Warenkorb
 

Das Alte Ägypten

Geschichte und Kultur von der Frühzeit bis zu Kleopatra

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Hermann A. Schlögl beschreibt in dieser eindrucksvollen histoire totale die Geschichte des Alten Ägypten von den ersten archäologischen Funden bis zu Kleopatra. Er setzt auf meisterhafte Weise Politik, Religion und Kultur in Beziehung zueinander und berücksichtigt dabei auch bisher vernachlässigte Bereiche wie die Geschichte der Medizin, des Theaters und des Bildungswesens. Damit liegt nach langer Zeit wieder eine umfassende Gesamtdarstellung des Alten Ägypten auf dem neuesten Forschungsstand vor.

Das Alte Ägypten fasziniert durch seine monumentalen Bauten und anrührenden Kunstwerke, eine unermessliche schriftliche Hinterlassenschaft, seine geheimnisvolle Religion und nicht zuletzt durch seine lange Dauer. Hermann A. Schlögl beschreibt, was wir über die früheste Dynastie am Nil wissen und wie sich schon im vierten Jahrtausend v. Chr. die Konstanten der ägyptischen Geschichte, die Macht der Pharaonen und die Totenreligion, herausbildeten. Dass die Kulturgeschichte Ägyptens trotz dieser Konstanten ausserordentlich wechselvoll und vielfältig war, wird in diesem Buch eindrucksvoll vor Augen geführt. Das gilt etwa für die Literaturgeschichte mit ihren unterschiedlichen Genres und erstaunlich modern anmutenden, auf das Individuum bezogenen Texten während des Mittleren Reichs. Der religiöse Umsturz Echnatons während des Neuen Reichs wurde, wie neueste Funde zeigen, doch nicht so einschneidend beendet wie bisher angenommen. Und in der Zeit der Ramessiden änderte sich mit den Gräbern im Tal der Könige die Bestattungskultur fundamental. Hermann A. Schlögl gelingt es durch seine aussergewöhnliche Vertrautheit mit der ägyptischen Literatur, ein neues Bild vom Alten Ägypten zu zeichnen. Neue Einblicke vermitteln auch die zahlreichen sorgfältig ausgewählten Abbildungen.

Portrait
Hermann Alexander Schlögl ist emeritierter Professor für Ägyptologie an der Unversität Freiburg (Schweiz). Veröffentlichungen zahlreicher Monographien zur Geschichte und Kultur des Nillandes und Übersetzungen Altägyptischer Literatur.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 19.09.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-54988-5
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 24.4/17.9/4.1 cm
Gewicht 1084 g
Abbildungen mit 106 Abbildungen und 6 Karten
Auflage 1
Illustrator Regine Buxtorf, Michael Reichelt
Fotografen Regine Buxtorf, Michael Reichelt
Verkaufsrang 84902
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 48.90
Fr. 48.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine Totalaufnahme der altägyptischen Geschichte
von Eva Lang aus Schwerin am 06.02.2011

3000 Jahre Geschichte in einem Buch zu vereinen ist nicht leicht. Diese Kunst beherrscht Hermann A. Schlögl jedoch in Perfektion. Gleich einem Geschichtenerzähler nimmt er den Leser mit in das Alte Ägypten. Seine geschichtliche Darstellung wirkt durch die zahlreichen Textüberlieferungen sehr menschlich. Es ermöglicht dem Leser... 3000 Jahre Geschichte in einem Buch zu vereinen ist nicht leicht. Diese Kunst beherrscht Hermann A. Schlögl jedoch in Perfektion. Gleich einem Geschichtenerzähler nimmt er den Leser mit in das Alte Ägypten. Seine geschichtliche Darstellung wirkt durch die zahlreichen Textüberlieferungen sehr menschlich. Es ermöglicht dem Leser die Welt mit den Augen der Alten Ägypter zu sehen. Die zahlreichen Abbildungen vermitteln zusätzlich neue Einblicke. Besondere Erwähnung finden dabei zwei Aufnahmen von dem Forscher Ludwig Borchardt, der sich in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts in Ägypten aufhielt. Das erste Foto fängt die Zeitlosigkeit der Nillandschaft ein und das zweite Foto ziegt eine Luftaufnahme des Gizeh Plateau vor einem heraufziehenden Unwetter. Ein Buch das keine Fragen offen lässt. Ein Muß für alle, die sich für das Alte Ägypten interessieren.