Meine Filiale

Der einsamste Wal der Welt

Martin Baltscheit

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung


Es gibt einen Wal, dessen zu hohe Stimme die anderen Wale nicht hören können. 1989 wurde an der Westküste der USA von einem U-Boot-Abwehr-Hydrophon der US-Marine erstmals der Gesang eines Wales aufgenommen, der aufgrund eines angeborenen Sprachfehlers viel, viel höher sang als alle anderen Wale. Man geht davon aus, dass andere Wale ihn nicht hören und er andere nicht hören kann. Der Wal lebt unter dem Namen "52 Hertz" als "der einsamste Wal der Welt" allein im Pazifik und wird seit Jahren wissenschaftlich begleitet. Martin Baltscheit erzählt und illustriert seine bewegende Geschichte.

Am Ende des Buches gibt es eine grosse Ausklapp-Seite mit über 100 cm Breite mit einem grossen Unterwasser-Panorama zum Staunen und Entdecken.   

Inzwischen hat dieser Wal sogar eine eigene Wikipedia-Seite unter "52 Hertz". Viele Organisationen und Spender (u.a. Leonardo DiCaprio) unterstützen die Suche und Begleitung des Wales. 

In der Düsseldorfer Tonhalle fand am 24.06.2018 mit grossem Beifall die Uraufführung einer Kindersymphonie zum "Einsamsten Wal der Welt" statt.  

" 'Der einsamste Wal der Welt!' lebt von klugen Worten und malerischen Bildern.", KinderBÜCHER, Antje Ehmann, 01.11.2018

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 4 - 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-51064-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 26.6/24.6/1.2 cm
Gewicht 512 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 41450

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2020
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte des wohl berühmtesten Wals der Welt "52 Hertz" wundervoll erzählt und illustriert von Martin Balscheit. Eine berührende Geschichte, die jedes Kind kennen sollte.

eine wahre Geschichte ?!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2019

In wenigen Sätzen, aber wunderbaren Bildern führt uns Martin Baltscheit ein in die Geschichte von "52Hertz", einem ganz besonderen Wal. Von den Menschen wurde er entdeckt, als sie mit Unterwassermikros nach U-Booten suchten, stattdessen fanden sie einen Wal, der viel höher singt als seine Artgenossen und deshalb von ihnen nicht... In wenigen Sätzen, aber wunderbaren Bildern führt uns Martin Baltscheit ein in die Geschichte von "52Hertz", einem ganz besonderen Wal. Von den Menschen wurde er entdeckt, als sie mit Unterwassermikros nach U-Booten suchten, stattdessen fanden sie einen Wal, der viel höher singt als seine Artgenossen und deshalb von ihnen nicht gehört wird. Ob er aber deswegen der einsamste Wal der Welt ist, vermag keiner zu sagen und "jede Geschichte, die man über ihn erzählt, ist immer auch eine Geschichte von uns selbst"... Über Doppelseiten hinweg und aus den unterschiedlichsten Perspektiven gemalt, folgen wir dem Wal auf seinem Lebensweg in der blaugrünen Unterwasserwelt, wo er irgendwann auf einen einsamen "Blasenfisch" :-) trifft - einen älteren Seemann, der ihn schon lange sucht und nun gefunden hat. Der Wal will ihn zu einem Fest vor den Azoren mit Freunden einladen, aber der Blasenfisch versteht ihn nicht... Aber der Wal ist sich sicher: der Blasenfisch/Taucher wird schon jemanden finden- jeder findet einen - jeder ! Eine philosophisch-liebenswürdige Geschichte, die Anlass für spannende Gespräche bilden kann.

als geschenk
von einer Kundin/einem Kunden aus Unterengstringen am 12.11.2018

herziges buch, mit einer tollen geschichte! ich hoffe meinem gottenmeitli gefällt es ebenfalls!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1