Warenkorb
 

Ich küss dich tot

(K)ein Familien-Roman

Immer die Familie: Hotelmanagerin Annabelle will gerade die ganz grosse Karriere in einem Luxushotel in Singapur starten, da macht ihr der schwer erkrankte Vater einen Strich durch die Rechnung. Sie muss heim, tief in die Provinz, und ihren Eltern mit dem Familienhotel in den Alpen helfen. Eigentlich will sie den maroden kleinen Betrieb bloss schnell verkaufen, doch dann durchkreuzt ein Toter ihre Pläne. Gehört er wie der smarte Fabian zu den Investoren, die aus dem idyllischen Örtchen ein Touristenparadies machen wollen? Und welche Rolle spielt die alte Familienfehde, die ihre Eltern mit dem Nachbarbauern – und ihrem attraktiven Sohn Andi – verbindet? Schon bald muss Annabelle sich wohl oder übel mit ihrer eigensinnigen Sippschaft und den nicht minder sturen Dorfbewohnern zusammenraufen, um das Problem aus der Welt zu schaffen …
Rezension
"Die Tücken des Familienlebens, das Zurückstellen der eigenen Interessen - die Entscheidungen, die Annabelle treffen muss, kennen viele. Ellen Berg hat sie in einen ausgesprochen komischen Familienroman verpackt," Altmark Zeitung 20181217
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 09.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3438-8
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 20,5/13,1/3,5 cm
Gewicht 408 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 16.332
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
20
11
0
2
0

Die ganze Geschichte ist schon etwas schräg, aber ich hatte immerhin unterhaltsame Lesestunden
von schafswolke aus Kiel am 11.03.2019

New York - Singapur - Zwischenstop Puxdorf So in etwa könnte man Annabelles (unfreiwillige) Pläne bezeichnen, denn eigentlich ist die erfolgreiche Hotelmanagerin direkt auf dem Weg nach Singapur um dort ihre neue Stelle anzutreten. Doch ein Hilferuf ihrer Familie bringt sie dazu für ein paar Tage nach Hause zu kommen,... New York - Singapur - Zwischenstop Puxdorf So in etwa könnte man Annabelles (unfreiwillige) Pläne bezeichnen, denn eigentlich ist die erfolgreiche Hotelmanagerin direkt auf dem Weg nach Singapur um dort ihre neue Stelle anzutreten. Doch ein Hilferuf ihrer Familie bringt sie dazu für ein paar Tage nach Hause zu kommen, bevor sie allerdings dort ankommt stolpert sie über eine Leiche und die ist nur Anfang einer skurrilen Geschichte. Zugegeben die ganze Geschichte ist schon etwas schräg, aber wenn man erstmal drin ist, dann ist sie recht unterhaltsam. Nicht alles ist logisch, einiges schon sehr übertrieben, aber zwischendrin kommen auch ein paar ernste Themen vor, aber vieles wird überspitzt dargestellt. Ich glaube, man muss sich letztendlich einfach auf die Geschichte einlassen können, sonst hat man verloren. Der Schreibstil ist locker und so lässt sich die Geschichte flott weglesen. Das Buch hat mir immerhin unterhaltsame Lesestunden beschert und so vergebe ich 4 Sterne.

Kopieren
von einer Kundin/einem Kunden aus Rotkreuz am 07.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Kaufen und Laden des Buches auf mein Tolino hat super gut geklappt. Ich würde es sehr begrüssen und wünschen, wenn man ein Buch innerhalb der Familie einmal kopieren und auf ein anderen Tolino übertragen könnte.

Amüsanter "Krimi"
von einer Kundin/einem Kunden aus Butjadingen am 28.01.2019

Wenn ich ein Buch von Ellen Berg lese, lässt es mich nicht mehr los. Von diesem Buch war ich besonders fasziniert. Ich habe bis zum Schluss an einem anderen Täter festgehalten. Besonders einfallsreich war die Idee mit den Weckgläsern.