Der hinkende Vogel verfremdet den Flug

Physische Verfremdung in den Theatertexten Heiner Muellers

Ralph Fischer

eBook
eBook
Fr. 36.90
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 41.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 36.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Einschnitte, Wunden und ausgerissene Korperglieder, hinkende, stolpernde und sturzende Korper - motorische Devianzen, physische Defekte und Deformationen haben im Werk des Dramatikers, Lyrikers, Essayisten und Regisseurs Heiner Muller einen zentralen Stellenwert. Verwundete, geschundene und zerstuckelte Korper, denen die Wund- und Narbenschrift historischer Konflikte auf die unerloste Haut geschrieben ist, betreten mit all ihren Deformationen, Auswuchsen und Schmerzen das Licht der Szene: Mullers Theatertexte entfalten eine Szenographie des Defekts. Ralph Fischer untersucht die spezifischen Darstellungsformen von Korper und Korperlichkeit in den Mullerschen Texten, ihre physische Verfremdung. Der Bruch mit Darstellungskonventionen wird bei Muller auf eine drastisch anatomische Ebene ubersetzt: ein Offnen, Zerbrechen und Variieren von Korperstrukturen, ein Tanz von Korperfragmenten im utopischen Zwischenraum von Mensch und Maschine. Diese Asthetik des Defekts in seinen Texten setzt nicht nur nachhaltige Impulse fur die postdramatische Theaterasthetik, sondern nimmt auch groen Einfluss auf die Heranbildung der Kinetik der Devianz in Performance und zeitgenossischem Tanz.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 19.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783653023435
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Dateigröße 824 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0