Ratgeber Tinnitus und Hyperakusis

Informationen für Betroffene und Angehörige

Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie Band 41

Gerhard Goebel, Carl Thora

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Ratgeber Tinnitus und Hyperakusis

    Hogrefe Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Hogrefe Verlag

eBook

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Zahlreiche Menschen leiden unter Ohrgeräuschen (Tinnitus) oder einer Geräuschüberempfindlichkeit (Hyperakusis). Akute Tinnitussymptome gehen häufig in eine chronische Form über, d.h. das Pfeifen bzw. das Rauschen im Ohr bleibt über viele Jahre hinweg permanent hörbar. Wenn zudem eine Geräuschüberempfindlichkeit besteht, empfinden Betroffene den Tinnitus als noch lauter.
Der Ratgeber liefert Informationen über den neuesten Wissensstand zu den biologischen und psychologischen Hintergründen des Tinnitus und der Hyperakusis. Er erklärt, wie das Gehör funktioniert, was ein Tinnitus bzw. eine Hyperakusis ist und wie man sie messen kann. Weiterhin geht es darum, was das Ohrgeräusch bzw. die Geräuschüberempfindlichkeit auslösen kann und wie sie aufrechterhalten werden. Zudem wird aufgezeigt, wie eine Akutbehandlung bei Tinnitus aussieht, auf welchen Säulen eine professionelle ambulante Behandlung beruht und welche weiteren gängigen Therapieverfahren es gibt. Schliesslich wird erläutert, was Betroffene selbst gegen den Tinnitus und die Hyperakusis unternehmen können.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 102
Erscheinungsdatum 19.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8017-1824-4
Verlag Hogrefe Verlag
Maße (L/B/H) 21.2/14.9/0.7 cm
Gewicht 158 g
Auflage 1. Auflage 2019
Verkaufsrang 15763

Weitere Bände von Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0