Meine Filiale

Es schaukelt der Bär

Mit Schwungübungen, Bastelarbeiten und Bewegungsspielen in Klasse 1 gezielt die Feinmotorik fördern

Maria Schmetz

(1)
Buch (Kopiervorlagen)
Buch (Kopiervorlagen)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint in neuer Auflage,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Erscheint in neuer Auflage
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Mit Schwungübungen, Bastelarbeiten und Bewegungsspielen in Klasse 1 gezielt die Feinmotorik fördern. Immer mehr Kinder, die in die Schule kommen, haben Probleme mit der Feinmotorik. Sie üben zu wenig oder zu viel Druck auf den Stift aus, ermüden schnell, verkrampfen sich und können ihre Bewegungen nicht gezielt ausführen. Solche Kinder haben grosse Mühe beim Schreiben und Malen, beim Umgang mit der Schere und anderen Bastelarbeiten. Die motivierenden Geschichten rund um den kleinen Bären schaffen da Abhilfe. Der selbst gebastelte Bär begleitet die Kinder durch die ersten Schulwochen und schult ihre Motorik mit rhythmischen Schwungübungen, Bewegungsspielen, Lockerungs- und Entspannungsübungen, Massagen, Bastel- und Gestaltungsaufgaben. Der Bären-Kurs eignet sich vor allem für die ersten 12 Wochen der Grundschulzeit sowie für Fördergruppen.

Produktdetails

Einband Kopiervorlagen
Seitenzahl 76
Erscheinungsdatum 03.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938458-74-7
Verlag BVK Buch Verlag Kempen GmbH
Maße (L/B/H) 29.7/20.7/1.2 cm
Gewicht 292 g
Abbildungen mit Illustrationen 30 cm
Auflage 7. Auflage
Verkaufsrang 87013

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr liebevolle Schreibvorübungen
von Jasmin aus Schweiz am 13.08.2007

Das Buch eignet sich hervorragend als Lehrmittel im Kindergarten. Dadurch, dass der kleine Bär die Kinder ständig bei ihren Schreibversuchen begleitet, gestalten sich die "Bärenstunden" sehr liebevoll. Die eingängigen Schreibverse sind wundervoll und die Kinder lernen spielerisch essenzielle Schreibbewegungen. Das Buch eignet si... Das Buch eignet sich hervorragend als Lehrmittel im Kindergarten. Dadurch, dass der kleine Bär die Kinder ständig bei ihren Schreibversuchen begleitet, gestalten sich die "Bärenstunden" sehr liebevoll. Die eingängigen Schreibverse sind wundervoll und die Kinder lernen spielerisch essenzielle Schreibbewegungen. Das Buch eignet sich - gerade in schweizer Kindergärten - auch zusätzlich sehr gut für erste Standardsprachversuche. Wir haben es so gehandhabt, dass, immer wenn der Bär zu Besuch ist, wird ausschliesslich Hochdeutsch gesprochen. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei und bauten eine derart liebevolle Beziehung zu dem kleinen Bären auf, dass es schwer war, sie am Ende des Kindergartenjahres vom Bären zu trennen. Absolut empfehlenswert. Die Kopiervorlagen, Bastelideen, Geschichten, ... sind wunderbar ausgearbeitet und lassen sich 1 zu 1 übernehmen.


  • Artikelbild-0