Meine Filiale

Außenpolitik

Andreas Wilhelm

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 56.90
Fr. 56.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 56.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 50.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieses Buch gibt eine systematische Einführung in das Studium der Aussenpolitik, ihre Grundlagen, Strukturen und Prozesse.

Dr. Andreas Wilhelm geb. 1963, Studium der Politikwissenschaft, des Staats- und Völkerrechts und der Geschichte, Promotion am Geschwister-Scholl-Institut der Universität München bei Prof. Gottfried-Karl Kindermann (1995), wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationale Politik und Völkerrecht der Universität der Bundeswehr München (1999-2001), Lehrbeauftragter und wissenschaftlicher Mitarbeiter für Aussen- und Internationale Politik an der Universität Passau (2002-2006), sowie seit 2001 Lehrbeauftragter im Bereich Internationale Politik an der Hochschule für Politik, München.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 357
Erscheinungsdatum 01.01.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-486-58073-0
Reihe Lehr- und Handbücher der Politikwissenschaft
Verlag De Gruyter Oldenbourg
Maße (L/B/H) 24.6/17.5/2.8 cm
Gewicht 878 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Aussenpolitik: Begriff und Gegenstand. Theorien der Aussenpolitik. Akteure der Aussenpolitik. Aussenpolitik und Macht. Aussenpolitik und Interesse. Aussenpolitische Entscheidungen. Instrumente der Aussenpolitik. Diplomatie in Theorie und aussenpolitischer Praxis. Wirtschaft und Aussenpolitik. Gesellschaftliche Faktoren der Aussenpolitik. Kommunikation und Aussenpolitik. Ideologie, Religion und Ethik als Faktoren der Aussenpolitik. Kultur und Aussenpolitik. Aussenpolitik und Internationales System. Krieg und Frieden – Strategien und Formen der Aussenpolitik. Völkerrecht und Aussenpolitik. Aussenpolitik im 21. Jahrhundert.