Kosmopolitische Demokratie

Staatsverständnisse Band 110

eBook
eBook
Fr. 50.00
Fr. 50.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 57.90

Accordion öffnen
  • Kosmopolitische Demokratie

    Nomos

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 57.90

    Nomos

eBook (PDF)

Fr. 50.00

Accordion öffnen

Beschreibung

"Kosmopolitische Demokratie" ist ein Schlagwort, das vor ca. drei Jahrzehnten in England (Archibugi, Giddens, Held), Deutschland (Beck) und Amerika (Benhabib) aufgekommen ist. Es war eine Reaktion auf Phänomene der Globalisierung und es war verbunden mit dem Versuch, der Sozialdemokratie eine neue Orientierung "jenseits von links und rechts" (Giddens) zu verschaffen. Der Sammelband untersucht die Geschichte des Kosmopolitismus von seinen Anfängen in der Antike über Renaissance und Aufklärung bis zur Gegenwart. Politikwissenschaftler und Philosophen aus Deutschland, Frankreich und verschiedenen Ländern Südosteuropas überprüfen die Tragfähigkeit des Konzepts "kosmopolitische Demokratie", mit dem der Kosmopolitismus in ein neues Stadium tritt.

Produktdetails

Format PDF i
Herausgeber Henning Ottmann, Pavo Barisic
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 184 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783845276557
Verlag Nomos Verlag
Dateigröße 3192 KB

Weitere Bände von Staatsverständnisse

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0