Meine Filiale

Hier ist noch alles möglich

Roman. Ausgezeichnet mit dem Robert Walser Preis 2018

Gianna Molinari

(16)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Hier ist noch alles möglich

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Aufbau TB

gebundene Ausgabe

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Hier ist noch alles möglich

    Aufbau

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 27.90

    Aufbau

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen
  • Hier ist noch alles möglich

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 11.90

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Eine junge Frau wird als Nachtwächterin in einer Verpackungsfabrik eingestellt. Abend für Abend macht sie ihren Rundgang, kontrolliert die Zäune. Ein Wolf soll in das Gelände eingedrungen sein. Mit jeder Nachtschicht wird die Suche nach dem Wolf mehr zu einer Suche nach sich selbst und zur Frage nach den Grenzen, die wir ziehen, um das zu schützen, woran wir glauben.

„Gianna Molinari nimmt uns an Bord einer literarischen Forschungsreise zu den Terrae Incognitae der Gegenwart, nimmt uns vom vermeintlich sicheren Ufer mit ins offene Meer.“ Ruth Schweikert

„Manche Bücher sind wie Inseln. Leser betreten sie nur kurz, aber lang genug, dass sie ihre rätselhafte Schönheit, ihren sprachlichen Bewuchs, ihre Bewohner nicht mehr missen möchten. Hier ist noch alles möglich ist genau so ein Buch.“ Saša Stanišić

"Hier, in diesem eigentümlichen Buch, ist tatsächlich ALLES möglich. Ein Plädoyer für die Vorstellungskraft" Frankfurter Rundschau 20181011

Gianna Molinari wurde 1988 in Basel geboren und lebt in Zürich. Sie studierte von 2009 bis 2012 Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut Biel und danach Neuere Deutsche Literatur an der Universität Lausanne. Sie war Stipendiatin der Autorenwerkstatt Prosa 2012 am Literarischen Colloquium Berlin und erhielt im selben Jahr den Preis sowie den Publikumspreis des 17. MDR-Literaturwettbewerbs. Bei den „Tagen der deutschen Literatur“ 2017 in Klagenfurt wurde sie für einen Auszug aus ihrem Debüt „Hier ist noch alles möglich“ mit dem 3sat-Preis ausgezeichnet, 2018 erhielt sie den Robert-Walser-Preis.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 13.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-351-03739-0
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 22/13.4/2.5 cm
Gewicht 350 g
Abbildungen 37 Abbildungen schwarzweiß, mitlaufend
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
4
9
3
0
0

"Ich frage mich, ob wir etwas beitragen zum Brummen der Erde"
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es gibt eine Stelle im Buch, da wird Clemens, der Kollege der namenlosen Protagonistin, ungehalten: Wer sie denn eigentlich sei, will er wissen, wo sie herkomme. Nichts weiß man über sie – keine Vergangenheit, keine Zukunft, nur die Gegenwart. Und genauso gegenwärtig lässt sie in der Einsamkeit der nahezu verlassenen Fabrik ihre... Es gibt eine Stelle im Buch, da wird Clemens, der Kollege der namenlosen Protagonistin, ungehalten: Wer sie denn eigentlich sei, will er wissen, wo sie herkomme. Nichts weiß man über sie – keine Vergangenheit, keine Zukunft, nur die Gegenwart. Und genauso gegenwärtig lässt sie in der Einsamkeit der nahezu verlassenen Fabrik ihre Gedanken kreisen, strickt eindrückliche Was-wäre-wenn-Bildern, wie das Logbuch einer Außerirdischen liest sich das dann manchmal, und hinter jedem dieser Bilder erwartet man eine Offenbarung, hinter jeder Ecke lauert der Wolf … Ein spannender Roman mit viel psychologischem Unterfutter, dessen Atmosphäre dazu verleitet, ihn in einem Rutsch zu verschlingen!

Betörend.
von einer Kundin/einem Kunden am 18.12.2019

Was ist alles möglich? Gianna Molinari hat einen eigenartigen Roman geschrieben, der die Grenzen zwischen Realität und Einbildung verschiebt und das Vorstellungsvermögen herausfordert. Das Buch ist mir noch lange in Erinnerung geblieben und ich kann es Menschen empfehlen, die sich gerne von feiner Sprache und viel Spielraum üb... Was ist alles möglich? Gianna Molinari hat einen eigenartigen Roman geschrieben, der die Grenzen zwischen Realität und Einbildung verschiebt und das Vorstellungsvermögen herausfordert. Das Buch ist mir noch lange in Erinnerung geblieben und ich kann es Menschen empfehlen, die sich gerne von feiner Sprache und viel Spielraum überzeugen lassen.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2019
Bewertet: anderes Format

Text wie Satz und Gestaltung sind wahre Kunst! Ich habe den z.T. repetitiven Schreibstil ins Herz geschlossen, denn er zeigt die Bedeutung hinter den einzelnen Worten. Kunst pur!


  • Artikelbild-0