Volkskrankheit Depression?

Bestandsaufnahme und Perspektiven

Gabriela Stoppe, Anke Bramesfeld, Friedrich-Wilhelm Schwartz

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 115.00
Fr. 115.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 115.00

Accordion öffnen
  • Volkskrankheit Depression?

    Springer Berlin

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 115.00

    Springer Berlin

eBook (PDF)

Fr. 48.90

Accordion öffnen
  • Volkskrankheit Depression?

    PDF (Springer)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 48.90

    PDF (Springer)

Beschreibung


Depressionen sind von wachsendem gesellschaftlichem Interesse. In den Industriestaaten werden sie zu einem der Hauptprobleme, sowohl wegen ihrer Verbreitung, ihrer individuellen und volkswirtschaftlichen Konsequenzen, als auch aufgrund einer in immer neuen Studien nachgewiesenen Unter- und Fehlversorgung. Politik und Gesundheitswesen sind aufgefordert, umfassende Strategien zur Verbesserung der Versorgung der bereits Betroffenen und zu Prävention und Gesundheitsförderung zu entwickeln. Dies verlangt auch die Analyse des sozioökonomischen und kulturellen Hintergrunds.

Dieses Buch stellt hierfür das gegenwärtige epidemiologische, gesundheitsökonomische und gesellschaftliche Hintergrund- und Kontextwissen bereit. Es beschreibt die deutsche Versorgungsrealität, analysiert gesellschaftliche Hintergründe und beleuchtet den Zusammenhang depressiver Erkrankung mit Faktoren wie Geschlecht, Alter, Komorbidität und Arbeitslosigkeit. Mögliche Interventionen in Gesundheitsförderung, Prävention, Krankenversorgung und Rehabilitation werden vorgestellt, der ethische Kontext sowie vorhandene Chancen diskutiert.

Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker aus Medizin, Public Health, Psychologie und Sozialwissenschaften, an politische Entscheidungsträger und nicht zuletzt den interessierten Bürger.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 13.02.2006
Verlag Springer Berlin
Seitenzahl 476
Maße (L/B/H) 24.1/16/3.1 cm
Gewicht 904 g
Auflage 2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-540-31749-4

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Einführung.- Einführung.- Daten.- Epidemiologie.- Versorgungsgeschehen.- Psychopharmaka.- Volkswirtschaftliche Konsequenzen.- Hintergründe und Zusammenhänge.- Gesellschaftlicher Kontext.- Kultur.- Arbeitslosigkeit.- Frauen.- Männer.- Kinder.- Alte.- Körperliche Komorbidität.- Depression und Komorbidität.- Suizidalität.- Massnahmen.- Interventionen und ethischer Kontext.- Gesundheitsförderung.- Prävention.- Interventionspotenziale.- Früherkennung und Awareness.- Leitlinien.- Behandlungspotenziale in der allgemeinärztlichen Versorgung.- Behandlungspotenziale in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung.- Rehabilitation.- Perspektiven.- Nachwort.