Friedrich Heinrich Jacobi: Briefwechsel - Nachlaß - Dokumente / Briefwechsel. Reihe I: Text. Band 3

Briefwechsel 1782–1784. Nr. 751-1107. Gesamtausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Friedrich Heinrich Jacobi: Briefwechsel - Nachlaß - Dokumente Band 3

Friedrich Heinrich Jacobi

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 403.00
Fr. 403.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 403.00

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 359.90

Accordion öffnen

Beschreibung

The letters in the third volume focus on the philosopher Jacobi, for example his letters to J. G. Herder and to F. Hemsterhuis. The famous letter to Moses Mendelssohn written in November of 1783, is one of the main documents of this volume. The letters to Princess Gallitzin in Münster also play a significant role. The correspondence documents the beginning of his relationships with Hamann and Herder and the renewal of his relationship with Goethe. In his private life, it was the death of his son Franz Theodor and his wife Helene Elisabeth which had the greatest impact.

In der erfolgreichen Reihe "Meisterwerke kurz und bündig" stellt Heinz Gockel das berühmteste Werk des Literaturnobelpreisträgers Günter Grass vor: "Die Blechtrommel" und ihr kleiner Held Oskar Matzerath gehören zu den eindrucksvollsten Figuren der Nachkriegsliteratur. Gockel führt kurzweilig durch den Roman, berichtet von Entstehung und Wirkung und informiert über den Autor Grass.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.01.1987
Herausgeber Peter Bachmaier, Michael Brüggen, Heinz Gockel, Reinhard Lauth, Peter P. Schneider
Verlag Frommann-holzboog
Seitenzahl 444
Maße (L/B/H) 24.5/18.3/3.9 cm
Gewicht 1165 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7728-1030-5

Weitere Bände von Friedrich Heinrich Jacobi: Briefwechsel - Nachlaß - Dokumente

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0