Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren

Macbeth

Blut wird mit Blut bezahlt. Thriller - Internationaler Bestseller

(10)
Jo Nesbøs packender Thriller über die Gier nach Macht

Er kennt seine Feinde nur allzu gut. Inspector Macbeth ist der taffste Cop in einer maroden Industriestadt im Norden. Einen Deal nach dem anderen lässt er hochgehen, die Drogenbosse beissen sich an ihm die Zähne aus. Doch irgendwann wird die Verlockung zu gross: Geld, Respekt, Macht. Schnell aber wird ihm klar, dass einer wie er, der schon in der Gosse war, niemals ganz nach oben kommen wird. Ausser – er tötet. Angestachelt von seiner Geliebten, schafft er sich einen Konkurrenten nach dem anderen vom Hals. In seinem Blutrausch merkt er nicht, dass er längst jenen dunklen Kräften verfallen ist, denen er einst den Kampf angesagt hat.

Rezension
»Nesbøs bestes Buch.«
Portrait
Jo Nesbø wurde 1960 in Oslo geboren. Er war zunächst als Finanzanalytiker und Ökonom für die norwegische Handelshochschule in Bergen tätig, arbeitete aber nebenberuflich als Journalist, bevor er sich als Schriftsteller selbstständig machte. Schon für seinen ersten Kriminalroman Flaggermusmannen (dt. Der Fledermausmann) bekam Nesbø 1997 den Preis für den besten Krimi des Jahres. In ihm schildert der Autor die Erlebnisse von Kriminalkommissar Harry Hole auf einer Dienstreise nach Australien.
Jo Nesbø ist als Frontmann, Vokalist und Komponist der Pop-Band 'Di Derre' auch ein anerkannter Musiker.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641220808
Verlag Penguin Verlag
Dateigröße 819 KB
Übersetzer André Mumot
Verkaufsrang 9
eBook
Fr. 18.32
bisher Fr. 22.90

Sie sparen: 20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Macbeth

Macbeth

von Jo Nesbo
eBook
Fr. 18.32
bisher Fr. 22.90
+
=
Blutwette

Blutwette

von Andreas Franz, Daniel Holbe
eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 29.32

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
2

Nesbo meets Shakespeare
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 20.09.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Macbeth ist vielen geläufig und ich dachte eine Ahnung zu haben auf was ich mich einlasse- aber dem würde ich eines besseren belehrt. Nesbo nimmt uns mit auf eine Reise in die 70er, nach Schottland. Es herrscht Krieg, Drogen und Kriminalität gehört zum normalem Leben. Macbeth ist Polizist und war... Macbeth ist vielen geläufig und ich dachte eine Ahnung zu haben auf was ich mich einlasse- aber dem würde ich eines besseren belehrt. Nesbo nimmt uns mit auf eine Reise in die 70er, nach Schottland. Es herrscht Krieg, Drogen und Kriminalität gehört zum normalem Leben. Macbeth ist Polizist und war bis dahin auf einem guten Weg seinen Job richtig zu machen. Tja- und dann? Seiner Freundin reicht sein Erfolg nicht, sie möchte mehr und er kann leider der Versuchung nicht Wiedersehen und verstrickt sich immer weiter in die Finsternis der Menschen. Nesbo kenne ich von seinen großartigen Hole Thrillern. Auch das es in seinen Geschichten brutal zugehen kann weiß man als Fan. Mit Macbeth ist ihm etwas ganz anderes gelungen. Es ist kein typischer Nesbo, aber grade das macht einen guten Schriftsteller aus! Er ist fassettenreich und ich bin nur noch ein größerer Fan geworden! Dieser Thriller hat mich gepackt, gefesselt, hat mich mitfiebern lassen, mich sehr gut unterhalten. Wer das Orginal kennt hat in etwa eine Ahnung wie die Geschichte ausgeht. Aber das hat mir die Spannung nicht genommen. Ich vergebe fünf Sterne, eine absolute Lese-Empfehlung!

kein Harry weit & breit
von Tomskybeat am 17.09.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich gebe zu, dass mir bereits die Bücherreihe ?Snow on blood? grössere Schwierigkeiten bereiteten, aber bei Macbeth riss mir doch der Geduldsfaden. Nicht nur, dass keine Spannung aufkam, sondern derart unmöglich der Inhalt. Nicht nur, dass ein Ex-Junkie Kriminaler wird, Karriere macht, die Geschäftsführerin des Casino Vorort seine Muse... Ich gebe zu, dass mir bereits die Bücherreihe ?Snow on blood? grössere Schwierigkeiten bereiteten, aber bei Macbeth riss mir doch der Geduldsfaden. Nicht nur, dass keine Spannung aufkam, sondern derart unmöglich der Inhalt. Nicht nur, dass ein Ex-Junkie Kriminaler wird, Karriere macht, die Geschäftsführerin des Casino Vorort seine Muse und er nach dem Motto ?der Zweck heilt jedes Mittel? ermittelt. Nein, er bringt noch reihenweise Vorgesetzte um, weil keiner die dunkle Stadt, in der er lebt, ans Licht führen kann, als er selbst. Wenn der Plott nach Misthaufen stinkt, muss er auch auf Mist gewachsen sein. Ich habe das Buch mehrfach wieder in die Hand genommen, weil Jo Nesbo draufsteht. Aber es kommst einfach kein Harry Hole aus seiner Höhle gekrochen, um Macbeth zu retten. Jedenfalls nicht in den ersten 200 Seiten, weshalb ich?s nicht zu Ende gelesen habe - Shakespeare hin oder her.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2018
Bewertet: anderes Format

En sehr untypischer Nesbo: Angelehnt an Shakespeares Theaterstück entwift er eine sehr düstere Gangsterballade. Atmosphärisch am ehesten mit alten Büchern von Lehane vergleichbar.