Meine Filiale

Ich komme mit

Roman

Angelika Waldis

(73)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 15.90

Accordion öffnen
  • Ich komme mit

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 15.90

    Goldmann

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Ich komme mit

    Wunderraum

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Wunderraum

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit 42 Jahren wohnt Vita Maier in dem Haus in der Torstrasse 6. Als junge Mutter ist sie hier eingezogen. Doch längst ist der Sohn aus dem Haus, der Mann unter der Erde. Für ihren Nachbarn, den Studenten Lazy, ist Vita die Alte von oben, denn für Lazy gibt es nur seine Freundin Elsie. Doch so plötzlich, wie die Liebe kam, und ebenso heftig, kommt die Krankheit. Sie verscheucht Elsie und die Zukunft. Im Treppenhaus liest Vita einen mageren, erschöpften Lazy auf und nimmt ihn zu sich, um ihn mit Wurstbroten aufzupäppeln. Eine ungewöhnliche, lustige und seltsam innige Freundschaft entsteht. Dann kommt der Tag, an dem ein neues Blutbild die Zuversicht kaputt macht. »Ich steige aus«, sagt Lazy. »Ich komme mit«, sagt Vita. Und so begeben sich zwei Lebensmüde auf eine verrückte letzte Reise.

Weitere berührende Wunderraum-Geschichten finden Sie in unserem kostenlosen aktuellen Leseproben-E-Book »Einkuscheln und loslesen - Bücher für kurze Tage und lange Nächte«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783641228552
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2645 KB
Verkaufsrang 20380

Kundenbewertungen

Durchschnitt
73 Bewertungen
Übersicht
41
24
6
2
0

Kurz und gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Riedstadt am 12.03.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Schreibweise eher knapp, sehr bildhaft, weckt Bilder vorm geistigen Auge. Man muss sich in der Tat etwas einlesen. Die meisten Autoren mögen ja gerne lange, verschachtelte Sätze. Die sucht man hier. Tut aber auch mal gut. Für einen verregneten, ruhigen Tag ein schönes Buch, um abzutauchen. Thema ist allerdings kein “Wohlfühlthem... Schreibweise eher knapp, sehr bildhaft, weckt Bilder vorm geistigen Auge. Man muss sich in der Tat etwas einlesen. Die meisten Autoren mögen ja gerne lange, verschachtelte Sätze. Die sucht man hier. Tut aber auch mal gut. Für einen verregneten, ruhigen Tag ein schönes Buch, um abzutauchen. Thema ist allerdings kein “Wohlfühlthema“. Ein eher ehrliches, lebendiges Buch. Trotz der Thematik.

Hatte höhere Erwartungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Uslar am 11.03.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Buch ist nicht schlecht, aber irgendwann plätschert es etwas dahin. Trotz des tragischen Themas "zieht das Buch den Leser/Leserin aber nicht runter". Den Schreibstil fand ich gut...

Man muss sich durchbeißen
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Im wahrsten Sinne des Wortes. Die ersten 50 Seiten sind sehr gewöhnungsbedürftig und nicht leicht verständlich, insbesondere der Schreibstil führt zu Verwirrungen. Habe mich dennoch entschieden diese "schwere Kost" zu Ende zu lesen. Hat man sich in den Schreibstil reingelesen ist die Geschichte ergreifend. Hier liegt der große W... Im wahrsten Sinne des Wortes. Die ersten 50 Seiten sind sehr gewöhnungsbedürftig und nicht leicht verständlich, insbesondere der Schreibstil führt zu Verwirrungen. Habe mich dennoch entschieden diese "schwere Kost" zu Ende zu lesen. Hat man sich in den Schreibstil reingelesen ist die Geschichte ergreifend. Hier liegt der große Wunsch nach Veränderung egal in welcher Lebenssituation man sich befindet. Moralisch ist es ein sehr wertvolles Buch.

  • Artikelbild-0