Warenkorb
 

Die dunkle Prophezeiung

Die Abenteuer des Apollo 2


Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiss er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und seine zwei Mitstreiter, wollen ihn daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf …

Die Serie »Die Abenteuer des Apollo« ist auf 5 Bände angelegt. Bisher erschienen:

Die Abenteuer des Apollo − Das verborgene Orakel (Band 1)

Die Abenteuer des Apollo − Die dunkle Prophezeiung (Band 2)

Die Abenteuer des Apollo − Das brennende Labyrinth (Band 3)

Rezension
"Eine gut durchdachte und rundweg spannende Geschichte", Geek!, 15.12.2018
Portrait
Riordan, Rick
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschliesslich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-55689-9
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,8/14,9/4 cm
Gewicht 676 g
Originaltitel The Trials of Apollo Vol 2: The Dark Prophecy
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 8.054
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Abenteuer des Apollo

  • Band 1

    62428029
    Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel
    von Rick Riordan
    (76)
    Buch
    Fr.29.90
  • Band 2

    116765922
    Die dunkle Prophezeiung
    von Rick Riordan
    (20)
    Buch
    Fr.29.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    140794667
    Das brennende Labyrinth
    von Rick Riordan
    (3)
    Buch
    Fr.29.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
14
6
0
0
0

Das zweite Orakel
von Nina Stietzel aus Köln am 15.04.2019

Wie auch im ersten Buch steckt Apollo immer noch im Körper des Lester fest. Magische Fähigkeiten? Fehlanzeige. Um die Kaiser aufzuhalten muss er dennoch seine " Missionen " erfüllen. Er muss das zweite Orakle befreien und gegen das sogenannte " Triumvirat " antreten/bekämpfen. Da er nicht weiß wo Meg... Wie auch im ersten Buch steckt Apollo immer noch im Körper des Lester fest. Magische Fähigkeiten? Fehlanzeige. Um die Kaiser aufzuhalten muss er dennoch seine " Missionen " erfüllen. Er muss das zweite Orakle befreien und gegen das sogenannte " Triumvirat " antreten/bekämpfen. Da er nicht weiß wo Meg steckt , ist er sich nicht sicher ob Sie zu ihm hält oder im in den Rücken fällt und mit dem Triumvirat zusammen arbeitet. Die Geschichten der Mythologie kommen hier auch wieder nicht zu kurz. Auch erfährt man etwas mehr über die " Liebeleien" von Apollo und über eines seiner Kinder. Homosexualität ist auch ein Thema. Der Witz und Charme kommt hier auch nicht zu kurz. Ein gelungener zweiter Teil !

Wie immer atemberaubend, humorvoll und einfach großes Kino!
von Skyline Of Books am 02.03.2019

Klappentext „Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach... Klappentext „Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und seine zwei Mitstreiter, wollen ihn daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf …“ Gestaltung Auf dem Cover ist wieder Apollo zu sehen, der in der Luft auf Festus reitet. Besonders gut gefällt mir dabei die Gestaltung des Hintergrundes, welcher mit Rot- und Orangetönen strahlt und Apollo von hinten beleuchtet. So wirkt es so, als würde unser Held leuchten. Die Wolken verleihen dem Motiv dabei Tiefe, ebenso wie der Farbverlauf von dunkel nach hell. Mir gefällt das Cover sehr gut, denn durch die Farben wirkt es lebendig und leidenschaftlich. Meine Meinung Seit ich von Rick Riordan seine „Magnus Chase“-Trilogie gelesen habe, vergöttere ich diesen Autor. Auch mit dem neusten Band der Apollo-Reihe konnte er mich wieder vollends mitreißen und überzeugen. Der Autor bleibt sich einfach immer selber treu und seine Bücher fühlen sich jedes Mal an, wie nach Hause kommen. Gleichzeitig schafft er es aber doch immer wieder mich aufs Neue zu überraschen mit tollen Ideen und Wendungen, die ich nicht im Traum erahnen könnte! So hat mich auch „Die Abenteuer des Apollo – Die dunkle Prophezeiung“ wieder restlos begeistert, da hier alles aufeinandertrifft, was mein Herz begehrt: eine düstere Prophezeiung, ein augenscheinlich unbezwingbarer Auftrag samt Gefahren und brenzlige Bösewichte. Die gewisse Prise Humor darf dabei natürlich nicht fehlen – wie es sich für ein typisches Riordan-Buch eben gehört! So kam ich nicht umhin, das Buch nahezu zu verschlingen und in die Geschichte einzutauchen. Besonders gerne mag ich, dass der Autor auch gerne altbekannte Charaktere einbaut, sodass man Figuren aus der „Percy Jackson“-Reihe oder den „Helden des Olymp“ wiedertrifft, was für die Extraportion Glücksgefühle sorgt. Aber auch so fand ich es klasse, dass Apollo ab und an unerwartet Unterstützung erhalten hat und dass die Zusammensetzung des Teams variiert. So wird die Geschichte richtig dynamisch und abwechslungsreich. Bezüglich der Charaktere bin ich sowieso jedes Mal aufs Neue erstaunt, wie vielfältig, vielschichtig und verschieden sie sind. Ganz beiläufig bindet Rick Riordan eine Diversität in seine Figuren ein, die auf diese Weise geradezu betont, dass jeder Mensch anders ist und dass dies normal ist. Am liebsten mag ich es, wie der Autor die Figuren – selbst unbezwingbare Götter – menschlich werden lässt. Jeder hat seine ganz persönlichen Stärken und eben auch Schwächen. So werden die Charaktere noch sympathischer als sie es ohnehin schon sind! Dabei ist es auch schön, mitzuerleben, wie die Figuren sich weiterentwickeln und wie vor allem Apollo erwachsener wird und ein wenig von seiner Arroganz ablegt. Fazit „Die Abenteuer des Apollo – Die dunkle Prophezeiung“ war einfach grandios! Jedes von Rick Riordans Büchern ist einmalig und mit jedem Buch denke ich, dass er sich selbst übertroffen hat, so auch mit dem neusten Apollo-Band! Die Handlung war erstklassig spannend, humorvoll und atemberaubend. Die Figuren haben direkt in mein Herz getroffen…was will man eigentlich mehr? Nunja, vielleicht den 3. Band der Apollo-Reihe, mit dem der Autor sicher wieder aufs Neue zu überraschen weiß… 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Die Abenteuer des Apollo – Das verborgene Orakel 2. Die Abenteuer des Apollo – Die dunkle Prophezeiung 3. Die Abenteuer des Apollo – Das brennende Labyrinth (erscheint am 22.März 2019 auf Deutsch) 4. ??? 5. ???

