Warenkorb
 

20% Rabatt ab Fr. 30.- Einkauf auf (fast) alles* - Code: HASE2X

Ein unvergänglicher Sommer

Roman

Ein Schneesturm in Brooklyn, und den Auffahrunfall tut Richard als belanglose Episode ab. Aber kaum ist der eigenbrötlerische Professor zuhause, steht die Fahrerin des anderen Autos vor der Tür. Evelyn ist völlig aufgelöst: In ihrem Kofferraum liegt eine Leiche. Zur Polizei kann sie nicht, denn das scheue guatemaltekische Kindermädchen ist illegal im Land. Richard wendet sich Hilfe suchend an Lucía, seine draufgängerische chilenische Untermieterin, die ebenfalls an der Uni tätig ist. Lucía drängt zu einer beherzten Aktion: Die Leiche muss verschwinden. Hals über Kopf machen sie sich auf den Weg in die nördlichen Wälder, auf eine Reise, die die drei zutiefst verändern wird. Und am Rande dieses Abenteuers entsteht etwas zwischen Richard und Lucía, von dem sie beide längst nicht mehr zu träumen gewagt hatten.

"Nicht die Schwerkraft hält unser Universum im Gleichgewicht, sondern die Liebe." Isabel Allende erzählt uns eine Geschichte, wie nur sie es kann, beseelt, humorvoll und lebensklug. Eine Geschichte von Flucht, Verlust und spätem Neuanfang. Und davon, wie viel wir Menschen erleiden können, ohne unsere Hoffnung zu verlieren.
Rezension
"Von starken Frauen erzählt so mitreissend nur Isabel Allende!"
Cosmopolitan 02.05.2018
Portrait
Allende, Isabel
Isabel Allende, 1942 in Chile geboren, ging nach Pinochets Militärputsch 1973 ins Exil. Die Erinnerungen ihrer Familie, die untrennbar mit der Geschichte ihres Landes verwoben sind, verarbeitete sie in dem Weltbestseller Das Geisterhaus. Allende zählt zu den meistgelesenen Autorinnen weltweit, ihr gesamtes Werk erscheint auf Deutsch im Suhrkamp Verlag.

Becker, Svenja
Svenja Becker, geboren 1967 in Kusel (Pfalz), studierte Spanische Sprach- und Literaturwissenschaft. Sie lebt als Übersetzerin (u. a. Allende, Guelfenbein, Onetti) in Saarbrücken.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 350
Erscheinungsdatum 13.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-42830-6
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 21,3/12,8/3,5 cm
Gewicht 483 g
Originaltitel Más allá del invierno
Auflage 2
Übersetzer Svenja Becker
Verkaufsrang 49.082
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
82 Bewertungen
Übersicht
50
21
9
2
0

Eindrucksvoll mit interessanten Charakteren
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2019

"Mitten im Winter erfuhr ich endlich, dass in mir ein unvergänglicher Sommer ist." Mit diesen Worten schließt Isabel Allende ihren wunderbaren Roman. Zurück bleibt der Leser mit einer bewegenden Geschichte, die ganz viel an Realität, an Wahrheit, an Grausamkeit und an Liebe in sich trägt. Drei Menschen, die der Zufall... "Mitten im Winter erfuhr ich endlich, dass in mir ein unvergänglicher Sommer ist." Mit diesen Worten schließt Isabel Allende ihren wunderbaren Roman. Zurück bleibt der Leser mit einer bewegenden Geschichte, die ganz viel an Realität, an Wahrheit, an Grausamkeit und an Liebe in sich trägt. Drei Menschen, die der Zufall auf ungewöhnliche Weise zusammen gebracht hat, drei Lebensgeschichten, die eng verwoben sind mit der Geschichte Chiles und Guatemalas, sowie drei große Themen: Schuld, Sühne und Verzeihen. Ich mag Allendes feinen Sprachstil, ihre wohlformulierten Sätze und die offene Art, gesellschaftskritisch zu schreiben.

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Savognin am 12.03.2019

Das Buch hat mich von Anfang an gepackt und ich fand den Erzählstrang sehr schön. Man kann sich sehr schön in alle Personen hineinfühlen und das switchen von Vergangenheit und Gegenwart lockert das Buch sehr auf.

sehr gut
von mate aus Eberswalde am 04.02.2019

Ich habe schon lange auf einen neuen Roman von Isabel Allende gewartet und habe jetzt dieses Buch gekauft und auch gleich gelesen. Es ist, wie auch all die anderen, sehr gut geschrieben. Man will es in einem Rutsch lesen. Ich empfehle dieses Buch gern, denn es ist sehr lesenswert.... Ich habe schon lange auf einen neuen Roman von Isabel Allende gewartet und habe jetzt dieses Buch gekauft und auch gleich gelesen. Es ist, wie auch all die anderen, sehr gut geschrieben. Man will es in einem Rutsch lesen. Ich empfehle dieses Buch gern, denn es ist sehr lesenswert.