Wiener Mädeln

Hans Moser, Curd Jürgens, Willi Forst, Anton Edthofer, Judith Holzmeister

Film (DVD)
Film (DVD)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Der Komponist Carl Michael Ziehrer, der im väterlichen Hutgeschäft arbeitet, springt am Dirigierpult für den verhinderten Johann Strauss ein. Erfolg hat er aber erst, als er eine eigene Komposition aufführt, die von den Töchtern des Hofrats Munk besonders beklatscht wird. Trotzdem bleibt Strauss der grosse Konkurrent in seinem Leben. Seinen neuen Walzer "Wiener Mädeln" widmet Ziehrer den Munk-Töchtern und er verliebt sich glücklos in Klara, die Älteste von ihnen. Sie geht die Ehe mit Graf Lechenberg ein, während Ziehrer bald ihre Schwester Mitzi heiratet. Dann sehen sich Klara und der Komponist überraschend wieder ... Legendärer Operettenspass - produziert, inszeniert, geschrieben und gespielt vom Unterhaltungsgenie Willi Forst! Ausserdem mit dabei: Hans Moser! Pressezitat: - "… ausgezeichnet gespielt, grosszügig ausgestattet und farbfreudig bebildert" - (Lexikon des internationalen Films)

Hans Moser (1880-1964, eigentlich Johann Julier) war lange Zeit Schauspieler in der Provinz und scheinbar ohne Aussicht auf den großen Durchbruch. Erst mit fast 45 Jahren wurde er "entdeckt" und avancierte zu einem der wichtigsten österreichischen Schauspieler der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. 1923 wurde er, fast zufällig, ans Wiener Revuetheater Ronacher engagiert. Und ebenso fast zufällig etablierte er sich im Wiener Kabarett mit der Nummer vom "Dienstmann", die ihn über Nacht schlagartig berühmt machte. Moser war Darsteller in zahlreichen Revuen des Wiener Kabaretts. Während der Nazi-Zeit wurde er von diesen als einer jener Schauspieler geduldet, die das Regime dringend brauchte, um das Volk bei Laune zu halten, obwohl er mit einer Jüdin verheiratet war. Mosers Frau musste schließlich emigrieren, Moser lebte jahrelang von der Familie getrennt in Wien. Nach dem zweiten Weltkrieg etablierte sich Moser als liebenswerter, grantiger alter Herr vor allem im österreichischen Film.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Studio Filmjuwelen (Alive AG)
Genre Musikfilm
Spieldauer 98 Minuten
Sprache Deutsch
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Mono
Bildformat 4:3 (1,33:1)
Erscheinungsdatum 17.08.2018
Verpackung Softbox im Schuber
EAN 4042564184556

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2