Warenkorb
 

Das Kapital bin ich

Meine Daten gehören mir

Weitere Formate

Stilistisch bewegt sich dieser hellsichtige Essay irgendwo zwischen Pamphlet, Science-Fiction und ökonomischer Analyse. Er legt überzeugend dar, wie die Datensammlung von NSA, Facebook & Co uns in eine »Digitale Leibeigenschaft« führt. Gleichzeitig zeigt der Ökonom Hannes Grassegger Wege auf, wie man ein neues Wirtschaftsmodell nutzen kann, um sich zu befreien, zu einem neuen Selbstbewusstsein im Umgang mit unseren Daten zu finden - und am digitalen Leben sogar selbst mit zu verdienen.
Portrait

HANNES GRASSEGGER, geboren 1980, studierte Ökonomie in Berlin und Zürich. Seine Texte über das Leben im Digitalen Kapitalismus erscheinen unter anderem in
der NZZ, dem ZEIT-Magazin, bei REPORTAGEN und dem Magazin der Süddeutschen Zeitung. Zuletzt sorgte sein Artikel über Cambridge Analytica (gemeinsam mit Mikael Krogerus) weltweit für Aufsehen. Hannes Grassegger lebt in Zürich.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783036994024
Verlag Kein + Aber
Dateigröße 2912 KB
eBook
eBook
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2019
Bewertet: anderes Format

Das Buch deckt die Zusammenhänge und Geschäftsmodelle von asozialen Medien auf. Der Autor bietet keine Patentlösungen an, sondern stellt offene Fragen. Gute verbraucherbildung!