Meine Filiale

Graue Nächte

Island-Krimi

Flovent-Thorson-Krimis Band 2

Arnaldur Indriðason

(21)
eBook
eBook
Fr. 13.90
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Graue Nächte

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Lübbe

gebundene Ausgabe

Fr. 35.90

Accordion öffnen
  • Graue Nächte

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 35.90

    Lübbe

eBook (ePUB)

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Graue Nächte

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 13.90

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Graue Nächte

    4 CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    4 CD (2018)

Hörbuch-Download

Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Frühling 1943. In Reykjavik ist die Lage angespannt, Island ist von den Amerikanern besetzt. In diesen unruhigen Zeiten wird eine Leiche an einem Strand, nahe des Stadtzentrums, entdeckt. Der Mann, ein Soldat, wurde offenbar ermordet. Ein weiterer Fall beschäftigt Kommissar Flóvent und seinen Kollegen Thorson von der Militärpolizei: Eine Frau, die oft mit Soldaten gesehen wurde, verschwindet spurlos. Stehen der Mord und das Verschwinden der Frau im Zusammenhang? Die Kommissare ermitteln in einem heiklen Umfeld ...

Arnaldur Indriðason, Jahrgang 1961, war Journalist und Filmkritiker bei Islands grösster Tageszeitung. Heute ist er der erfolgreichste Krimiautor Islands. Seine Romane erobern stets Platz 1 der isländischen Bestsellerliste und stehen auch bei uns nach ihrem Erscheinen immer auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Sie werden in 40 Sprachen übersetzt und sind mit renommierten Krimipreisen ausgezeichnet worden.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 413 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 21.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732560677
Verlag Lübbe
Originaltitel Petsamo
Dateigröße 799 KB
Verkaufsrang 15439

Weitere Bände von Flovent-Thorson-Krimis

mehr
  • Band 1

    Der Reisende Der Reisende Arnaldur Indriðason
    • Der Reisende
    • von Arnaldur Indriðason
    • (7)
    • eBook
    • Fr. 13.90
  • Band 2

    Graue Nächte Graue Nächte Arnaldur Indriðason
    • Graue Nächte
    • von Arnaldur Indriðason
    • (21)
    • eBook
    • Fr. 13.90
  • Band 3

    Schattenwege Schattenwege Arnaldur Indriðason
    • Schattenwege
    • von Arnaldur Indriðason
    • Buch
    • Fr. 16.90

Buchhändler-Empfehlungen

Düstern und Spannend

Nina Gräub, Buchhandlung Frauenfeld

Der Autor nimmt die Leser auf die Reise mit in zwei verschieden Geschichten. Die Geschichten sind düster und spannend geschrieben. Für alle Fans von skandinavische Krimis! Sehr flüssig geschrieben, man ist sofort mitten in der Geschichte drin.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
4
13
3
1
0

Graue Nächte die zäh und verwirrend sind
von mesu am 20.04.2019

Mehrere Erzählstränge beschreiben in diesem Krimi die verschiedenen Verbrechen, aber der Zusamenhang zwischen den Fällen ist nicht leicht ersichtlich. Die Handlung ist etwas zäh und teilweise auch verwirrend und der ruhige Ton lässt es an Spannung fehlen, so ist zumindest mein Eindruck des Romans. Die Protagonisten konnten ... Mehrere Erzählstränge beschreiben in diesem Krimi die verschiedenen Verbrechen, aber der Zusamenhang zwischen den Fällen ist nicht leicht ersichtlich. Die Handlung ist etwas zäh und teilweise auch verwirrend und der ruhige Ton lässt es an Spannung fehlen, so ist zumindest mein Eindruck des Romans. Die Protagonisten konnten mich leider nicht überzeugen, aber wer eine ruhig erzählte Geschichte mit vielen Facetten mag, wird bei diesem Roman auf seine Kosten kommen.

Düstere Kriegszeit
von Monika S. aus Leutesdorf am 31.03.2019

In Island wird eine männliche Leiche angespült, schnell stellt sich heraus, dass es Mord war, doch was hat die verschwundene Frau eines Soldaten damit zu tun oder haben die Fälle doch nichts miteinader zu tun ? Ich persönlich mag die düstere und leicht mystische Art des Schreibstils des Autors. Man kommt schnell in die Ges... In Island wird eine männliche Leiche angespült, schnell stellt sich heraus, dass es Mord war, doch was hat die verschwundene Frau eines Soldaten damit zu tun oder haben die Fälle doch nichts miteinader zu tun ? Ich persönlich mag die düstere und leicht mystische Art des Schreibstils des Autors. Man kommt schnell in die Geschichte hinein und auch wenn man die Vorgänger nicht kennt, hat man zügig ein Bild vor dem inneren Auge hat. Sicherlich entwicklen sich die einzelnen Charaktere, aber das Hauptverständniss des Krimis ist gegeben. Der flüssige Schreibstil ermöglicht sehr angenehme Lesestunden, die mit Tempo der Handlung gespickt sind. Die Geschichte selber kommt ohne viel Aktion aus und ist dennoch ansprechend und spannend geschrieben. Ebenso wird die nordische Lebensart gut verkörpert und im Vergleich zu anderen europäschen Krimis schwerer und ruhiger ist. Die Handlung selber ist auf zwei Zeitenebenen aufgeteilt. Der Wechsel ist in sich schlüssig und für den Leser leicht nach zu vollziehen, so, dass er nicht als störend angesehen wird. Alles in allem ein toller Krimi, den es sich zu lesen lohnt.

Düster
von einer Kundin/einem Kunden aus Klingenberg am 24.02.2019

Das Buch ist der 3. Band der Reihe um Kommisar Flovent und Thorson. Man kann das Buch aber gut als Einzelband lesen. Er nimmt keinerlei Bezug auf die Vorgänger. Das Buch beginnt mit 3 Handlungssträngen. Erst nach einigen Seiten merkt man, das zwei zusammengehören, nur zu verschiedenen Zeiten spielen. Hier wären Zeitangaben in d... Das Buch ist der 3. Band der Reihe um Kommisar Flovent und Thorson. Man kann das Buch aber gut als Einzelband lesen. Er nimmt keinerlei Bezug auf die Vorgänger. Das Buch beginnt mit 3 Handlungssträngen. Erst nach einigen Seiten merkt man, das zwei zusammengehören, nur zu verschiedenen Zeiten spielen. Hier wären Zeitangaben in den Kapitelüberschriften hilfreich gewesen. Im Buch werden die Zustände im Land und die Personen gut beschrieben. Nur kommt die Krimihandlung nicht so richtig voran. Etwas mehr Spannung hätte ich mir schon gewünscht. Auch hat mich der Anfang etwas verwirrt, bis ich gemerkt habe, dass die Handlungen zusammen gehören. Der Schreibstil ist typisch skandinavisch und so wie man es von Indridason gewohnt ist. Fazit Ein ruhiger Krimi, der mir etwas zu ruhig war, deshalb vergebe ich 3,5 Sterne.


  • Artikelbild-0