Götte, R: Finanzgenie oder Bankrotteur - wie psychische Effe

Das 1x1 der Behavioral Finance

Rüdiger Götte

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 39.90

Accordion öffnen
  • Götte, R: Finanzgenie oder Bankrotteur - wie psychische Effe

    Ibidem

    Versandfertig innert 3 Wochen

    Fr. 39.90

    Ibidem

eBook (PDF)

Fr. 18.00

Accordion öffnen
  • Finanzgenie oder Bankrotteur - wie psychische Effekte an der Börse wirken

    PDF (Ibidem)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 18.00

    PDF (Ibidem)

Beschreibung

Welcher Anleger stellt sich nicht die Frage: Wie wird man an der Börse erfolgreich? Die bekannten Methoden der fundamentalen Aktienanalyse und der technischen Analyse alleine reichen sicher nicht aus, lassen sie doch emotionale und psychologische Aspekte des Anlegers völlig unberücksichtigt. Sobald sich ein Anleger auf das rutschige Börsenparkett wagt, wird er von zwei mächtigen Emotionen beeinflusst: Angst und Gier. Sie verändern das Verhalten selbst der rationalsten Menschen meist auf unvorsehbare Weise.
Die Ursache liegt in der eigenen Psyche des Anlegers. Sie wirkt bei jeder Börsenentscheidung des Anlegers im Hintergrund mit und bewirkt teilweise paradoxe Verhaltensweisen an der Börse, die den Alltagserfahrungen oftmals zuwiderlaufen.
Daher ist es für den Anleger wichtig, sich selbst – seine eigene Psyche – genau zu kennen und sich von ihr nicht in ungeeigneter Weise beeinflussen zu lassen.
Hierzu setzt sich Dr. Rüdiger Götte mit Fragen auseinander wie:
Wieso verkaufen die meisten Anleger zu früh, kaufen zu spät oder gar am absoluten Höchststand?
Warum ist es so schwer, eine Verlust-Position zu verkaufen?
Weshalb steigen Aktien, die fundamental offensichtlich völlig überbewertet sind, während günstig bewertete am Boden kleben?
Wieso verliert die grosse Mehrheit der Anleger langfristig?
Hierzu erläutert Dr. Götte in allen Facetten anhand von vielen lebensnahen Beispielen die Behavioral Finance. Zudem beleuchtet er die psychologischen Aspekte des Spekulierens von allen Seiten und gibt wertvolle Tipps, wie man den zahlreichen Psycho-Fallen aus dem Weg gehen kann. Nicht umsonst sagen alle Top-Trader: »Gewinnen beginnt innen.«
Nehmen Sie sich die Zeit zum Studium ihres unbekannten ständigen Begleiters an der Börse, nämlich Ihrer Psyche. Sie werden sehen, dass Sie durch eine genauere Kenntnis ihrer ei-genen Psyche ein besserer, ein erfolgreicherer Anleger werden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 158
Erscheinungsdatum 16.01.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89821-559-6
Verlag Ibidem
Maße (L/B/H) 21/14.8/0.9 cm
Gewicht 220 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Schafft guten Überblick über die Materie
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 02.03.2006

Dr. Götte vertritt in seinen Buch die These, dass die meisten Fehler an der Börse psychologisch bedingt sind. So machen Anleger immer wieder die gleichen Fehler. Einer der wohl ärgerlichsten ist: Verluste laufen zu lassen und Gewinne zu begrenzen. Wer eine Aktie im Verlust verkauft, gesteht sich selbst einen Fehler ein, egal ob ... Dr. Götte vertritt in seinen Buch die These, dass die meisten Fehler an der Börse psychologisch bedingt sind. So machen Anleger immer wieder die gleichen Fehler. Einer der wohl ärgerlichsten ist: Verluste laufen zu lassen und Gewinne zu begrenzen. Wer eine Aktie im Verlust verkauft, gesteht sich selbst einen Fehler ein, egal ob die Aktie noch weiterfällt oder nicht. Wer dagegen zu früh mit nur leichtem Gewinn verkauft, kann zwar Recht behalten – ihm entgeht aber möglicherweise ein deutlich größerer Gewinn. Letztendlich entscheidet somit Psyche, ob man ein Finanzgenie oder Bankrotteur wird. D. h. die eigene Psyche entscheidet, ob man mehr Gewinne oder mehr Verluste an der Börse realisiert. Abhilfe kann hier das Buch Finanzgenie oder Bankrotteur schaffen. Denn dieses Buch zeigt nicht nur die Fehler auf, sondern erklärt auch ausführlich, wie man diese Fehler vermeidet. Hierzu greift der Autor auf Erkenntnisse der Psychologie und der Behavioral Finance zurück. Abschließend möchte ich noch sagen, dass mir sehr die fesselnde Schreibweise des Buches sehr gefallen hat. Denn Dr. Götte erklärt die psychischen Effekte nicht abstrakt, sondern anhand von vielen Beispielen aus dem täglichen Leben eines Anlegers. Hierdurch welche die psychologischen Fehler besonders anschaulich.


  • Artikelbild-0