Meine Filiale

Drei Frauen am See

Roman

Drei Frauen am See Band 1

Dora Heldt

(64)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 25.90
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 16.90

Accordion öffnen
  • Drei Frauen am See

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 16.90

    dtv
  • Drei Frauen am See

    dtv

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 25.90

    dtv

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • Drei Frauen am See

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 12.90

    ePUB (dtv)

Hörbuch

ab Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Drei Frauen am See

    CD (2020)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    CD (2020)
  • Drei Frauen am See

    7 CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    7 CD (2018)

Hörbuch-Download

Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Drei Freundinnen, vier Leben und ein Haus am See

Die bewegende Geschichte einer ganz besonderen Frauenfreundschaft, erzählt aus den Perspektiven von Alexandra, Marie, Friederike und Jule …

Der neue grosse Roman von Dora Heldt

Sie sind enge Freundinnen von Kindesbeinen an: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Egal, wohin ihre Lebenswege sie verschlagen hatten: Jeden Freitag vor Pfingsten trafen sie sich auf Einladung von Marie im wunderschönen Haus am See, in dem sie schon als Kinder herrliche Sommer verbracht hatten. Marie, die sensible Fotografin, war die Seele der vier. Die Nachricht von Maries Tod mit Anfang fünfzig trifft sie alle wie ein Schock. Denn seit ihrem Streit zehn Jahre zuvor hatten sie kaum noch Kontakt miteinander. Aber selbst nach ihrem Tod hält Marie eine Überraschung für ihre Freundinnen bereit: eine Einladung zum Notar. Die Vorstellung, sich wiederzusehen, erfüllt jede von ihnen mit Unbehagen. Entziehen können sie sich jedoch nicht. Was ist es, wovor sie sich fürchten? Und was ist es, das sie dazu bringt, trotzdem anzureisen?



Ein kluges Buch über Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.

"Was für eine wunderbare, zutiefst berührende Geschichte!"
Angelika Koch, booksection.de 17.09.2018

Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, hat sich mit ihren Romanen und Krimis auf die Spitzenplätze der Bestsellerlisten und in die Herzen von Millionen von Leserinnen und Lesern geschrieben. Wie kaum eine andere Autorin in Deutschland kennt sie den Buchmarkt von allen Seiten: Die gelernte Buchhändlerin war über 30 Jahre lang Verlagsvertreterin für einen grossen Publikumsverlag. Neben humorvollen Familien- und Frauenromanen (u.a. ‚Urlaub mit Papa‘, 'Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt‘ oder 'Drei Frauen am See') begeistert sie ihr Publikum mit lustig-skurrilen Sylt-Krimis (u.a. 'Wir sind die Guten'), Erzählungen und Kolumnen. Die Liebe zu ihrer norddeutschen Heimat ebenso wie die zu den Menschen dort fängt Dora Heldt auf unnachahmliche Weise in all ihren Büchern ein.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26206-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 20.6/13.3/4.8 cm
Gewicht 671 g

Weitere Bände von Drei Frauen am See

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
50
14
0
0
0

... ein Buch über die Zerbrechlichkeit von Freunschaft!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2021

Eine unbeschwerte Jugend im Haus am See verbindet vier Frauen. Doch dann zerbricht das Glück an einem Missverständnis. Nach vielen Jahren führt es drei Freundinnen wieder zum Haus am See. Ein schönes Buch über die Zerbrechlichkeit von Freundschaft, aber es ist auch ein Zeichen für Glaube und Hoffnung. Ein sehr untypisches Buch f... Eine unbeschwerte Jugend im Haus am See verbindet vier Frauen. Doch dann zerbricht das Glück an einem Missverständnis. Nach vielen Jahren führt es drei Freundinnen wieder zum Haus am See. Ein schönes Buch über die Zerbrechlichkeit von Freundschaft, aber es ist auch ein Zeichen für Glaube und Hoffnung. Ein sehr untypisches Buch für Frau Heldt. Ist ihr aber hervorragend gelungen. Ich bin auf die Fortsetzung sehr gespannt.

Frauenroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 03.09.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine abwechslungsreiche Geschichte von vier jungen und dann erwachsen und älter werdenden Frauen, die viele Frauen ähnlich erlebt haben mögen! Sehr umfassend wird der Werdegang der Frauen erzählt, deren Unterschiedlichkeit dennoch einer tiefen Verbindung nicht im Wege steht. Dass auch sehr tragische Ereignisse diese vier Leben b... Eine abwechslungsreiche Geschichte von vier jungen und dann erwachsen und älter werdenden Frauen, die viele Frauen ähnlich erlebt haben mögen! Sehr umfassend wird der Werdegang der Frauen erzählt, deren Unterschiedlichkeit dennoch einer tiefen Verbindung nicht im Wege steht. Dass auch sehr tragische Ereignisse diese vier Leben begleiten, lässt den Roman niemals seicht und einfach werden. Ich liebe solche Lebensgeschichten, da sie realistisch sind und man sich vielfach auch selbst erkennt!

Sommer am See
von einer Kundin/einem Kunden am 15.08.2020

Die Autorin, Dora Heldt, hat ein wunderbares Buch über Freundschaft geschrieben. Sie schildert eindrucksvoll wie schnell Freundschaften zerbrechen können und wie schwer es sein kann sie wieder zu kitten. Dora Heldt gibt Einblicke in die Leben von vier starken, sehr unterschiedlichen Frauen die ihre Sommer zusammen verbracht ha... Die Autorin, Dora Heldt, hat ein wunderbares Buch über Freundschaft geschrieben. Sie schildert eindrucksvoll wie schnell Freundschaften zerbrechen können und wie schwer es sein kann sie wieder zu kitten. Dora Heldt gibt Einblicke in die Leben von vier starken, sehr unterschiedlichen Frauen die ihre Sommer zusammen verbracht haben und unzertrennlich waren- bis etwas sie auseinanderbrechen ließ... Heute, Jahre später, stehen ihnen vermutlich Verrat, Wut und Lügen im Weg zur Versöhnung. Doch stimmt das wirklich? Kennen sie die Gründe für das Zerbrechen? Und sind diese wirklich unüberwindbar? Ich habe dieses Buch sehr genossen und hätte sehr gern die Sommer mit Marie, Friederike, Jule und Alexandra verbracht! Ach, das hab ich ja! Es war einfach wunderbar!


  • Artikelbild-0