Warenkorb
 

Die Abrichtung | Erotischer SM-Roman

Wird ihr Mann stolz auf sie sein?

BDSM-Romane

Dieses E-Book entspricht 224 Taschenbuchseiten

"Abrichtung"
ist die perfekte Ausbildung
in allen SexBereichen,
vom normalen Ficken bis zum BDSM mit seinen vielen SpielVarianten.

In einem Elite-Camp wird Sari
auf Wunsch ihres Mannes
zur perfekten Sub abgerichtet.

Sie hat zu tun, was ihre Ausbilder
täglich von ihr verlangen.

Über AtemKontrolle bis hin zum SkullFuck hat sie alles
über sich ergehen zu lassen ...

Kann Sari sich darauf einlassen?
Kann sie das durchhalten?
Wird ihr Mann stolz auf sie sein?
Portrait
Alexandra Gehring lebt im Südwesten Deutschlands und arbeitet in einem sozialen Beruf. Sie selbst lebt SM und hat darin eine neue Welt für sich entdeckt. Eines Tages begann sie, ihre Erfahrungen aufzuschreiben. Daraus ist ihr erstes Buch "Die Abrichtung" entstanden. Auch in ihrem zweiten Roman "Schläge der Lust" ist so manches Erlebte in eine fiktive Handlung eingeflossen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783862774685
Verlag Blue Panther Books
Dateigröße 6131 KB
Verkaufsrang 11890
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
14
7
4
0
1

Tabus, sexuelle Neigungen und Neugier
von Biancas Lesetagebuch aus Dillenburg am 14.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Klappentext hatte mich hier neugierig gemacht. Ich muss sagen hier gibt es einige schockierende Szenen über die ich erstmal nachdenken musste. Was faszinierend war/ ist ist die Erklärung was Vertrauen, Beziehung und sexuelle Neigung - Neugier hier bei bedeutet. Es lässt den Leser, finde ich, auch über alles ge... Der Klappentext hatte mich hier neugierig gemacht. Ich muss sagen hier gibt es einige schockierende Szenen über die ich erstmal nachdenken musste. Was faszinierend war/ ist ist die Erklärung was Vertrauen, Beziehung und sexuelle Neigung - Neugier hier bei bedeutet. Es lässt den Leser, finde ich, auch über alles geschriebene Nachdenken. Was einen neuierig macht und was man persönlich nie erfahren möchte. Vieles ist schwer zu verstehen und zu glauben. Wer darauf steht explizierte harte Sexszenen lesen zu wollen ist hier richtig. Eine interessantes Buch.

nichts für Zartbesaitete
von einer Kundin/einem Kunden aus Weilheim am 25.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist wirklich ungewöhnlich und es geht mitunter sehr hart zu Sache. Ich musste das Lesen nicht nur einmal unter brechen um das Gelesene sacken zu lassen. Aber genau das gefiel mir gut. Dies ist ein Buch das nicht nur schnell gelesen wird, sondern das noch eine Weile im Kopf bleiben wird. Die Handlung ist sehr abwechsl... Dieses Buch ist wirklich ungewöhnlich und es geht mitunter sehr hart zu Sache. Ich musste das Lesen nicht nur einmal unter brechen um das Gelesene sacken zu lassen. Aber genau das gefiel mir gut. Dies ist ein Buch das nicht nur schnell gelesen wird, sondern das noch eine Weile im Kopf bleiben wird. Die Handlung ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Sari, als Hauptprotagonistin, ist eine selbstsichere, unabhängige und aufgeschlossene 44 jährige Frau. Sie wirkte sympathisch und authentisch. Das gefiel mir gut. Auch das immer wieder betont wird, dass man auch mit 50 oder noch reifer neues Fühlen und Lernen kann, fand ich toll. Das minimiert die Angst vor dem Alter. Ich hatte eine tolle Lesezeit.

Harter SM-Roman mit peinlichen Dialogen
von einer Kundin/einem Kunden aus Grafenwörth am 02.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Roman „Die Abrichtung“ begleitet die Protagonistin Sari in ein SM-Camp. Ihr Mann Sven macht ihr ein unmoralisches Angebot: Sie soll sich zur Sub ausbilden lassen, um ihr sexuelles Eheleben auf neue Höhen zu bringen. Nach anfänglichem Zögern willigt Sari darauf ein. Dort lernt sie, dass man Lust auf noch viele andere Spielw... Der Roman „Die Abrichtung“ begleitet die Protagonistin Sari in ein SM-Camp. Ihr Mann Sven macht ihr ein unmoralisches Angebot: Sie soll sich zur Sub ausbilden lassen, um ihr sexuelles Eheleben auf neue Höhen zu bringen. Nach anfänglichem Zögern willigt Sari darauf ein. Dort lernt sie, dass man Lust auf noch viele andere Spielweisen verspüren kann, als nur das öde Rein-Raus. Ein neuer Horizont öffnet sich vor ihr, der ihr das Leben als Sub näherbringt und nach anfänglichem Zögern, lässt sie sich darauf ein. Der Szenenaufbau des Romans war leider ziemlich platt: Nach der nur sehr kurzen Einführung ging es im Camp gleich zur Sache. Eigenartig fand ich weiterhin, dass Sari keinerlei Skrupel zu haben schien: Bis jetzt hatte sie mit diesen Spielarten eigentlich nichts am Hut, aber sie lässt sich doch darauf ein. Dieser Wandel ging für mich zu schnell, man hätte sich dabei mehr Zeit lassen können. Auch finde ich den Umgang mit Verhütung mehr als fahrlässig: Sie hat während dem Aufenthalt sicher mit über 10 Männern Sex, aber von Kondomen habe ich nichts gelesen. Der Abschluss hat mich auch gestört: Zurück bei ihrem Ehemann lässt sie sich nochmal auf eine Affäre mit einem Mann aus dem Camp ein. Das ist Ehebruch und widerlich. Am meisten aber haben mich die Dialoge im Roman gestört: Sie arten schon zu Monologen aus, die sich über mehrere Seiten ziehen und den Handlungsfluss unangenehm unterbrechen. Daher kann ich für den Roman nur 3 von 5 Sternen verleihen.