Meine Filiale

Der Himmel zu unseren Füßen

Weihnachtsroman

Patricia Koelle

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Von Hoffnung und Licht: ein Winter auf Amrum

Ein wunderschöner Roman zum Fest der SPIEGEL-Bestsellerautorin von »Das Meer in deinem Namen« und »Wenn die Wellen leuchten«

Amrum, Heiligabend 1944. Kalt schlägt die Brandung an den Strand der Insel. Aber in Birkes Haus leuchtet ein Licht. Eng gedrängt sitzen die Bewohner um einen kleinen Weihnachtsbaum. Mit Brennstoff muss gespart werden, das Essen zum Fest ist äusserst karg.
Während alle auf die Kerzen blicken, beginnt Birke zu erzählen: davon, wie im Herbst alles anfing. Als sie in den Dünen zwei Fremde traf, die von ihr jedoch keine Hilfe annehmen wollten. Eine Begegnung, die sie einfach nicht mehr loslässt ...

Es ist ein besinnliches und gefühlvolles Buch, mit nachdenklichen Passagen und Amrum-Atmosphäre.

Patricia Koelle ist eine Berliner Autorin mit Leidenschaft fürs Meer - und fürs Schreiben, in dem sie ihr immerwährendes Staunen über das Leben, die Menschen und unseren sagenhaften Planeten zum Ausdruck bringt. Bei FISCHER Taschenbuch erschienen bisher die Ostsee-Trilogie und die Nordsee-Trilogie, sowie Winter- und Weihnachtsgeschichten. ›Die Zeit der Glühwürmchen‹, ›Das Lächeln der Libellen‹ und ›Die Träume der Bienen‹ gehören zu ihrer Inselgärten-Reihe.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783104906638
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 1023 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Weihnachtsroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Bramsche am 29.12.2020

Habe den Roman nicht zu ende gelesen. War nichts für mich . Spielt im Jahr 1944 . Da kann ich mich mich nicht reinversetzen.

Märchenhaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Grasberg am 01.12.2018

Ein schön erzähltes Wintermärchen mit Spannung und Überraschung. Ein Buch das zu Herzen geht. Ein Ausflug in eine Zeit die uns oft verschlossen ist...und doch bedarf es wenig zum Glücklichsein.

  • Artikelbild-0