Meine Filiale

Der Tod des Fotografen

Erzählung

dtv großdruck Band 25254

Henning Mankell

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint in neuer Auflage,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint in neuer Auflage
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 11.90

Accordion öffnen
  • Der Tod des Fotografen

    dtv

    Erscheint in neuer Auflage

    Fr. 11.90

    dtv

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Fotograf in Ystad wird erschlagen. Kommissar Wallander findet ein Album in den Unterlagen des Toten, worin Fotos verzerrter Gesichter von Politikern, Schauspielern und auch von Wallander selbst zu sehen sind. Der Fotograf hatte sich scheinbar die Verunstaltung von Gesichtern bestimmter Persönlichkeiten zur Aufgabe gemacht. Was steckt dahinter? Eine subtile Gesellschaftsanalyse, ein spannend erzählter Mord - die bewährte Mankell-Mischung.

Henning Mankell, geboren 1948 in Härjedalen, war einer der grossen schwedischen Gegenwartsautoren, von Lesern rund um die Welt geschätzt. Sein Werk wurde in über vierzig Sprachen übersetzt, es umfasst etwa vierzig Romane und zahlreiche Theaterstücke. Nicht nur sein Werk, sondern auch sein persönliches Engagement stand im Zeichen der Solidarität. Henning Mankell lebte abwechselnd in Schweden und Mosambik, wo er künstlerischer Leiter des Teatro Avenida in Maputo war. Er starb am 5. Oktober 2015 in Göteborg. Seine Taschenbücher erscheinen bei dtv.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 01.07.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-25254-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19.2/12/1.1 cm
Gewicht 140 g
Originaltitel Pyramiden Ordfront Verlag, Stockholm 1999
Übersetzer Wolfgang Butt

Weitere Bände von dtv großdruck

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Band 11
von Blacky am 03.01.2015

Ein Fotograf in Ystad wird erschlagen. Kommissar Wallander findet ein Album in den Unterlagen des Toten, worin Fotos verzerrter Gesichter von Politikern, Schauspielern und auch von Wallander selbst zu sehen sind. Der Fotograf hatte sich scheinbar die Verunstaltung von Gesichtern bestimmter Persönlichkeiten zur Aufgabe gemacht. W... Ein Fotograf in Ystad wird erschlagen. Kommissar Wallander findet ein Album in den Unterlagen des Toten, worin Fotos verzerrter Gesichter von Politikern, Schauspielern und auch von Wallander selbst zu sehen sind. Der Fotograf hatte sich scheinbar die Verunstaltung von Gesichtern bestimmter Persönlichkeiten zur Aufgabe gemacht. Was steckt dahinter? Ein spannender Krimi, der zunächst sehr mysteriös ist. Wallander und sein Team können sich voresrt nicht erklären, welchen Grund es für den Mord an dem Fotografen geben könnte. Erst nach und nach kommt eine recht ungewöhnliche Geschichte ans Licht, die man auf den ersten Blick nicht erkennen konnte. Reihenfolge der "Kurt Wallander - Krimis": 1. Wallanders erster Fall 2. Mörder ohne Gesicht 3. Hunde von Riga 4. Die weiße Löwin 5. Der Mann, der lächelte 6. Die falsche Fährte 7. Die fünfte Frau 8. Mittsommermord 9. Die Brandmauer 10. Die Pyramide 11. Der Tod des Fotografen 12. Vor dem Frost 13. Mord im Herbst 14. Der Feind im Schatten

Kleines Buch für zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2006

Ein gut geschriebener, wenn auch recht kurzer, Krimi. Ein typischer Mankell. Genau das richtige Buch um zwischendurch mal eben eine Kleinigkeit zu lesen.


  • Artikelbild-0