Meine Filiale

Krieger des Feuers

Die Nebelgeborenen 2

Die Nebelgeborenen Band 2

Brandon Sanderson

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Krieger des Feuers

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Piper

Hörbuch-Download

Fr. 45.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Dem Rebellenanführer Kelsier und seiner Armee von Nebelgeborenen ist es gelungen, Lord Ruler endlich zu stürzen! Eine Jahrtausende währende Ära der Unterdrückung geht damit zu Ende, das Volk der Skaa ist endlich frei. Doch wie geht es weiter, wenn der Feind besiegt ist? Nach Kelsiers Tod müssen seine Nachfolgerin Vin und ihr Geliebter Elant Wager, der neue König des Zentralen Dominiums, das Land aus den Trümmern in ein neues Zeitalter führen – und sehen sich dabei vor grosse Herausforderungen gestellt: Denn die alten Machthaber geben nicht so einfach auf und ein sagenumwobener Schatz ruft feindliche Armeen auf den Plan. Kann die geheimnisvolle Quelle der Erhebung den Nebelgeborenen helfen?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 992
Erscheinungsdatum 01.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70504-2
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20.5/13.4/5 cm
Gewicht 746 g
Originaltitel The Well of Ascension (Mistborn 2)
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Michael Siefener
Verkaufsrang 33547

Weitere Bände von Die Nebelgeborenen

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2020
Bewertet: anderes Format

Klasse, klasse, klasse! Ich tauche zu gerne in Sandersons Welten ab.

Es muss halt weitergehen.
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin sowieso nicht der eifrigste Leser von Fantasy. Es hilft allerdings nicht, dass der zweite Teil der "Mistborn"-Reihe dem ersten Teil nicht wirklich etwas hinzuzufügen hat. Ich vermutete, dass es große neue Entwicklungen im Bereich der Allomantie gebe, aber das hält sich sehr in Grenzen - Allomantie ist nicht das gleiche w... Ich bin sowieso nicht der eifrigste Leser von Fantasy. Es hilft allerdings nicht, dass der zweite Teil der "Mistborn"-Reihe dem ersten Teil nicht wirklich etwas hinzuzufügen hat. Ich vermutete, dass es große neue Entwicklungen im Bereich der Allomantie gebe, aber das hält sich sehr in Grenzen - Allomantie ist nicht das gleiche wie Feruchemie, wird klargestellt, aber es ist nicht so, dass es "wissenschaftliche" Durchbrüche gäbe oder so. Auch Vin hatte in "Kinder des Nebels" einen viel weiteren persönlichen Weg hinter sich zu bringen. Hier ist sie nun eine Mischung aus Superheldin und romantischer Protagonistin, was es etwas schwierig macht, wirkliches Interesse für sie aufrechtzuerhalten. Fantasy-Freunden sei es dennoch empfohlen. Es ist ja ein moderner Klassiker auf dem Gebiet. Ich werde hingegen meinen ursprünglichen Plan, die komplette Anfangstrilogie zu lesen, ändern.


  • Artikelbild-0