Meine Filiale

Petunia: Petunia

Roger Duvoisin

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Die liebenswürdige dumme Gans „Petunia" ist wieder da!

Von Roger Duvoisin, dem Illustrator des Bilderbuchklassikers „Der Glückliche Löwe".

Petunia hat die Entdeckung ihres Lebens gemacht: Ein Buch! Und mit diesem Buch unter dem Flügel wird Petunias Hals länger und ihre Einbildung immer grösser, da sie nun von allen Tieren auf dem Bauernhof um Rat gefragt wird. Nach jeder Menge Turbulenzen und Verwirrungen wird Petunia jedoch erfahren müssen, dass ein Buch allein noch keine kluge Gans aus ihr macht ...Zur Leseförderung für kleine und zum Wiederentdecken für grosse Petunia-Fans!

Roger Duvoisin (1900-1980) war ein schweizerisch-amerikanischer Autor und Illustrator. Nach der Heirat mit Louise Fatio, einer Schweizer Künstlerin, zogen beide 1925 nach New York. Duvoisin illustrierte 1954 das Bilderbuch "Der Glückliche Löwe", das 1956 als erstes Bilderbuch mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. Er schrieb und illustrierte u.a. auch die erfolgreichen Bilderbücher über die Gans Petunia und das Nilpferd Veronika, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden..
Sabine Ludwig wurde in Berlin geboren. Nach einem Germanistik- und Romanistikstudium arbeitete sie als Regieassistentin, Pressereferentin und Rundfunkredakteurin. Seit 1987 schreibt sie für Kinder und Jugendliche. Ihre Kinderbücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Darüber hinaus überträgt sie Bücher aus dem Englischen und Französischen ins Deutsche. Für ihre Übersetzungen wurde sie zweimal für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 3 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-480-23477-6
Reihe Petunia
Verlag Esslinger in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 29.9/23.3/1 cm
Gewicht 438 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Roger Duvoisin
Übersetzer Sabine Ludwig

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
0
3
0
0

Die dumme Gans Petunia
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2019

Als die dumme Gans Petunia eines Tages über die Wiese watschelt, entdeckt sie ein Buch. Da sie einmal den Bauern belauscht hat, weiß sie: „Wer Bücher besitzt und sie liebt, ist weise...“. Fortan wird sie nur noch mit dem Buch unter dem Arm gesehen und vor Stolz über ihre vermeintlich Weisheit wird ihr Hals immer länger. Auch die... Als die dumme Gans Petunia eines Tages über die Wiese watschelt, entdeckt sie ein Buch. Da sie einmal den Bauern belauscht hat, weiß sie: „Wer Bücher besitzt und sie liebt, ist weise...“. Fortan wird sie nur noch mit dem Buch unter dem Arm gesehen und vor Stolz über ihre vermeintlich Weisheit wird ihr Hals immer länger. Auch die anderen Tiere halten Petunia nun für weise und fragen sie um Rat. Doch die Ratschläge der Gans sind alles andere als clever. Nach einem großen Knall lernt sogar die Gans, dass es nicht ausreicht Bücher nur mit sich herumzutragen. „Ich muss sie in meinen Kopf und mein Herz aufnehmen.“ Der englische Bilderbuchklassiker von Roger Duvoisin („Der Glückliche Löwe“) wurde von Sabine Ludwig ins Deutsche übertragen. Dank der witzigen Originalillustrationen können sich Leser und Zuhörer ab 4 Jahren wunderbar in die stolze dumme Gans hineinversetzen und so ebenfalls von ihrem Lernerfolg profitieren. Ein Bilderbuch über den Zauber der Bücher (der sich tatsächlich meist erst dann vollständig offenbart, wenn man das Buch auch aufschlägt und es liest). ;-)

von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2019
Bewertet: anderes Format

Ein Bilderbuch-Klassiker,gut am Stil zu erkennen,der aber Kita-Kids ab ca.4Jahren durchaus Spaß machen kann.Petunia muss lernen, das Besitz allein nicht klug macht, Lernen schon...

Eine liebenswürdige dumme Gans.
von kvel am 06.02.2019

Inhalt (gemäß Buchrückseite): Der Klassiker über die liebenswürdige dumme Gans Petunia ist wieder da! „Wer Bücher besitzt und sie liebt, ist weise ...“ Das glaubt Petunia, nachdem sie eine wunderbare Entdeckung gemacht hat: ein Buch! Mit diesem Buch unter dem Flügel wird ihr Hals länger und länger und ihre Einbildung immer grö... Inhalt (gemäß Buchrückseite): Der Klassiker über die liebenswürdige dumme Gans Petunia ist wieder da! „Wer Bücher besitzt und sie liebt, ist weise ...“ Das glaubt Petunia, nachdem sie eine wunderbare Entdeckung gemacht hat: ein Buch! Mit diesem Buch unter dem Flügel wird ihr Hals länger und länger und ihre Einbildung immer größer, da alle Tiere sie nun um Rat fragen. Doch am Ende muss Petunia erfahren, dass ein Buch allein noch keine kluge Gans aus ihr macht ... Meine Meinung: Echt schön gezeichnet fand ich wie sich Petunia dem unbekannten Etwas, dem im Gras liegenden Buch, neugierig nähert und es von allen Seiten beäugt; oder wie sie mit dem Buch eingeschlafen oder mit dem Buch im Schnabel geschwommen ist. Ich muss gestehen, dass ich dieses Kinderbuch bisher nicht gekannt hatte, weshalb ich auch gleich beim ersten Satz der Geschichte aufstutzte, da von Petunia als der dummen Gans die Rede war. Man merkt es diesem Vorlesebuch also an, dass es eigentlich schon einige Jahre auf dem Buckel hat (Erstveröffentlichung 1950). Erkennbar ist dies an der Ausdrucksweise, den verwendeten Begrifflichkeiten wie Ganter und insbesondere auch an dem ganzen Aufbau der Gesichte sowie der Moral-von-der-Geschichte: dass Petunia sich am Ende voller Freude ans Lesenlernen macht, um echtes Wissen bzw. echte Klugheit zu erlangen und ihren Freunden keine eingebildeten Weisheiten mehr „anzutun“.


  • Artikelbild-0