Buns - Unwiderstehlich

Hudson Valley Band 3

Alice Clayton

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Buns - Unwiderstehlich

    Sieben-Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Sieben-Verlag

eBook (ePUB)

Fr. 7.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Die New York Times und USA TODAY - Bestsellerautorin von "Wallbanger – Ein Nachbar zum Verlieben" ist mit einer neuen, heiteren und sexy Serie zurück. Willkommen im Hudson Valley!
Schon seit fünf Generationen befindet sich das Hotel und Ferienzentrum Bryant Mountain House in Bailey Falls im Besitz der Familie Bryant. Allerdings hat es seine goldenen Zeiten hinter sich und die Gäste bleiben aus. Clara Morgan wird von Archie Bryants Vater damit beauftragt, dem Resort ein neues, frisches Image zu verpassen. Obwohl Archie nichts am Charme und Stil des altehrwürdigen Betriebs ändern möchte, und zunächst alles andere als begeistert ist, beisst er in den sauren Apfel und arbeitet mit Clara zusammen.
Clara hatte nie nennenswerte Wurzeln oder Familienbande, umso mehr ist sie fasziniert vom Bryant Mountain House. Und das nicht nur wegen dessen Berühmtheit für seine unwiderstehlichen Brötchen, der Hot Cross Buns.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 312
Erscheinungsdatum 28.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86443-764-9
Verlag Sieben-Verlag
Maße (L/B/H) 21.6/13.4/2.5 cm
Gewicht 425 g
Originaltitel Buns
Übersetzer Julia Weisenberger

Weitere Bände von Hudson Valley

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
1

amüsant, prickelnd und sexy
von Lesen und Träumen - Sabine aus Ö aus Wien am 16.06.2019

Im dritten Band der Serie lesen wir über Clara, die letzte der drei Freundinnen, die (noch) männerlos ist. Amüsant und sexy wie immer erzählt die Autorin aus der Sicht von Clara ihre Gedanken und Gefühle, sodass man sich als LeserIn perfekt in sie hineinversetzen kann. Mir persönlich hat dieses Buch von allen dreien am bes... Im dritten Band der Serie lesen wir über Clara, die letzte der drei Freundinnen, die (noch) männerlos ist. Amüsant und sexy wie immer erzählt die Autorin aus der Sicht von Clara ihre Gedanken und Gefühle, sodass man sich als LeserIn perfekt in sie hineinversetzen kann. Mir persönlich hat dieses Buch von allen dreien am besten gefallen - und ich fand die zwei vorigen schon toll ;-) Clara ist diejenige der drei Frauen, die am wenigsten an die Liebe glaubt. Als sie nun im Zuge ihres Jobs bei Archie Bryant landet, fliegen von der ersten Minute an die Funken zwischen den beiden - was alle sehen, nur die beiden selbst nicht. So entwickelt sich eine amüsante und auch romantische Handlung, die prickelnd und sexy von der Entwicklung der Beziehung zwischen den beiden erzählt. Was mir hier - ebenso wie in den Vorbänden - so gut gefallen hat, war, dass sich die Handlung nicht allzu rasch fortsetzt, sondern alles in einem Zeitrahmen verläuft, der sie realistisch und lebensecht macht. Natürlich lesen wir auch hier über die Freundinnen Claras - Roxy und Natalie - und deren Leben, was sich perfekt in die Geschichte einfügt und sie abrundet. Der Schreibstil ist locker-leicht und witzig, doch trotzdem entwickelt die Geschichte zwischendrin auch eine Tiefe, die man anfangs nicht so erwartet hätte - das Vergnügen an der Liebesgeschichte überwiegt jedoch bei weitem. Fazit: Amüsant und witzig, liebenswert, romantisch und mit einem sexy Prickeln erzählt uns die Autorin von Clara und Archie, sodass es mir schwer fiel, das Buch mal kurz zur Seite zu legen. Leider ist mit der Geschichte von Clara der Ausflug nach Hudson Valley nun auch zu Ende. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, die drei Freundinnen, die so unterschiedlich sind, dabei zu beobachten, wie sie - jede auf ihre Art - ihre Liebe finden. Für dieses Buch und die gesamte Serie kann ich eine unbedingte Leseempfehlung abgeben.

