Meine Filiale

Ein einfaches Leben

MP3 Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Min Jin Lee

(17)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Ein einfaches Leben

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    dtv

gebundene Ausgabe

Fr. 36.90

Accordion öffnen
  • Ein einfaches Leben

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 36.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Ein einfaches Leben

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 36.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 20.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Epos über Liebe, Opfer, Ambition und Loyalität, umwerfend erzählt und zutiefst ergreifend

Anfang des 20. Jahrhunderts erliegt die jugendliche Sunja, geliebte Tochter eines koreanischen Fischers, dem Charme eines reichen Fremden. Er verspricht ihr die Welt, aber sie lässt sich nicht kaufen; als sie schwanger wird, erfährt sie, dass er verheiratet ist. Wenn das Herz bricht, muss der Kopf die Entscheidungen treffen, und so weist sie den Vater ihres Sohnes zurück und nimmt das Heiratsangebot eines sanften, kränklichen Pfarrers an, der auf dem Weg nach Japan ist. Sunja weiss nicht, dass sie mit dieser Entscheidung eine dramatische Geschichte lostritt, die Folgen hat für alle weiteren Generationen ...

Gelesen von Gabriele Blum.


(2 mp3-CDs, Laufzeit ca. 17h 14)

Min Jin Lees Debütroman, „Free Food for Millionaires“, wurde von The Times (London), NPR Fresh Air und USA Today zu einer der „Top 10 Novels of the Year“ gekürt. Ihre Kurzprosa war in NPRs Selected Shorts vertreten. Weitere Texte erschienen in Condé Nast Traveler, The Times (London), Vogue, Travel+Leisure, Wall Street Journal, New York Times Magazine und Food & Wine und ihre literaturkritischen Aufsätze und Essays wurden in mehreren Anthologien veröffentlicht. Min Jin Lee lebt mit ihrer Familie in New York..
Gabriele Blum absolvierte ihre Schauspiel- und Regieausbildung am Mozarteum Salzburg. Sie ist Mitbegründerin der Bremer Shakespeare Company sowie des Theaters aus Bremen/TAB. Als Schauspielerin, Regisseurin, Autorin und Dozentin stellt sie regelmässig ihre Vielseitigkeit unter Beweis – eine Gabe, die sie auch als Hörbuchsprecherin auszeichnet und bei Fans besonders beliebt macht. Über ihre Lesungen sagt Gabriele Blum: „Ich liebe meine Arbeit, den Umgang mit Sprache und den Humor. Jedes Buch inspiriert mich, und ich bin dankbar, wenn ich es anderen zugänglich machen darf.“

Produktdetails

Verkaufsrang 1958
Medium MP3-CD
Sprecher Gabriele Blum
Spieldauer 1034 Minuten
Erscheinungsdatum 24.09.2018
Verlag Der Hörverlag
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Susanne Höbel
Sprache Deutsch
EAN 9783844531107

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
16
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2020
Bewertet: anderes Format

Min Jin Lee erzählt fesselnd und schnörkellos eine 90 Jahre umfassende koreanische Familiengeschichte. Auf unterhaltsame Weise lernt man eine fremde Kultur kennen, die geprägt ist von Migration und gesellschaftlicher Ausgrenzung. Ein für mich lesenswerter Roman!

Unbedingt lesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Korea in den 1930er Jahren: Ungewollt schwanger muss die junge Koreanerin Sunja sich entscheiden, ein Leben in Schande zu führen oder aber das Angebot eines befreundeten Priesters anzunehmen, der ihr die Ehe anbietet. Sie wählt die Ehe und wandert mit ihrem Mann nach Japan aus, wo sie und ihre Nachkommen fortan wie Menschen zwe... Korea in den 1930er Jahren: Ungewollt schwanger muss die junge Koreanerin Sunja sich entscheiden, ein Leben in Schande zu führen oder aber das Angebot eines befreundeten Priesters anzunehmen, der ihr die Ehe anbietet. Sie wählt die Ehe und wandert mit ihrem Mann nach Japan aus, wo sie und ihre Nachkommen fortan wie Menschen zweiter Klasse behandelt werden. In diesem großartigen und sehr bewegenden Familienepos enfaltet die Autorin ein nahezu 100 Jahre umspannendes Panorama koreanisch-japanischer Beziehungen, eng verwoben mit dem Schicksal von Sunjas Familie. Ein Buch, das in seiner Intensität und Tiefe noch lange nachklingt!

von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2020
Bewertet: anderes Format

Eine Familiensaga, bei der ich ein starkes Gefühl von Demut empfand. Für mich absolut vergleichbar mit einem Epos wie "Hundert Jahre Einsamkeit".

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Ein einfaches Leben

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Ein einfaches Leben

    1. Ein einfaches Leben