Warenkorb
 

Die Gilde der Schwarzen Magier 1

Roman. Deutscher Phantastik Preis Bester Roman International. Deutsche Erstausgabe

(150)
Ein neues hinreissendes Fantasy-Epos voller Magie, Abenteuer und Leidenschaft – für Leser jeden Alters!

Sonea lebt auf den Strassen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die arrogante Gilde der Magier einen als unverwundbar geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der magischen Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, das Mädchen zu finden, bevor ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr werden – für die Gilde, die Stadt und für Sonea selbst ...

Rezension
"Ein Muss für jeden Fan von Fantasy-Romanen. Es lohnt sich, alle drei Bände in einem durchzulesen." Allgemeine Zeitung
Portrait
Canavan, Trudi
Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie 'Die Gilde der Schwarzen Magier', erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 542
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 18.04.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-24394-5
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,3/12,6/5 cm
Gewicht 456 g
Originaltitel Black Magician 1: The Magician's Guild
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 43.173
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Magisch fesselnd“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Sonea wächst als Strassenkind in den Armenvierteln von Imardin auf. Mit einmal zeigen sich bei ihr magische Fähigkeiten. Es gibt jedoch eine Grundregel: Es darf keine Magier ausserhalb der Gilde geben. Die Magiergilde versucht sie nun zu finden und Sonea muss sich darüber klar werden, für welchen Zweck sie ihr magisches Können einsetzen will.

Tiefgründige Charaktere, eine wunderbare Hauptfigur und eine sich immer weiter steigernde Geschichte.
Für alle Fans von Magischer Fantasy.
Sonea wächst als Strassenkind in den Armenvierteln von Imardin auf. Mit einmal zeigen sich bei ihr magische Fähigkeiten. Es gibt jedoch eine Grundregel: Es darf keine Magier ausserhalb der Gilde geben. Die Magiergilde versucht sie nun zu finden und Sonea muss sich darüber klar werden, für welchen Zweck sie ihr magisches Können einsetzen will.

Tiefgründige Charaktere, eine wunderbare Hauptfigur und eine sich immer weiter steigernde Geschichte.
Für alle Fans von Magischer Fantasy.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
150 Bewertungen
Übersicht
111
35
3
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2018
Bewertet: anderes Format

Für weitere Bände viel Potenzial, aber hat sich leider etwas gezogen.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2018
Bewertet: anderes Format

Der erste Teil der Sonea Reihe von Trudi Canavan. Sehr schöne Jugend und Erwachsenen Fantasy (reine Magie Fantasy), auch für Einsteiger. 1) Rebellin 2) Novizin 3) Meisterin

Spannend, gut zu verfolgen, mitreissend!
von Yasmin am 26.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte ist eigentlich ein Klassiker: Mädchen aus schlechten Verhältnissen mit Abneigung zur Oberschicht entdeckt in sich Merkmale, die für gewöhnlich nur der Oberschicht eingestanden werden, und wird so - auf Umwegen nach spannender Verfolgung und Flucht - Teil dieser. Es stellt sich leicht ein Lesefluss ein, so dass... Die Geschichte ist eigentlich ein Klassiker: Mädchen aus schlechten Verhältnissen mit Abneigung zur Oberschicht entdeckt in sich Merkmale, die für gewöhnlich nur der Oberschicht eingestanden werden, und wird so - auf Umwegen nach spannender Verfolgung und Flucht - Teil dieser. Es stellt sich leicht ein Lesefluss ein, so dass ich das Buch nicht mehr beiseitelegen konnte. Die Protagonistin ist sehr sympathisch und man bekommt das Bedürfnis, sie zu beschützen und fiebert immer mehr mit. Die große Wende kommt zum Schluss. Meiner Meinung nach ging es plötzlich sehr schnell, die auflösende Rettung erschien etwas reingequetscht, aber die Handlung wird dadurch kein wenig schlechter. Absolute Leseempfehlung - auch für sonst nicht Fantasyfans!