Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Das Wintertagebuch

Rezepte, Notizen und Geschichten für die kalten Monate

Raureif auf dem Boden, der Himmel blass und klar und die Luft frisch, sauber und belebend. So beginnt der Winter, den Nigel Slater von allen Jahreszeiten am meisten liebt. Und nicht nur er, die Monate der Gemütlichkeit, Geschichten, Familientraditionen und Festessen gelten zu Recht als schönste Zeit des Jahres. Von November bis Februar werden am Nachmittag Kerzen angezündet, prasselt das Kaminfeuer, wird gerne und gut gegessen.
Mitten in dieser kalten Zeit liegen Weihnachten und Silvester. Um die Vorfreude auf die Feiertage noch zu steigern, nimmt Nigel Slater seine Leser mit zu den Weihnachtsmärkten in Nürnberg, Köln und Wien. Er schwärmt vom Zauber der Adventskalender und Weihnachtskarten, erzählt von Dresdner Stollenfest und Krampus und gibt Einblicke in seine ganz persönlichen Weihnachtsbräuche.
Natürlich wird auch gebacken, gebrutzelt und gekocht: Deftige Gerichte und wärmende Suppen, die nach einem Spaziergang durchs Schmuddelwetter aufgetischt werden können. Unwiderstehliche Weihnachtsmenüs, aufwendige Kuchen und Kleinigkeiten für zwischendurch. Hier ist alles versammelt, was man braucht, um den Winter in vollen Zügen geniessen zu können.
Portrait
Nigel Slater zählt zu den bekanntesten Food-Journalisten der Welt. Er ist Autor vieler erfolgreicher Bücher und geniesst in England nicht nur unter Spitzenköchen Kultstatus. Seit 20 Jahren schreibt er für den ›Observer‹ eine Kolumne zum Thema Essen und drehte diverse Kochsendungen für die BBC. Zu seinen Büchern gehören die hochgelobten Bände ›Tender. Gemüse‹ und ›Tender.Obst‹, ›Das Küchentagebuch‹, ›Eat‹ sowie ›Einfach geniessen‹, ›Ein Jahr lang gut essen‹ und ›Das Wintertagebuch‹, die alle bei Du

Sofia Blind lebt als Übersetzerin und Autorin im Lahntal und hat für DuMont u. a. ›Was gibt’s zu sehen?‹ und ›Denken wie ein Künstler‹ von Will Gompertz sowie John Lewis-Stempels Bücher ›Ein Stück Land‹ und ›Mein Jahr als Jäger und Sammler‹ ins Deutsche übersetzt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12
  • Artikelbild-13
  • Artikelbild-14
  • Artikelbild-15
  • Artikelbild-16
  • Artikelbild-17
  • Artikelbild-18
  • Artikelbild-19
  • Artikelbild-20
  • Artikelbild-21
  • Artikelbild-22
  • Artikelbild-23
  • Artikelbild-24
  • Artikelbild-25
  • Artikelbild-26
  • Artikelbild-27
  • Artikelbild-28
  • Artikelbild-29
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 07.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-9935-7
Verlag DUMONT Buchverlag
Maße (L/B/H) 23.1/16.4/4.3 cm
Gewicht 1196 g
Originaltitel The Christmas Chronicles
Abbildungen 102 farbigen Abbildungen, mit Heißfolienprägung und zwei Lesebändchen, gebunden in Leinen, farbigen Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Sofia Blind
Fotografen Jonathan Lovekin
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 55.90
Fr. 55.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Ein Wintermärchen von Nigel Slater - mit Grüssen von Charles Dickens!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2019

Das Schönste an den Büchern von Nigel Slater sind nicht die zahllosen Rezepte, die einem schon beim Lesen Appetit auf mehr machen; fast jedes Rezept ist Teil einer Geschichte und liest sich wie kleiner Roman. Mit ihm betritt man die Küche, wo etwas im Ofen schmort; man sitzt mit ihm im Wohnzimmer vor dem offenen Kaminfeuer aus ... Das Schönste an den Büchern von Nigel Slater sind nicht die zahllosen Rezepte, die einem schon beim Lesen Appetit auf mehr machen; fast jedes Rezept ist Teil einer Geschichte und liest sich wie kleiner Roman. Mit ihm betritt man die Küche, wo etwas im Ofen schmort; man sitzt mit ihm im Wohnzimmer vor dem offenen Kaminfeuer aus Buchenscheiten, auf dem Kastanien rösten. Und man begleitetet ihn auf einem Spaziergang über winterliche Märkte, ein (imaginäres) Punschglas in der Hand, um all die wundervollen Dinge zu entdecken, die man mit nach Hause nehmen kann (Honigplätzchen! Zinnfiguren! Mistelzweige!) Und damit der Winter auch ohne Weihnachten noch wohlig warm und genussvoll bleibt, beginnt er im November und endet erst im Februar mit einem kleinen Vorgeschmack auf das Frühjahr: Zitronen-Orangen-Basilikum-Eis!

von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2018
Bewertet: anderes Format

Ein Loblied auf die kalte Jahreszeit, inspirierend, voller köstlicher Rezepte, warm und heimelig wie ein knisterndes Kaminfeuer - ein wunderbares Buch zum Verschenken!

Eine Ode an den Winter
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2018

Wenn man, wie ich, in den Bergen lebt, hat man wohl eine Vorliebe für die kalte Jahreszeit. Noch nie hat mir ein Buch, und schon gar kein Buch mit Kochrezepten, so aus der Seele gesprochen. Nigel Slater lässt in seinen Erinnerungen Gefühle, Gerüche und einen Geschmack von Winter und Weihnachten aufkommen, den man vielleicht nur ... Wenn man, wie ich, in den Bergen lebt, hat man wohl eine Vorliebe für die kalte Jahreszeit. Noch nie hat mir ein Buch, und schon gar kein Buch mit Kochrezepten, so aus der Seele gesprochen. Nigel Slater lässt in seinen Erinnerungen Gefühle, Gerüche und einen Geschmack von Winter und Weihnachten aufkommen, den man vielleicht nur als Kind erlebt, und von dem man als Erwachsener träumt. Wenn Sie also nach einem Buch suchen, mit dem Sie diese wunderbare Zeit wieder aufleben lassen können, und dazu noch die köstlichsten Rezepte für Ihren Weihnachtsbrunch oder das Silverstermenu suchen, haben Sie es nun gefunden. Das Wintertagebuch wird Ihnen lange Herbst- und Wintertage versüßen und Ihnen viele Rezeptideen für die kommende Jahreszeit mit ihren Festen bieten. Ein echter Schatz, auch für alle Menschen die Sie lieben, ein großartiges Geschenk!