Warenkorb
 

Miese kleine Morde

Crime Story

(15)

Eine rabenschwarze Geschäftsidee

Wie freimütig diese Frauen doch reden! Sitzen beim Friseur und beratschlagen mit ihm oder ihrer besten Freundin, wie sie sich am besten ihres Ehemanns entledigen könnten. Lars Hansen, gerade selbst von seiner Frau verlassen und in akuten Geldnöten, muss nicht lange überlegen. Was für eine Geschäftsidee! Ja, gegen eine anständige Bezahlung kann er die Damen nachhaltig von ihren Gatten erlösen. Nur Blut darf dabei nicht fliessen, auf keinen Fall. Und so scheffelt Hansen ein kleines Vermögen, der Bedarf scheint gross, seine Methode unangreifbar. Doch dann geschieht etwas, das die Konstruktion seines neuen Doppellebens maximal ins Wanken bringt.

Portrait
Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ›Erlösung‹, ›Verachtung‹, ›Erwartung‹ und ›Verheissung‹ sowie mit seinen Romanen ›Das Alphabethaus‹, ›Das Washington Dekret‹ und ›TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern‹ stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 21.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21762-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 17/11,9/1,7 cm
Gewicht 177 g
Originaltitel Intriguing little killings
Übersetzer Hannes Thiess
Verkaufsrang 300
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
3
8
2
1
1

Skurrile Schmökerei
von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2018

Lars Hansen wurde verlassen und lässt sich deshalb beim Friseur mal wieder so richtig frisch machen. Dabei schnappt er ein Gespräch von ein paar Frauen auf, die sich ihrer Ehemänner entledigen wollen. Schnell entwickelt Lars eine Geschäftsidee daraus und das Geld beginnt zu fließen. Ein unglaublich großartiger, skurriler... Lars Hansen wurde verlassen und lässt sich deshalb beim Friseur mal wieder so richtig frisch machen. Dabei schnappt er ein Gespräch von ein paar Frauen auf, die sich ihrer Ehemänner entledigen wollen. Schnell entwickelt Lars eine Geschäftsidee daraus und das Geld beginnt zu fließen. Ein unglaublich großartiger, skurriler und lustiger Krimi. Unbedingt zugreifen, der ist total gut, auch wenn er sehr klein ist!

Schönes Buch für einen Abend
von einer Kundin/einem Kunden aus Malliß am 03.12.2018

Kleiner Krimi für zwischendurch, unterhaltsam wie alles von Jussi Adler-Olsen. Für Fans von Kurzgeschichten bestens geeignet.

von einer Kundin/einem Kunden am 29.11.2018
Bewertet: anderes Format

Adler Olsen zeigt sich wunderbar düster aber humorvoll. Auch wenn einige Charaktere klischeehaft wirken, entsteht mit ihrer Hilfe ein unterhaltsames, kurzweiliges Mordvergnügen!