Paulinische Christologie

Exegetische Beiträge. Hans Hübner zum 70. Geburtstag

Thirteen essays on Pauline Christology.>
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 113.00
Fr. 113.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Dreizehn exegetische Beiträge zu zentralen Themen der paulinischen Christologie eines internationalen Autorenteams. Die Ausführungen bleiben nicht nur auf die sachliche Darstellung der jeweiligen Themenaspekte beschränkt, sondern sie werden in Bezug auf die gegenwärtige Forschungssituation diskutiert und reflektiert. Gerade auch durch die Thematisierung der jüdischen und christlichen Gemeinsamkeiten erhält das Werk Aktualität für den heutigen christlich-jüdischen Dialog. Aus dem Inhalt Evangelium als Lebensraum – Christologie und Ethik; The Jew Paul and his Meaning for Israel; Christus als Schöpfungsmittler und Erlösungsmittler; Kyrios und Pneuma; Paulus als Wundertäter; Jesus als Sohn Gottes; Christus als Schlüssel der biblischen Hermeneutik des Paulus; Gerechtigkeit – Gesetz – Christus; Der gekreuzigte Christus – Gottes Kraft und Weisheit; Heilsgegenwart – Christologische Hoheitstitel; »Geboren aus einer Frau, geboren unter das Gesetz« – Die christologisch-soteriologische Bedeutung des irdischen Jesus; Christologie und Rechtfertigungslehre; Alttestamentliche Bezüge

Dr. theol. Friedrich Wilhelm Horn ist Professor für Neues Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Mainz..
Prof. Dr. Klaus Scholtissek ist Vorstandsvorsitzender und Vorsitzender der Geschäftsführung im Diakonieverbund der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein sowie ausserplanmässiger Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena..
Dr. theol. Dieter Sänger ist Professor für Neues Testament an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel..
Nikolaus Walter war Professor für Neues Testament an der Universität Jena..
Dr. theol. Udo Schnelle ist Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg..
Prof. Dr. Thomas Söding ist Professor für Neutestamentliche Exegese an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum..
Apl. Prof. Dr. theol. Michael Labahn lehrt an der Martin-Luther-Universität in Halle-Wittenberg und ist Extra-Ordinary Professor an der North-West-University South Africa (Potchefstroom Campus).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Udo Schnelle, Thomas Söding, Michael Labahn
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 12.07.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-525-53521-9
Reihe Festschriften
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Maße (L/B/H) 23.6/15.7/2.2 cm
Gewicht 410 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0