Jacob Burckhardt und die Griechen

Vorträge einer Internationalen Fachkonferenz in Freiburg i. Br., 1.-5. September 2004. Mit Beitr. in engl. u. französ. Sprache

Beiträge zu Jacob Burckhardt Band 6

Leonhard Burckhardt, Hans-Joachim Gehrke

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 83.90
Fr. 83.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die "Griechische Culturgeschichte" wird zunächst vor dem wissenschaftsgeschichtlichen und gesellschaftlichen Horizont ihrer Entstehungszeit verortet, dann werden einzelne Gegenstände, Leitmotive und Auffassungen näher betrachtet, und schliesslich wird Burckhardts kulturgeschichtlicher Ansatz von aktuellen altertumswissenschaftlichen Perspektiven her durchleuchtet. Burckhardt hat sich zwar immer zum Aussenseiter der Historikerzunft stilisiert, und die "Griechische Culturgeschichte" wurde von einigen frühen Rezipienten dementsprechend kritisch aufgenommen. Dennoch ist unübersehbar, dass das Werk sowohl wissenschaftlich Bezug nahm auf aktuelle fachliche Entwicklungen als auch zeitgenössische gesellschaftliche und politische Strömungen widerspiegelt. Ein Ziel des vorliegenden Bandes ist es, zu einem besseren Verständnis darüber zu gelangen, auf welche Weise, in welcher Auswahl und Gewichtung Burckhardt solche Einflüsse aufnahm und verarbeitete.

Hans-Joachim Gehrke, Professor für Alte Geschichte, Universität Freiburg

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.07.2006
Verlag Schwabe Verlagsgruppe AG Schwabe Verlag
Seitenzahl 396
Maße (L/B/H) 23/16.2/3.7 cm
Gewicht 840 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
ISBN 978-3-7965-2211-6

Weitere Bände von Beiträge zu Jacob Burckhardt

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0
  • Teil I: Burckhardt in seiner Zeit
    Ingomar Weiler, Burckhardt und die Altertumswissenschaft
    seiner Zeit
    Stefan Bauer, Die Griechische Culturgeschichte im Licht der Vorlesung Geschichte des Revolutionszeitalters
    Jürgen von Ungern-Sternberg, Burckhardt und das Heroische. Demosthenes und der hl. Severin
    Uwe Walter, Individualität und Freiheit in Burckhardts Griechischer Culturgeschichte
    Manfred Landfester, Burckhardt und seine Lieblingsgegner
    Dieter Timpe, Burckhardt und die Dekadenz Teil II: Burckhardt und sein Gegenstand
    Lutz Käppel, Die griechische Poesie als Quelle in der Griechischen Culturgeschichte Jacob Burckhardts
    Walter Burkert, Jacob Burckhardt über griechische Religion
    Leonhard Burckhardt, Der Orient und die griechische Kultur bei Burckhardt
    Oswyn Murray, Burckhardt and the Archaic Age
    Christoph Ulf, Tyrannis und Tyrannen in der Griechischen
    Culturgeschichte von Jacob Burckhardt Teil III: Burckhardt und moderne Sichtweisen auf die Antike
    Barbara von Reibnitz, Der Blick auf die Polis: Burckhardt und Fustel de Coulanges
    Tonio Hölscher, Die bildende Kunst in Jacob Burckhardts Griechischer Culturgeschichte: Eine Oase glücklicher Authentizität
    André Laks, Jacob le Cynique: Philosophes et philosophie dans la Griechische Culturgeschichte
    Hans-Joachim Gehrke, Jacob Burckhardt und die moderne Kulturwissenschaft