts in Trient

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.