Warenkorb
 

Das Weingut. In stürmischen Zeiten

Roman

Weissenburg im Elsass im Jahr 1870: Die junge Waise Irene kommt als Dienstmädchen in das Herrenhaus des reichen Weinhändlers Wilhelm Gerban. Dessen Sohn Franz glaubt an die Ideale der französischen Revolution, wofür sein Vater wenig Verständnis hat. Als Irene auf Franz trifft, verlieben die beiden sich leidenschaftlich ineinander. Doch nicht nur Standesschranken und familiäre Intrigen stehen ihrer Beziehung im Wege. Auch am europäischen Horizont ziehen dunkle Wolken auf: Ein furchtbarer Krieg bricht aus. Gegen alle Widerstände kämpfen die beiden jungen Leute um ihr Glück. Bis das Schicksal unbarmherzig zuschlägt ...

Rezension
"Die Geschichte und die Protagonisten machen dieses Buch zu einem spannenden Lesevergnügen." Ruhr Nachrichten
Portrait
Lacrosse, Marie
Marie Lacrosse hat in Psychologie promoviert und arbeitet heute als selbstständige Beraterin überwiegend in der freien Wirtschaft. Unter ihrem wahren Namen Marita Spang schreibt sie erfolgreich historische Romane. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in einem beschaulichen Weinort. Ihre »Das Weingut«-Saga um die Weinhändler-Familie Gerban wurde zum Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 672
Erscheinungsdatum 23.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-20554-7
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/4,8 cm
Gewicht 680 g
Abbildungen 2 schwarz-weiße Abbildungen
Verkaufsrang 18.282
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
21
2
1
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2019
Bewertet: anderes Format

In der deutsch-französischen Grenzregion tobt der Krieg. Plötzlich werden aus Nachbarn Feinde, aus Freunden Verrätern. Wer steht auf welcher Seite?

Mitten im Deutsch-Französischen Krieg
von einer Kundin/einem Kunden aus Tegernsee am 10.03.2019

Inhalt: Irene kommt im Waisenhaus zur Welt. Als sie alt genug ist, holt Wilhelm Gerban sie auf das Weingut im Elsass. Sie fängt dort als Dienstmädchen an und verliebt sich in den jungen Franz Gerban, der einmal das Weingut erben soll. Sie beginnen eine Liebschaft. Als dann der... Inhalt: Irene kommt im Waisenhaus zur Welt. Als sie alt genug ist, holt Wilhelm Gerban sie auf das Weingut im Elsass. Sie fängt dort als Dienstmädchen an und verliebt sich in den jungen Franz Gerban, der einmal das Weingut erben soll. Sie beginnen eine Liebschaft. Als dann der Deutsch-Französische Krieg (1870/71) beginnt, sieht es Franz als seine Pflicht für die Franzosen mitzukämpfen. Irene muss sich gegen seinen Vater behaupten, der von der Liebe zwischen ihnen nichts hält... Das Buch hat mir sehr gut gefallen, der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Die Handlung ist super. Als Schauplatz ist der Deustch-Französische Krieg von 1870-1871. Man steckt schnell im Geschehen mit drin. Für mich war es nicht unangenehm zu lesen. Im April 2019 kommt der 2. Teil der Reihe raus und ich bin gespannt wie es mit Irene und Franz weiter gehen wird. Der erste Teil bekommt von mir 5 von 5 Sterne.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2019
Bewertet: anderes Format

Es gibt nichts, was ich an dem Buch auszusetzen habe. Ich kann es sehr empfehlen! Es ist ein sehr schön geschriebenes Buch und ich bin auch schon gespannt auf den zweiten Teil!