Es geht weiter mit Apollo
von Julia Lotz aus Aßlar am 21.02.2019

Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach... Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und seine zwei Mitstreiter, wollen ihn daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf … (Quelle: Carlsen) [/su_spoiler] Ich bin ein unglaublich großer Rick Riordan-Fan und obwohl ich seine Reihen alle sehr liebe, insbesondere ja Percy, mit dem alles angefangen hat, schlägt mein Herz bei Apollo jedoch besonders schnell. Das ist auch nicht verwunderlich. Auch Autoren, die schon immer gut waren, entwickeln sich weiter und werden besser und das zeigt Rick Riordan definitiv. Ganz abgesehen davon, dass er aber noch tausend mal besser und irgendwie auch lustiger schreibt, als zu Beginn schon, liebe ich aber auch Apollo und seine ganzen Mitmenschen so unglaublich. Hauptsächlich aber Apollo! Definitiv. Mein Camphaus ist Apollo und er sogesehen mein göttlicher Dad und es ist einfach nur episch ihn bzw. seine nicht besonders ansprechende menschliche Hülle auf Abenteuer zu begleiten. Auch in diesem Buch habe ich wieder viel gelacht. Apollo hat Humor und Rick Riordan sowieso und damit trifft er meinen haargenau. Außerdem ist mein absolutes Highlight im Buch, das wir immer wieder auf Charaktere aus Percy Jackson und den Helden des Olymp treffen und somit eine tolle Verbindung zwischen den einzelnen Reihen hergestellt wird. Mein Highlight war bisher ja Percys kurzer Auftritt im ersten Teil. In Band 2 wurde jetzt jedoch ein besonderer Gast für Band 3 angekündigt. Welcher das ist, verrate ich euch jetzt noch nicht, um allen, die bisher noch nicht zum Buch greifen konnten, die Spannung nicht zu verderben. Lasst es euch aber gesagt sein: Ich bin mehr als gespannt. Apollo macht sich auch in diesem Band weiter auf die Suche nach den Orakeln, was ihm natürlich auch dieses Mal wieder Stress mit den Römern einbringt. Auch hier hat sich Rick Riordan mit seinem Setting und der Entwicklung der Geschichte wieder einmal selbst übertroffen. Ich bin schon unglaublich gespannt, wie es weitergeht. Auf der anderen Seite hatte Die dunkle Prophezeiung aber auch einen kleinen Hänger, den ich als so typisch für zweite Bände einer Reihe empfinde: Es gab zwar die eine oder andere Enthüllung, wirklich weiter ging es mit der Geschichte jedoch nicht und so erschien mir das Buch ab und an mal etwas träge und wollte nicht wirklich vorangehen. Auch wenn Band 2 etwas schwächer war, als sein Vorgänger konnte mich Rick Riordan mit Apollo, seinem Humor und dem Storyverlauf beeindrucken. Sosehr ich alle Bücher des Autors liebe: Apollo hat sich innerhalb kürzester Zeit zu meiner Lieblingsreihe entwickelt. Nun freue ich mich wahnsinnig auf Band 3 und hoffe, dass das so bleibt.