Warenkorb
 

Nichtlustig 4

Ausgezeichnet mit dem Comic-Preis Sondermann, Kategorie Cartoon 2009

(6)
Absolut NICHTLUSTIG! Im vierten NICHTLUSTIG-Band geht es u.a. um eine verlorene Mütze, einen vertrottelten Nilpferd-Paketdienst, eine kaputte Zeitmaschine, ein nützliches Etikettiergerät, schlechte Erfindungen. Laute Quietsche-Entchen, eine Dinosaurier-Allergie und überhaupt viel zu viele Dinosaurier. Und dann gibt es noch über hundert weitere Cartoons: Joscha Sauer at his best!
Portrait
Joscha Sauer, geboren 1978, lebt und arbeitet in Frankfurt. Seit 2000 zeichnet er Cartoons, die sowohl auf als auch in Buch- und Kalenderform veröffentlicht werden. Inzwischen ist NICHTLUSTIG eine Bestseller-Serie mit über 1 Million verkauften Exemplaren. Nichtlustig erscheint im In- und Ausland und wird momentan als Trickfilmserie konzipiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 26.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-68007-5
Reihe Nichtlustig
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22,5/22,7/1,2 cm
Gewicht 415 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Joscha Sauer
Verkaufsrang 6.024
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wieder ein richtig böser Nicht-Lustig-Band. Wenn Sie ein Fan des schwarzen Humors sind, greifen Sie zu. Zum Totlachen.

Ein würdiger Nachfolgeband zu NichtLustig 1, 2 und 3
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2012

Nach einer eineinhalbjährigen Schaffenspause (und einer fast unerträglichen Durststrecke für seine Fans) hat Joscha Sauer endlich den würdigen Nachfolger von NichtLustig 3 heraus gebracht. Pinguin-Couchpotatos, der Tod mit rosa Pudel und Öko-Lemminge: all das und noch mehr findet man in NichtLustig 4. Auch dieses Mal ist wieder eine... Nach einer eineinhalbjährigen Schaffenspause (und einer fast unerträglichen Durststrecke für seine Fans) hat Joscha Sauer endlich den würdigen Nachfolger von NichtLustig 3 heraus gebracht. Pinguin-Couchpotatos, der Tod mit rosa Pudel und Öko-Lemminge: all das und noch mehr findet man in NichtLustig 4. Auch dieses Mal ist wieder eine zusammenhängende Story dabei. Die Hauptrolle spielen wieder die schon aus den Vorgängerbänden bekannten Forscher, Yetis, Dinos und Lemminge – und eine Ente. Kaum ein Tabu bleibt unangetastet, alles und jeder wird auf die Schippe genommen. Man muss nicht unbedingt eine Vorliebe für Antiwitze, Galgen- und Schwarzen Humor haben, aber hilfreich ist es schon. Als Fan der ersten Stunde kann ich nur Positives zu NichtLustig 4 sagen: die Qualität und Quantität der Comics ist gleich hoch wie bei NichtLustig 1, 2 und 3. Ich fühle mich immer wieder aufs Neue gut unterhalten! Wer schon das Vergnügen hatte, den deutschen Cartoonisten live beim Zeichnen zu beobachten, der weiß, dass hinter seinen Bildern viel Arbeit steckt - auch wenn die Grundrisse flugs aufs Papier gezaubert sind. Alle Bilder werden aquarellkoloriert und nachbearbeitet, was den Bildern ihren ganz speziellen, typischen Touch verleiht. Joscha Sauers Comics sind ohne diesen Hintergrund gar nicht mehr vorstellbar.

Endlich!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2009

Lange haben wir gewartet bis der vierten Band auf dem Markt kam. Und das warten hat sich gelohnt. Seine Einzelbilder haben den gewohnten schwarzen Humor und seine große Geschichte ist so abgedreht und gut, dass er ein kleines Filmchen dazu gemacht hat. Zu sehen war er mal bei TV... Lange haben wir gewartet bis der vierten Band auf dem Markt kam. Und das warten hat sich gelohnt. Seine Einzelbilder haben den gewohnten schwarzen Humor und seine große Geschichte ist so abgedreht und gut, dass er ein kleines Filmchen dazu gemacht hat. Zu sehen war er mal bei TV Total und dann lange Zeit auf seiner Homepage. Bleibt zu hoffen, dass er sowas in der Richtung weiter machen kann. Und ein neuer Charakter, den ich in mein Herz geschlossen habe ist die Ente. Ich liebe sie!