Warenkorb
 

Das Todeskreuz / Julia Durant Bd.10

Kriminalroman. Julia Durant ermittelt. Originalausgabe

Julia Durant Band 10

Rache oder Ritualmord?
Die Staatsanwältin Corinna Sittler wird ermordet in ihrem Haus aufgefunden. In ihrem Mund entdeckt Julia Durant einen Zettel mit den Worten: »Confiteor – Mea Culpa«.
Ein Ritualmord? Doch Corinna Sittler war nicht die untadelige Staatsanwältin, für die alle sie gehalten haben. War also Rache das Motiv für die brutale Tat? Da geschieht in der Nähe von Offenbach ein Mord, der dieselbe Täterhandschrift aufweist, und diesmal ist ein
Richter das Opfer. Peter Brandt, der zuständige Kommissar, setzt sich mit Julia Durant in Verbindung – wenn auch äusserst widerwillig …
Zum ersten Mal arbeiten Julia Durant und Peter Brandt, die Ermittler von Erfolgsautor Andreas Franz, zusammen!
Das Todeskreuz von Andreas Franz: Spannung pur!
Portrait
Andreas Franz’ grosse Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman JUNG, BLOND, TOT gelang es ihm, unzählige Krimileser in seinen Bann zu ziehen. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller, die ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor machten. Seinen ausgezeichneten Kontakten zu Polizei und anderen Dienststellen ist die grosse Authentizität seiner Kriminalromane zu verdanken. Andreas Franz starb im März 2011. Daniel Holbe, Jahrgang 1976, lebt mit seiner Familie in der Wetterau unweit von Frankfurt. Insbesondere Krimis rund um Frankfurt und Hessen faszinieren den lesebegeisterten Daniel Holbe schon seit geraumer Zeit. So wurde er Andreas-Franz-Fan – und schliesslich selbst Autor. Als er einen Krimi bei Droemer-Knaur anbot, war Daniel Holbe überrascht von der Reaktion des Verlags: Ob er sich auch vorstellen könne, ein Projekt von Andreas Franz zu übernehmen? Daraus entstand die "Todesmelodie", die zu einem Bestseller wurde. Es folgten "Tödlicher Absturz", "Teufelsbande", Die Hyäne" und ""Der Fänger", die allesamt die vorderen Plätze der Sellerlisten eroberten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 515
Erscheinungsdatum 01.05.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-63480-6
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12.3/3.2 cm
Gewicht 391 g
Auflage 18
Verkaufsrang 27119
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Julia Durant mehr

  • Band 6

    3850529
    Kaltes Blut / Julia Durant Bd.6
    von Andreas Franz
    (18)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 7

    4561797
    Das Verlies / Julia Durant Bd.7
    von Andreas Franz
    (18)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 8

    6076120
    Teuflische Versprechen / Julia Durant Bd.8
    von Andreas Franz
    (17)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 9

    11392251
    Tödliches Lachen / Julia Durant Bd.9
    von Andreas Franz
    (26)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 10

    13851852
    Das Todeskreuz / Julia Durant Bd.10
    von Andreas Franz
    (22)
    Buch
    Fr.14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 11

    15532084
    Mörderische Tage / Julia Durant Bd.11
    von Andreas Franz
    (27)
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 12

    30696923
    Todesmelodie / Julia Durant Bd.12
    von Andreas Franz
    (25)
    Buch
    Fr.14.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
16
4
1
1
0

Andreas Franz - Das Todeskreuz
von Christina Wagener aus Bad Wildungen am 24.10.2017

Rache oder Ritualmord? Die Staatsanwältin Corinna Sittler wird ermordet in ihrem Haus aufgefunden. In ihrem Mund entdeckt Julia Durant einen Zettel mit den Worten: 'Confiteor – Mea Culpa' Ein Ritualmord? Doch Corinna Sittler war nicht die untadelige Staatsanwältin, für die alle sie gehalten haben. War also Rache das Motiv für ... Rache oder Ritualmord? Die Staatsanwältin Corinna Sittler wird ermordet in ihrem Haus aufgefunden. In ihrem Mund entdeckt Julia Durant einen Zettel mit den Worten: 'Confiteor – Mea Culpa' Ein Ritualmord? Doch Corinna Sittler war nicht die untadelige Staatsanwältin, für die alle sie gehalten haben. War also Rache das Motiv für die brutale Tat? Da geschieht in der Nähe von Offenbach ein Mord, der dieselbe Täterhandschrift aufweist, und diesmal ist ein Richter das Opfer. Peter Brandt, der zuständige Kommissar, setzt sich mit Julia Durant in Verbindung - wenn auch äußerst widerwillig… Zum ersten Mal arbeiten Julia Durant und Peter Brandt, die Ermittler von Erfolgsautor Andreas Franz, zusammen!

von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2017
Bewertet: anderes Format

Insgesamt ein gut und spannend geschriebener Krimi mit allem, was das Kriminalistenherz so begehrt: Morde, Verstrickungen, Verdächtige und eine schlüssige Ermittlungsarbeit.

Leichen mit lateinischen Botschaften im Mund
von KerstinTh am 18.12.2016

Bei diesem Krimi handelt es sich um ein Cross-Over zwischen der Offenbacher Kripo um Peter Brandt und den Frankfurter Ermittlern um Julia Durant. Zunächst kommt es in Frankfurt zum Mord an Corinna Sittler, der örtlichen Staatsanwältin. Die Tote liegt nackt auf dem Bauch, die Beine zusammen und die Arme ausgestreckt. Ihr Körper ä... Bei diesem Krimi handelt es sich um ein Cross-Over zwischen der Offenbacher Kripo um Peter Brandt und den Frankfurter Ermittlern um Julia Durant. Zunächst kommt es in Frankfurt zum Mord an Corinna Sittler, der örtlichen Staatsanwältin. Die Tote liegt nackt auf dem Bauch, die Beine zusammen und die Arme ausgestreckt. Ihr Körper ähnelt somit einem Kreuz. In ihrem Mund hat sie einen Zettel mit einer lateinischen Botschaft. Wenig später wird in Offenbach die Leiche eines Richters gefunden. Er ist auf gleiche Weise aufgebahrt. Was haben Staatsanwältin und Richter miteinander zu tun, dass jemand sie ermordet und was hat es mit diesen Botschaften auf sich? Dies war mein erster Cross-Over Band und die erste Bekanntschaft mit Peter Brandt. Brandt ist ein etwas schwierigerer Charakter, aber dennoch hat er seine netten Seiten. Auch dieser Krimi war wieder spannend.