Überhaupt nicht meins gewesen.
von Blubb0butterfly am 09.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Partner?“ „Partner.“ „Partner?“ „Partner.“ „Partner?“ „Nicht, wenn du weiterhin dieses unerwartete Kommunikationsproblem hast, aber ja, Clara. Partner.“ Wow. Ich saß ungefähr einen Meter von meiner unbestreitbar liebsten Erwachsenen in der ganzen Welt an dem Mahagonischreibtisch entfernt, die zufällig auch meine Chefin w... „Partner?“ „Partner.“ „Partner?“ „Partner.“ „Partner?“ „Nicht, wenn du weiterhin dieses unerwartete Kommunikationsproblem hast, aber ja, Clara. Partner.“ Wow. Ich saß ungefähr einen Meter von meiner unbestreitbar liebsten Erwachsenen in der ganzen Welt an dem Mahagonischreibtisch entfernt, die zufällig auch meine Chefin war, und sie hatte mir gerade gesagt, wenn ich in der Lage wäre, diesen nächsten Job zu erledigen, würde ich zum Partner befördert werden. Eckdaten eBook 276 Seiten Hudson Valley-Reihe Band 3 Übersetzung: Julia Weisenberger Sieben Verlag 2018 ISBN: 9783864437663 Cover Es ist abgeschnitten. Ich sehe nur nackte Schultern eines Mannes, die aber durchaus auch entzücken können. ;) Inhalt Schon seit fünf Generationen befindet sich das Hotel und Ferienzentrum Bryant Mountain House in Bailey Falls im Besitz der Familie Bryant. Allerdings hat es seine goldenen Zeiten hinter sich und die Gäste bleiben aus. Clara Morgan wird von Archie Bryants Vater damit beauftragt, dem Resort ein neues, frisches Image zu verpassen. Obwohl Archie nichts am Charme und Stil des altehrwürdigen Betriebs ändern möchte, und zunächst alles andere als begeistert ist, beißt er in den sauren Apfel und arbeitet mit Clara zusammen. Clara hatte nie nennenswerte Wurzeln oder Familienbande, umso mehr ist sie fasziniert vom Bryant Mountain House. Und das nicht nur wegen dessen Berühmtheit für seine unwiderstehlichen Hot Cross Buns. Autorin Alice Clayton arbeitete als Maskenbildnerin und Kosmetikerin, bevor sie im Alter von dreiunddreißig den Stift, oder besser gesagt den Laptop zur Hand nahm, um eine neue Karriere als Autorin zu beginnen. Obwohl sie vorher noch nie etwas Längeres als eine Einkaufsliste geschrieben hatte, fand sie in der Schriftstellerei schnell ein kreatives Ventil. Sie liebt ihren Garten, aber nicht das Unkrautjäten, sie backt für ihr Leben gern, räumt aber ungern hinterher die Küche auf. Meinung Mal sehen, wie mir dieses Buch gefallen wird. Ich hatte bisher nicht sonderlich viel Glück mit den Werken dieses Verlages, was aber nicht unbedingt am Verlag selbst liegt, sondern einfach an den Autoren, die ähnliche Geschichten und auch vom Schreibstil ähnlich sind. Leider kam ich überhaupt nicht in die Geschichte hinein und habe sehr früh abgebrochen. Sie wirkte auch sehr langweilig und uninteressant auf mich. Dabei klang der Klappentext so gut. Aber das ist oft der Fall. Ich kann das Buch somit gar nicht empfehlen. Es war einfach nicht meins und ich kam mit dem Schreibstil nicht zurecht. Er hat mich einfach nicht ansprechen können und ich hätte mich nur durch das Buch gequält, wenn ich mich gezwungen hätte, weiterzulesen. 0,5 von ❤❤❤❤❤

Leseempfehlung
von Katrin am 28.09.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Buns - Unwiderstehlich Hudson Valley 3 von Alice Clayton SIEBEN VERLAG Cover: Sexy und zum Buch passend durch die Erwähnung der Osterbrötchen Rezension: „Die New York Times und USA TODAY - Bestsellerautorin von "Wallbanger – Ein Nachbar zum Verlieben" ist mit einer neuen, heiteren und sexy Serie zurück. Willkommen im Huds... Buns - Unwiderstehlich Hudson Valley 3 von Alice Clayton SIEBEN VERLAG Cover: Sexy und zum Buch passend durch die Erwähnung der Osterbrötchen Rezension: „Die New York Times und USA TODAY - Bestsellerautorin von "Wallbanger – Ein Nachbar zum Verlieben" ist mit einer neuen, heiteren und sexy Serie zurück. Willkommen im Hudson Valley! Schon seit fünf Generationen befindet sich das Hotel und Ferienzentrum Bryant Mountain House in Bailey Falls im Besitz der Familie Bryant. Allerdings hat es seine goldenen Zeiten hinter sich und die Gäste bleiben aus. Clara Morgan wird von Archie Bryants Vater damit beauftragt, dem Resort ein neues, frisches Image zu verpassen. Obwohl Archie nichts am Charme und Stil des altehrwürdigen Betriebs ändern möchte, und zunächst alles andere als begeistert ist, beißt er in den sauren Apfel und arbeitet mit Clara zusammen. Clara hatte nie nennenswerte Wurzeln oder Familienbande, umso mehr ist sie fasziniert vom Bryant Mountain House. Und das nicht nur wegen dessen Berühmtheit für seine unwiderstehlichen Hot Cross Buns.“ Also ich kann gleich zu Beginn sagen, dass ich diese Geschichte wirklich sehr gemocht habe. Sie hatte einfach alles was eine gute Lovestory ausmacht, sehr sympathische Charaktere, einen guten Plot und eine interessante Umgebung. Der Schreibstil war sehr angenehm und schnell lesbar, so dass man eigentlich kaum merkte wie schnell man durch dieses Buch gelesen hatte. Die Protagonisten überzeugen den Leser durch ihre Authensität und Eigenarten und selbst die Nebencharaktere bereichern die Geschichte unheimlich und ich wünschte mir beim Lesen eigentlich die ganze Zeit auch noch mehr über diese zu erfahren. Langeweile kam beim Schmökern nie auf auch wenn mir bestimmte Dinge oder Personen einfach zu kurz behandelt wurden. Die bildhaften Beschreibungen haben einem die wunderschöne Kulisse der Handlung realistisch vor Augen geführt und auch die geschichtlichen Hinweise, wie es früher in diesem Hotel zuging waren toll. Was mich allerdings etwas genervt hat waren die mir fast Seitenlang erscheinenden Beschreibungen der Inneneinrichtung und er der Ausstattung der Räume. Das war irgendwie zu viel und ich neigte fast diese zu überspringen bis es endlich in der eigentlichen Handlung weiter ging. Daher gebe ich dem Buch gute 4/5 Sterne und würde gern mehr von der Autorin lesen. Meine Empfehlung hat das Buch und wenn man dieses Beschreibungen, die eigentlich ja auch gut und wichtig sind um alles gut darstellen zu können, etwas kürzer fassen könnte, wäre es ein großer Pluspunkt.

  • Artikelbild-0